ThemaPressefreiheitRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Preis für Pressefreiheit: Wir ehren ihren Mut

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2013

Mit Blogs, hartnäckiger Recherche und auch Humor kämpfen sie für die Wahrheit. Dafür erhalten vier Journalisten nun den Internationalen Preis der Pressefreiheit. mehr...

Whistleblower-Prozess: Ex-FBI-Agent bekennt sich schuldig

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2013

Ein Ex-Agent des FBI gab Informationen über einen Anti-Terror-Einsatz an einen Journalisten weiter - und geht deshalb für mehrere Jahre ins Gefängnis. Der Angeklagte werde sich vor Gericht schuldig bekennen, teilte das US-Justizministerium mit. mehr...

GEHEIMDIENSTE: NSA knackt al-Dschasira

DER SPIEGEL - 02.09.2013

NSA hat auch den arabischen TV-Sender al-Dschasira ausspioniert. Dass sich der US-Geheimdienst NSA für die Berichterstattung des arabischen Nachrichtensenders al-Dschasira interessiert, ist nachvollziehbar. Immerhin verbreitet der Kanal mit Hauptsi... mehr...

Seehofers Journalistenschelte: Die müssen raus aus Bayern

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2013

Horst Seehofer hat ein zwiespältiges Verhältnis zu Journalisten: Mal dürfen sie "alles senden", mal sind sie "wie Bluthunde". Über WDR-Reporter hat sich der bayerische Ministerpräsident jetzt nach echter Gutsherrenart aufgeregt. Chefredakteur Jörg Schönenborn reagierte kühl. mehr...

NSA: Liebe und Mut

DER SPIEGEL - 26.08.2013

Die Journalistin Laura Poitras über ihre Arbeit im Netz der Geheimdienste. Laura Poitras, 49, ist eine amerikanische Filmemacherin, die sich vor allem mit Dokumentationen über die Außenpolitik der Vereinigten Staaten einen Namen gemacht hat. Ihr ... mehr...

Zerstörtes Guardian-Notebook: So sieht britische Pressefreiheit aus

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2013

Zerkratzte Chips, zerstörte Festplatte: Der "Guardian" hat ein Foto des Notebooks veröffentlicht, das Mitarbeiter auf Geheiß der britischen Regierung unbrauchbar machen mussten. Das Bild steht für weit mehr als nur einen zerstörten Computer. mehr...

Guardian unter Druck der Geheimdienste: Schikane gegen die Enthüller

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2013

Der britische "Guardian" erhebt ungeheuerliche Vorwürfe gegen den Geheimdienst: Nach den Enthüllungen des NSA-Whistleblowers Snowden sei die Zeitung massiv unter Druck gesetzt worden. Schließlich hätten Spione im Keller des Redaktionsgebäudes die Zerstörung von Festplatten beaufsichtigt. mehr...

Heathrow-Drama: US-Regierung wusste von Verhör des Greenwald-Partners

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2013

"Sie werden bereuen, was sie getan haben": Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald empört sich über das Verhör seines Partners David Miranda in London. Die USA wussten von den Plänen der Briten, streiten aber eine Beteiligung an dem Vorfall ab. mehr...

Heathrow-Drama um Greenwald-Partner: Die einzige mögliche Motivation ist Schikane

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2013

Neun Stunden wurde David Miranda am Londoner Flughafen festgehalten, musste Handys und Computer abgeben - nun beschäftigt der Vorfall um den Partner des Journalisten Glenn Greenwald die Politik. Ein Parlamentarier verlangt Erklärungen der Polizei. Auch die brasilianische Regierung übt Kritik. mehr...

Guardian-Journalist Greenwald: Partner von Snowden-Vertrautem in London festgehalten

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2013

Eklat am Flughafen Heathrow: David Miranda, Partner des Journalisten Glenn Greenwald, ist laut "Guardian" fast neun Stunden lang von britischen Ermittlern verhört worden. Greenwalds Artikel haben maßgeblich zu Edward Snowdens Enthüllungen über die Spähprogramme der NSA beigetragen. mehr...

Themen von A-Z