ThemaPressefreiheitRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Heathrow-Drama: US-Regierung wusste von Verhör des Greenwald-Partners

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2013

"Sie werden bereuen, was sie getan haben": Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald empört sich über das Verhör seines Partners David Miranda in London. Die USA wussten von den Plänen der Briten, streiten aber eine Beteiligung an dem Vorfall ab. mehr...

Heathrow-Drama um Greenwald-Partner: Die einzige mögliche Motivation ist Schikane

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2013

Neun Stunden wurde David Miranda am Londoner Flughafen festgehalten, musste Handys und Computer abgeben - nun beschäftigt der Vorfall um den Partner des Journalisten Glenn Greenwald die Politik. Ein Parlamentarier verlangt Erklärungen der Polizei. Auch die brasilianische Regierung übt Kritik. mehr...

Münchhausen-Check: Präsident Obama und die Whistleblower

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2013

"Schützt Whistleblower", forderte einst der frisch gewählte US-Präsident Barack Obama. SPIEGEL ONLINE und die Dokumentationsjournalisten des SPIEGEL machen den Faktencheck: Hat der Friedensnobelpreisträger Wort gehalten? mehr...

Pressefreiheit in den USA: Der nächste Sündenfall

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2013

Präsident Obama lässt NSA-Whistleblower Edward Snowden jagen, WikiLeaks-Informant Bradley Manning steht vor Gericht, ein Richter verurteilt einen "New York Times"-Reporter zu einer Zwangsaussage - ihm droht sogar Beugehaft. Ist die US-Presse noch vor dem Zugriff des Staates sicher? mehr...

Sachsensumpf-Affäre: Freispruch für Journalisten bestätigt

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2013

Keine Verleumdung: Die beiden Journalisten, die 2010 verurteilt worden waren, weil sie über die Beziehungen sächsischer Justizbeamter zum Rotlichtmilieu berichteten, sind am Donnerstag endgültig rehabilitiert worden. mehr...

Urteil: BND muss Akten von NS-Mörder Eichmann nicht veröffentlichen

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2013

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Klage eines "Bild"-Journalisten abgewiesen: Der Bundesnachrichtendienst muss der Öffentlichkeit seine letzten geheimen Unterlagen zum früheren NS-Verbrecher Adolf Eichmann nicht ungeschwärzt zugänglich machen. mehr...

Meinungsfreiheit: CSU-Prominenz blamiert sich mit Feldzug gegen Leserbriefschreiberin

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2013

Zwei Augsburger CSU-Größen drohten einer Rentnerin wegen eines kritischen Leserbriefs mit juristischen Schritten. Die 68-Jährige blieb standhaft, am Ende ging das Vorgehen der beiden Politiker nach hinten los. Parteichef Seehofer ist genervt. mehr...

Umstrittene Kirchensatire: Komikerin Carolin Kebekus wettert gegen WDR-Zensur

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2013

Wie weit darf Satire gehen? Nicht so weit wie die von Carolin Kebekus, findet der WDR. Der Sender strich ein kirchenkritisches Video aus ihrer neuen Show "Kebekus!". Die Komikerin protestiert - und rät TV-Zuschauern: "Brauchen Sie nicht zu gucken!" mehr...

Journalistenüberwachung: Weißes Haus schweigt zu neuem Ausspäh-Vorwurf

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2013

Die US-Regierung soll einen weiteren Journalisten bespitzelt haben. Es geht um einen Fox-News-Journalisten, der über Nordkorea berichtet hatte, und seinen vermeintlichen Informanten im Außenministerium. Aus dem Weißen Haus heißt es dazu lediglich: Kein Kommentar. mehr...

PRESSEFREIHEIT: Der Serientäter

DER SPIEGEL - 18.05.2013

Die Regierung von Barack Obama macht Jagd auf Enthüllungsjournalisten und deren Quellen. Mit einer Schnüffelaktion bei der Nachrichtenagentur AP hat sie den Bogen jetzt überspannt. Der Bloomberg-Kolumnist Jonathan Alter hat ein vielbeachtetes Buch ... mehr...

Themen von A-Z