ThemaPsychiatrieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Rat vom WG-Psychologen: Meine Mitbewohnerin zwingt mich zu unsinnigen Anschaffungen

Rat vom WG-Psychologen: Meine Mitbewohnerin zwingt mich zu unsinnigen Anschaffungen

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2015

Sie ist die Alteingesessene, die Herrin der Teller, Töpfe, Besen. Nun verlangt sie, dass die neue Mitbewohnerin weitere Dinge für die Wohnung kauft - etwa ein neues Kellerregal. Nina fühlt sich bevormundet. WG-Psychologe Büter hilft. mehr... Forum ]

Britische Studie: Konsum von starkem Cannabis kann Risiko für Psychose erhöhen

Britische Studie: Konsum von starkem Cannabis kann Risiko für Psychose erhöhen

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2015

Menschen, die gelegentlich Cannabis konsumieren, haben laut einer britischen Studie kein erhöhtes Risiko, eine Psychose zu entwickeln. Anders sieht es jedoch bei regelmäßigem Konsum besonders THC-reicher Varianten aus. mehr... Forum ]

Rat vom WG-Psychologen: Du zahlst nicht, ich kappe dein Internet

Rat vom WG-Psychologen: Du zahlst nicht, ich kappe dein Internet

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2015

Als der Mitbewohner die Küche wie einen Saustall hinterlässt, klemmt Dennis ihm das Internet ab. Aus Rache weigert sich der WG-Genossen nun, seinen Anteil in die Gemeinschaftskasse zu zahlen. Was tun? WG-Psychologe Büter rät: Klare Verhältnisse schaffen. mehr... Forum ]

Engagierte Royals: Kate fordert mehr Hilfe für psychisch kranke Kinder

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2015

Die Herzogin von Cambridge sorgt sich um die mentale Gesundheit von Großbritanniens Kindern. Mobbing oder häusliche Gewalt könnten die Kleinen langfristig psychisch krank machen. In einem Video forderte Kate jetzt ein Ende der Stigmatisierung. mehr...

Maßregelvollzug: Ein Leben ohne Elfen

DER SPIEGEL - 20.12.2014

Der Umgang mit schuldunfähigen Straftätern ist ins Gerede gekommen. Manche Patienten werden viel zu lange in den Kliniken festgehalten - Reformen sind dringend erforderlich. Der lange Weg ins Elend begann für den Mann aus Freiburg schon früh. Selbs... mehr...

Strafjustiz: Schmuddelecke der Medizin

DER SPIEGEL - 01.12.2014

Der Hamburger Rechtsanwalt Gerhard Strate rechnet mit der forensischen Psychiatrie ab. Von Gisela Friedrichsen. Kein Zweifel: Das Vertrauen in die Justiz ist angeschlagen. Nach einer Reihe von Fehlurteilen, die in jüngster Zeit anlässlich von Wiede... mehr...

Psychiatrien in Mexiko: In der Hölle

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2014

In kaum einem anderen Land sind die Zustände in Psychiatrien so erbärmlich wie in Mexiko. Patienten kauern nackt auf dem Boden oder werden ans Bett gefesselt. Selbst Anstaltsleiter beschreiben das Leben in den Einrichtungen als "Hölle". mehr...

Epidemie: Ebola-Patient in Leipzig in extrem kritischen Zustand

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2014

Dem Ebola-Kranken, der derzeit in Leipzig behandelt wird, geht es sehr schlecht. Den Ärzten zufolge ist sein Zustand "hochgradig kritisch". Die Pflegehelferin, die sich in Madrid infiziert hat, schwebt in akuter Lebensgefahr. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Nach Auschwitz fahre ich erst wieder, wenn ich muss

DER SPIEGEL - 22.09.2014

Oliver Polak hat einen Großteil seiner Familie in der Nazizeit verloren. Er wurde Komiker und begann, aus jüdischer Sicht Witze über den Holocaust zu machen. Dann bekam er Depressionen. Zum Gespräch wartet Oliver P olak in der Bar des Hotels... mehr...

Sterbehilfe für Häftling in Belgien: Die freiwillige Todesstrafe

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2014

Der verurteilte Mörder Frank Van den Bleeken sitzt in Belgien in Sicherungsverwahrung. Weil er das nicht länger erträgt, hat er sich das Recht auf Sterbehilfe erstritten. Entzieht er sich seiner Strafe - oder ist er Opfer eines kaputten Strafvollzugs? mehr...

Belgien: Sexualstraftäter wird Recht auf Sterbehilfe gewährt

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2014

In Belgien hat sich ein Sexualstraftäter das Recht auf assistierten Suizid erstritten: Frank Van Den Bleeken machte geltend, dass er psychisch unheilbar krank und eine Gefahr für die Gesellschaft sei. Er leide im Gefängnis "unerträgliche Qualen". mehr...

Psychiatrie: Flattern, quieken, zucken

DER SPIEGEL - 25.08.2014

Seit Jahren steigt in Amerika die Zahl der Autisten. Neurobiologen hoffen, das rätselhafte Syndrom könne helfen, das Hirn zu verstehen. Soziologen argwöhnen, die Epidemie werde von den Eltern geschürt. Es ist stets die gleiche Postkarte, die Mauree... mehr...

Kommentar: Zu gut, um wahr zu sein

DER SPIEGEL - 18.08.2014

Beate Lakotta über den Fall Gustl Mollath. Medien stilisierten einen prügelnden Ehemann zum edlen Kämpfer für die Gerechtigkeit.Aus der forensischen Psychiatrie trat im letzten Jahr eine Lichtgestalt, ihr Name: Gustl Mollath. Die Story, die der b... mehr...

Themen von A-Z