ThemaRalf WohllebenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Neonazis in Thüringen: Polizei ermittelt nach Prügel-Überfall vier Verdächtige

Neonazis in Thüringen: Polizei ermittelt nach Prügel-Überfall vier Verdächtige

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2014

Wie ein Rollkommando stürmten 15 Angreifer eine Kirmesgesellschaft im thüringischen Ballstädt. Sie prügelten auf ihre Opfer ein, nach wenigen Minuten waren sie verschwunden. Ermittler sind sich sicher: Es waren Neonazis. Wollten die Militanten ihre Macht demonstrieren? Von Maik Baumgärtner mehr...

NSU-Prozess zu Mord an Polizistin: "Ich konnte keine ersten Maßnahmen mehr treffen"

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2014

Der Anschlag auf eine Polizistin in Heilbronn war mutmaßlich der letzte Mord von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos. Im NSU-Prozess haben nun Beamte über die Minuten nach der Tat ausgesagt. Für ihre Kollegin kam jede Hilfe zu spät. mehr...

NSU-Prozess zum Brand in Zwickau: Potentiell tödlich

NSU-Prozess zum Brand in Zwickau: Potentiell tödlich

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2014

Die Anklage wirft Beate Zschäpe im NSU-Prozess vor, den Unterschlupf der Rechtsextremen in Brand gesetzt zu haben. Sie habe den Tod von Menschen in Kauf genommen. Ein Sachverständiger stützte diese These im NSU-Prozess mit einem beeindruckenden Vortrag. Zschäpe zeigte sich wenig überrascht. Von Gisela Friedrichsen, München mehr...

NSU-Prozess: Opferanwalt wirft Anklägern mangelnden Aufklärungswillen vor

NSU-Prozess: Opferanwalt wirft Anklägern mangelnden Aufklärungswillen vor

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2014

Hat die Bundesanwaltschaft kein Interesse daran, einen tieferen Einblick in die Struktur des NSU zu erlangen? Das warf der Anwalt eines Opfers den Anklägern im NSU-Prozess vor. Auch mit der Verteidigung legte er sich an. Von Gisela Friedrichsen, München mehr...

André K. im NSU-Prozess: Kamerad im Zeugenstand

André K. im NSU-Prozess: Kamerad im Zeugenstand

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2013

André K., Rechtsextremist aus Thüringen, war in den neunziger Jahren nah dran an den späteren Mitgliedern des NSU-Trios. Im Prozess macht er als Zeuge kaum einen Hehl aus seinen politischen Überzeugungen. Und kommt auf die Hilfe durch einen V-Mann zu sprechen. Von Gisela Friedrichsen, München mehr...

NSU-Prozess: Eine kleine juristische Sensation

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2013

Es war ein riskantes Spiel, das der Verteidiger des früheren NPD-Funktionärs Ralf Wohlleben an diesem Prozesstag einging. Er setzte alles auf eine juristische Karte - und gewann. mehr...

NSU-Morde: Ermittler finden neues neonazistisches Material

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2013

Todeslisten, antisemitische Kommentare, Drohungen gegen Politiker: Bei einer Wohnungsdurchsuchung haben Strafverfolger neonazistisches Material gefunden. Wie beim NSU-Prozess bekannt wurde, gibt es eine direkte Verbindung zu den Angeklagten Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos. mehr...

Thüringer NSU-Ausschuss: Mit Gewalttätern und Friseurinnen auf Neonazi-Jagd

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2013

Der mutmaßliche Unterstützer der NSU-Terrorzelle Ralf Wohlleben steht in München vor Gericht. Zeitgleich beschäftigte sich der Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss mit seiner Ex-Freundin: Sie lieferte dem Verfassungsschutz Informationen. Allerdings unter dubiosen Umständen. mehr...

STRAFJUSTIZ: Das ist Erpressung!

DER SPIEGEL - 17.06.2013

Der Vorsitzende Manfred Götzl bekam den NSU-Prozess schneller in den Griff als erwartet. Die Interessen der Opfer stehen dabei nicht im Vordergrund. Und die Verteidigung sucht noch nach der richtigen Strategie. Es geschah in der vergangenen Woche, ... mehr...

NSU-Prozess: Wohllebens Anwälte wittern Erpressung

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2013

Offener Streit unter den Angeklagten im NSU-Prozess: Carsten S. will sich von den Anwälten Ralf Wohllebens erst befragen lassen, wenn auch dieser umfassend ausgesagt hat. Wohllebens Verteidiger sprechen von Erpressung. mehr...

NSU-Verfahren in München: Zschäpes Rückschlag vor Gericht

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2013

Der Vorsitzende Richter im NSU-Verfahren bleibt: Das Oberlandesgericht München hat den Befangenheitsantrag von Beate Zschäpes Verteidigern abgelehnt. Damit müssen sich weiterhin alle Rechtsanwälte vor Betreten des Verhandlungssaales durchsuchen lassen mehr...

NSU-Verfahren in München: Gericht weist auch Zschäpes Befangenheitsantrag ab

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2013

Im NSU-Prozess sind die Angeklagten mit ihren Befangenheitsanträgen gescheitert. Das OLG München wies erst den Antrag von Ralf Wohlleben zurück, dann auch den von Beate Zschäpe. Das Verfahren kann nun mit Richter Götzl und zwei seiner Kollegen am Dienstag fortgesetzt werden. mehr...

Zschäpe vor Gericht: Die wichtigsten Fakten zum Verfahren

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2013

Fünf Angeklagte, mehr als 70 Rechtsanwälte, über 600 Zeugen: Das Oberlandesgericht München verhandelt den Prozess gegen die rechtsextreme Terrorzelle NSU. Welche Strafe droht Beate Zschäpe? Und wer sind die mutmaßlichen Helfer? Ein Überblick. mehr...

Mutmaßlicher NSU-Unterstützer Ralf Wohlleben: Kameradenpost aus dem Knast

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2013

Für den bevorstehenden NSU-Prozess herrscht höchste Sicherheitsstufe - auch weil die Behörden mit Aufruhr aus der rechtsextremen Szene rechnen. Der Beistand für die Angeklagten ist ungebrochen. Vor allem Ralf Wohlleben steht im Fokus. mehr...

Rechter Terror: Mord-Anklage gegen Zschäpe zugelassen

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2013

Beate Zschäpe muss sich wegen Mittäterschaft bei zehn Morden verantworten: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE hat das Oberlandesgericht München die Anklage gegen die mutmaßliche NSU-Terroristin und vier ihrer mutmaßlichen Helfer zugelassen. Der Prozess soll im Frühjahr beginnen. mehr...

Themen von A-Z