ThemaRating-AgenturenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Türkei: Erdogan droht Rating-Agenturen mit Rauswurf

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2014

Den Rating-Agenturen Moody's und Fitch droht der Rausschmiss aus der Türkei. Staatschef Erdogan hält deren Bewertung der politischen Lage für unfair. Die Firmen ignorierten, dass das Land seit den Präsidentenwahlen viel stabiler geworden sei. mehr...

Banken: Verlustgefahr für die EZB

DER SPIEGEL - 04.08.2014

EZB drohen womöglich Verluste aus Sicherheiten für portugiesische Krisenbank. Der Europäischen Zentralbank (EZB) drohen womöglich Verluste aus Sicherheiten für die portugiesische Krisenbank Banco Espírito Santo, weil sie sich auf die Bewertung der ... mehr...

Kredit-Rating: Moody's stuft Griechenlands Bonität besser ein

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2014

Gerade vermeldete Griechenland das erste Wirtschaftwachstum seit Jahren. Nun folgt die nächste gute Nachricht für den Euro-Krisenstaat. mehr...

Große Rechtsrisiken: Moody's senkt Bonitätsnote der Deutschen Bank

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Trotz gesteigerter Gewinne hat die Ratingagentur Moody's die Kreditwürdigkeit der Deutschen Bank herabgestuft. Grund sind auch die hohen Risiken aus den aktuell laufenden 6000 Rechtsstreitigkeiten der Bank. mehr...

Standard & Poor's: Deutschland behält Bestnote AAA

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Die Ratingagentur Standard & Poor's hält Deutschland weiterhin für einen Top-Wirtschaftspartner: Das Land behält seine Bestnote "AAA". Seine Wirtschaft habe gezeigt, "wirtschaftliche und finanzielle Schocks" verkraften zu können. mehr...

Staatsschulden: Moody's hält Zahlungsunfähigkeit Argentiniens für möglich

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2014

Bis Ende Juli hat Argentinien noch Zeit, sich mit zwei Hedgefonds über die Rückzahlung von Schulden in Milliardenhöhe zu einigen. Die Experten von Moody's sind allerdings skeptisch - sie gehen vom Schlimmsten aus. mehr...

Neue Studie: Ratingagenturen stufen Krisenländer zu schlecht ein

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Sind die Ratingagenturen zu streng mit Europas Krisenländern? Laut einer Studie kommen Spanien, Portugal oder Griechenland bei den Bonitätswächtern deutlich zu schlecht weg - Deutschland hingegen zu gut. mehr...

Ratingagentur: Standard & Poor's stuft Irlands Bonität besser ein

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Jahrelang galten Irlands Staatsanleihen als Ramsch, inzwischen bekommt das Land wieder frisches Geld von Investoren - und die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Bonitätsnote der Iren angehoben. Für Italien sind die Aussichten weniger gut. mehr...

Konkurrenz für USA: Russland und China planen neuen Rating-Riesen

SPIEGEL ONLINE - 03.06.2014

China und Russland rütteln am Meinungsmonopol der US-Ratingagenturen. Bislang dominieren die Nordamerikaner den Weltmarkt für Bewertung von Anleihen, jetzt halten die beiden neuen Partner dagegen. mehr...

Erholungszeichen: Ratings von Griechenland und Spanien verbessern sich

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2014

Griechische und spanische Staatsanleihen gelten seit Beginn der Euro-Krise als Ramschpapiere. Doch laut Rating-Agenturen hat sich die Lage der Länder deutlich verbessert. Die Bonitätsnoten steigen. mehr...


Wie Rating-Agenturen arbeiten
Geschichte
Die Geschichte der Rating-Agenturen reicht ins 19. Jahrhundert zurück, als das US-Eisenbahnnetz sich über den Kontinent ausdehnte. Das erforderte Kredite, die die Banken nicht alleine schultern konnten. Industrieunternehmen begannen, Anleihen auszugeben, um an Geld zu kommen. Heute dominieren drei Agenturen den Markt: Standard & Poor's, Moody's und Fitch.
Standard & Poor's
Standard & Poor's (S&P): Henry Varnum Poor veröffentlichte 1868 das "Manual of the Railroads of the United States", in dem die Anleger Informationen über die Eisenbahngesellschaften erhielten. 1941 verschmolzen die Poor's Publishing Company und die Standard Statistics Company zur Rating-Agentur Standard & Poor's. Das Rating reicht von AAA ("Triple A", exzellente Bonität, praktisch kein Ausfallsrisiko) über BBB (befriedigend) bis D (in Zahlungsverzug, keine Bonität).
Moody's
Moody's: John Moody gründete 1909 die Agentur Moody's Investors Service, die seit 1975 von der US-Börsenaufsicht SEC anerkannt ist. Die Bewertungen reichen von Aaa über Baa1 bis C.
Fitch
Fitch Ratings: 1924 entstand in New York aus der Fitch Publishing Company von John Fitch das Unternehmen Fitch Ratings. Alle drei Unternehmen haben ihren Sitz in New York, Fitch Ratings zudem in London; sie betreiben Büros in aller Welt. Das Rating reicht von AAA bis D.
Wie die Agenturen arbeiten
Rating-Agenturen bewerten die Kreditwürdigkeit von Unternehmen, Banken und Staaten und vergeben dazu verschiedene Bonitätsnoten. Dabei fließen veröffentlichte Zahlen ebenso ein wie Brancheneinschätzungen oder eine Beurteilung des Managements.
Die Noten der Rating-Agenturen
Das bedeuten die Ratings
Moody's S&P Fitch Bewertung
Aaa AAA AAA Beste Qualität
Aa1 AA+ AA+ Sichere Anlage
Aa2 AA AA
Aa3 AA- AA-
A1 A+ A+ Prinzipiell sichere Anlage
A2 A A
A3 A- A-
Baa1 BBB+ BBB+ Durchschnittlich gute Anlage
Baa2 BBB BBB
Baa3 BBB- BBB-
Ba1 BB+ BB+ Spekulative Anlage
Ba2 BB BB
Ba3 BB- BB-
B1 B+ B+ Hochspekulative Anlage
B2 B B
B3 B- B-
Caa1 CCC+ CCC+ Substantielle Risiken / Extrem spekulativ
Caa2 CCC CCC
Caa3 CCC- CCC-
Ca CC CC
Ca C C
C D D Zahlungsausfall
Bedeutung der Noten
Je schlechter sie die Bonität eines Marktteilnehmers beurteilen, umso teurer und schwieriger wird es für diesen, sich Geld zu besorgen. Die Refinanzierungskosten steigen, schlimmstenfalls ziehen Geldgeber ihr Kapital ab. Am Rating orientieren sich nicht nur Banken, sondern zum Beispiel auch institutionelle Investoren.

Hochspekulative Anleihen (Moody's: Ba1, S&P: BB+, Fitch: BB+) gelten als "Ramsch". Wird eine Anleihe als spekulativ eingestuft, müssen beispielsweise Zentralbanken sie verkaufen.
Kritik
Kritiker bemängeln, es bleibe oft unklar, welcher Anteil der Bonitätseinstufungen (Ratings) Mathematik und welcher Meinung ist. In der Finanzkrise wurden Rating-Agenturen an den Pranger gestellt: Weil sie Ramschpapiere als sichere Geldanlage anpriesen, wurde ihnen eine Mitschuld an der Krise gegeben.

Rating
Das bedeuten die Ratings
Moody's S&P Fitch Bewertung
Aaa AAA AAA Beste Qualität
Aa1 AA+ AA+ Sichere Anlage
Aa2 AA AA
Aa3 AA- AA-
A1 A+ A+ Prinzipiell sichere Anlage
A2 A A
A3 A- A-
Baa1 BBB+ BBB+ Durchschnittlich gute Anlage
Baa2 BBB BBB
Baa3 BBB- BBB-
Ba1 BB+ BB+ Spekulative Anlage
Ba2 BB BB
Ba3 BB- BB-
B1 B+ B+ Hochspekulative Anlage
B2 B B
B3 B- B-
Caa1 CCC+ CCC+ Substantielle Risiken / Extrem spekulativ
Caa2 CCC CCC
Caa3 CCC- CCC-
Ca CC CC
Ca C C
C D D Zahlungsausfall





Themen von A-Z