ThemaReiner Haseloff

Alle Artikel und Hintergründe

Nach Wahlbetrugsaffäre: Brakebusch erste Landtagspräsidentin von Sachsen-Anhalt

Nach Wahlbetrugsaffäre: Brakebusch erste Landtagspräsidentin von Sachsen-Anhalt

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2016

Ihr Vorgänger Güssau trat wegen einer Wahlbetrugsaffäre zurück. Jetzt steht mit seiner CDU-Kollegin Gabriele Brakebusch erstmals eine Frau an der Spitze des Landtags von Sachsen-Anhalt. mehr...

Wahlbetrugsaffäre in Sachsen-Anhalt: Landtagspräsident Güssau tritt zurück

Wahlbetrugsaffäre in Sachsen-Anhalt: Landtagspräsident Güssau tritt zurück

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2016

Fast das gesamte Parlament hatte sich gegen ihn gestellt - jetzt gibt Sachsen-Anhalts Landtagspräsident Hardy Peter Güssau sein Amt ab. Der CDU-Politiker soll in eine Briefwahlaffäre verwickelt sein. mehr...


Wahlbetrugsvorwürfe in Sachsen-Anhalt: Dieser Mann gefährdet die Kenia-Koalition

Wahlbetrugsvorwürfe in Sachsen-Anhalt: Dieser Mann gefährdet die Kenia-Koalition

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2016

Es geht um Wahlfälschung, die Angst vor der AfD - und das Schicksal der Regierung: Weil CDU-Landtagspräsident Güssau seinen Posten nicht räumen will, wackelt die schwarz-rot-grüne Koalition in Magdeburg. Von Florian Gathmann und Kevin Hagen mehr... Forum ]

CDU und AfD in Sachsen-Anhalt: Rechte Randgeschichten

CDU und AfD in Sachsen-Anhalt: Rechte Randgeschichten

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Die AfD in Sachsen-Anhalt gilt als Teil des Hardliner-Flügels der Partei. Trotzdem würden einige CDU-Politiker im Zweifel mit den Rechten zusammenarbeiten. Für Ministerpräsident Haseloff könnte das zum Problem werden. Von Kevin Hagen mehr... Forum ]


Sachsen-Anhalt: Haseloff im zweiten Wahlgang zum Ministerpräsidenten gewählt

Sachsen-Anhalt: Haseloff im zweiten Wahlgang zum Ministerpräsidenten gewählt

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2016

Holpriger Start für Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt: Reiner Haseloff (CDU) ist erst im zweiten Wahlgang zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Zuvor hatte er die notwendige Mehrheit klar verpasst. mehr...

Sachsen-Anhalt: Haseloff im ersten Wahlgang durchgefallen

Sachsen-Anhalt: Haseloff im ersten Wahlgang durchgefallen

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2016

41 Abgeordnete haben im ersten Wahlgang für Reiner Haseloff als neuen Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt gestimmt - erforderlich waren aber 44 Stimmen. Überschattet wurde die Abstimmung von einem Streit. mehr... Forum ]


Sachsen-Anhalt: Haseloff im zweiten Wahlgang zum Ministerpräsidenten gewählt

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2016

Holpriger Start für Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt: Reiner Haseloff (CDU) ist erst im zweiten Wahlgang zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Zuvor hatte er die notwendige Mehrheit klar verpasst. mehr...

Sachsen-Anhalt: Haseloff im ersten Wahlgang durchgefallen

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2016

41 Abgeordnete haben im ersten Wahlgang für Reiner Haseloff als neuen Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt gestimmt - erforderlich waren aber 44 Stimmen. Überschattet wurde die Abstimmung von einem Streit. mehr...

Elefantenrunde in Sachsen-Anhalt: „Wir wollten eigentlich konkrete Antworten haben“

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2016

Kurz vor der Wahl in Sachsen-Anhalt versuchen CDU, SPD, Linke und Grüne im TV-Talk zu punkten. Das gelingt ihnen kaum - vor allem Ministerpräsident Haseloff zeigt sich schwach. Die Sendung im Check. mehr...

Streit vor CDU-Parteitag: Haseloff besteht auf Obergrenze für Flüchtlinge

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2015

Angela Merkel lehnt eine Obergrenze für Flüchtlinge in Deutschland kategorisch ab, doch Rainer Haseloff will das nicht hinnehmen. Vor dem CDU-Parteitag fordert Sachsen-Anhalts Regierungschef einen Kurswechsel der Kanzlerin. mehr...

Haseloff-Vorstoß: Länder lehnen eigene Obergrenzen bei Flüchtlingen ab

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2015

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff fordert, die Bundesländer sollten eigene Limits für die Aufnahme von Flüchtlingen festlegen. Allerdings steht der CDU-Politiker mit seiner Position ziemlich allein da. mehr...

Forderung nach Landeslimit: Sachsen-Anhalt will maximal 12.000 Flüchtlinge aufnehmen

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2015

Kanzlerin Merkel will keine Obergrenze für Flüchtlinge - nun versucht es CDU-Ministerpräsident Haseloff über einen Umweg: Die Bundesländer sollten Limits festlegen. „Wenn wir die Integration nicht hinbekommen, geben wir Raum für Terrorzellen.“ mehr...

G7-Gipfel: CDU-Ministerpräsident lästert über Merkels Klimacoup

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2015

Angela Merkel ließ sich auf dem G7-Gipfel als Kämpferin für eine CO2-freie Welt feiern. Dabei schont ihre Regierung ausgerechnet alte Kohlemeiler. Ein CDU-Ministerpräsident fühlt sich an die DDR-Planwirtschaft erinnert. mehr...

Reaktionen auf Brandanschlag: „Tröglitz ist überall“

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2015

Der Brandanschlag auf das geplante Asylbewerberheim in Tröglitz ist kein Einzelfall und kein ostdeutsches Problem - davon ist Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff überzeugt. Er bekräftigte, dass weiterhin Flüchtlinge in den Ort kommen sollen. mehr...

Debatte um Mindestverdienstgrenzen: Ostdeutsche Ministerpräsidenten wünschen sich mehr Zuwanderung

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2015

Die Regierungschefs von Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt sind überzeugt, dass der Osten Deutschlands mehr Zuwanderung benötigt. In einem Interview bezweifelte Stanislaw Tillich aber, dass der Islam zu Sachsen gehört. mehr...

BUNDESLÄNDER: Spurenelemente

DER SPIEGEL - 24.03.2014

In der Geschichte der Bundesrepublik waren die Ministerpräsidenten oft gefährliche Rivalen der Mächtigen in Bonn und Berlin. Heute rüttelt keiner der Amtsinhaber mehr am Zaun des Kanzleramts. Was ist passiert? mehr...