ThemaReisen an den Mount EverestRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Tourismus im Erdbebenland: Nepal lässt wieder Bergsteiger auf den Mount Everest

Tourismus im Erdbebenland: Nepal lässt wieder Bergsteiger auf den Mount Everest

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2015

Das Erdbeben riss Tausende Menschen in den Tod, der Mount Everest war monatelang gesperrt. Nun gibt Nepal den höchsten Gipfel der Welt wieder für Bergsteiger frei - und hofft auf Besuchermassen im ganzen Land. mehr... Forum ]

Ein Jahr nach Lawinenunglück am Everest: Alter Berg, neue Probleme

Ein Jahr nach Lawinenunglück am Everest: Alter Berg, neue Probleme

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2015

Es war das schlimmste Unglück am Mount Everest: 16 Sherpas starben in einer Lawine, Hunderte Bergsteiger brachen ihre Tour ab. Ein Jahr danach ist alles beim Alten am höchsten Berg der Welt - fast. mehr... Forum ]

Bergsteigersaison gerettet: Nepal verlängert Everest-Genehmigungen

Bergsteigersaison gerettet: Nepal verlängert Everest-Genehmigungen

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2015

Hunderte Bergsteiger, die nach einem tödlichen Unglück 2014 ihre geplante Mount-Everest-Bezwingung aufgeben mussten, erhalten eine zweite Chance: Ihre 10.000-Dollar-Genehmigungen zum Gipfelsturm werden bis zum Jahr 2019 verlängert. mehr... Forum ]

Himalaja-Video in Ultra HD: Everest für Couchpotatoes

Himalaja-Video in Ultra HD: Everest für Couchpotatoes

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2015

Tiefgrüne Schluchten, wehende Gebetsfahnen und schneeweiße Giganten: Das Video eines Helikopterflugs durch Nepal endet am Mount Everest. Zum ersten Mal konnten solche ultrahochauflösenden Aufnahmen des Himalaja gemacht werden. mehr...

Bergsteiger-Saison in Gefahr: Everest-Expeditionen fehlen Aufstiegsgenehmigungen

Bergsteiger-Saison in Gefahr: Everest-Expeditionen fehlen Aufstiegsgenehmigungen

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2015

Vor einem Jahr kamen 16 Sherpas bei einer Lawine am Everest ums Leben - und jetzt droht die nächste Saison zu scheitern. Noch hat die nepalesische Regierung die Genehmigungen für die Bergsteiger nicht verlängert. mehr...

Ein Jahr nach der Lawine: Nepal will sicherere Route zum Everest-Gipfel einrichten

Ein Jahr nach der Lawine: Nepal will sicherere Route zum Everest-Gipfel einrichten

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2015

Vor einem Jahr sind bei einer Lawine am Mount Everest 16 Sherpas ums Leben gekommen. Eine geänderte Route soll den Aufstieg auf den höchsten Berg der Welt sicherer machen - einfacher wird sie aber nicht. mehr... Forum ]

Satellitenbild der Woche: Gefährlicher Weg nach ganz oben

Satellitenbild der Woche: Gefährlicher Weg nach ganz oben

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2014

Der Khumbu-Eisbruch gilt als eine der schwierigsten Stellen beim Aufstieg auf den Mount Everest. Und genau hier kam es zum bisher folgenschwersten Unglück am höchsten Berg der Welt. Ein Nasa-Satellit hat die Region nun fotografiert. mehr... Forum ]

Ein Sherpa erzählt: "Der Unfall am Everest wird die Wende bringen"

Ein Sherpa erzählt: "Der Unfall am Everest wird die Wende bringen"

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2014

Sechsmal stand er auf dem Gipfel des Everest, beim Lawinenunfall am höchsten Berg der Welt verlor er zwei Freunde. Der Bergführer Norbu Sherpa erzählt, wie er vom Küchenjungen zum Veranstalter wurde und was der Everest für sein Volk bedeutet. mehr... Forum ]

Tauziehen um die Everest-Saison: Nepals Regierung will Sherpas umstimmen

Tauziehen um die Everest-Saison: Nepals Regierung will Sherpas umstimmen

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2014

Die Stimmung im Basislager am Mount Everest ist angespannt: Nach dem Lawinenunglück lehnen die meisten Sherpas weitere Aufstiege ab. Doch nicht alle Bergsteiger sind bereit, ihre Gipfel-Pläne aufzugeben. mehr... Video | Forum ]

Lawinenunglück: Sherpas sagen alle Touren zum Mount Everest ab

Lawinenunglück: Sherpas sagen alle Touren zum Mount Everest ab

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2014

Die Mount-Everest-Saison fällt aus. Nach dem Lawinenunglück mit 16 Toten wollen die nepalesischen Bergführer keine Expedition mehr begleiten. mehr... Video | Forum ]

Lawinenunglück: Erste Veranstalter sagen Mount-Everest-Expeditionen ab

Lawinenunglück: Erste Veranstalter sagen Mount-Everest-Expeditionen ab

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2014

Zwei Veranstalter werden ihre geplante Mount-Everest-Besteigung nicht mehr durchführen. Mitarbeiter der Expeditionen waren unter den mindestens 16 Bergführern, die am höchsten Berg der Welt ums Leben gekommen sind. Die Sherpas drohen mit Streik. mehr... Video | Forum ]

Themen von A-Z