Thema Religion

Alle Artikel und Hintergründe

Niederlage für „Star Wars“-Fans: Britische Regierung lehnt Jedi als Religion ab

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2016

Das Imperium schlägt zurück: Die britische Regierung hat den Anhängern Jedi-Ritter abgesprochen, gemeinnützig oder gar eine Religion zu sein. Meister Yoda würde dem wohl bloß entgegen: „Viel zu lernen Du noch hast.“ mehr...

Atheismus: Todesstrafe für Ungläubige

DER SPIEGEL - 10.12.2016

Verfolgte Atheisten; Nicht nur religiöse Minderheiten werden vielerorts unterdrückt, sondern zunehmend auch Atheisten und Freidenker. Das konstatiert der gerade veröffentlichte Bericht des internationalen Humanistenverbandes IHEU (www.iheu.org). In… mehr...

Früher war alles schlechter: Freiheit von Religion

DER SPIEGEL - 03.12.2016

Früher war alles schlechter: Freiheit von Religion; Sind Ungläubige die besseren Menschen? Es gibt eine Glaubensrichtung in Deutschland, die seit 50 Jahren ungebremsten Zulauf hat, und das ist der Unglauben. Die Konfessionsfreien sind eine… mehr...

Fußnote: 94 Prozent

DER SPIEGEL - 23.07.2016

Studie: 94 Prozent der nicht religiös erzogenen Briten bleiben konfessionslos; der nicht religiös erzogenen Briten bleiben konfessionslos, wie eine Studie des Religionsforschers Stephen Bullivant von der St Mary's University in London ergeben hat.… mehr...

ElkeSchmitterBesser weiß ich es nicht: Kleine Quengelei

DER SPIEGEL - 30.04.2016

Kolumne: Besser weiß ich es nicht; Auf einer Tagung zum Thema „Religiöse Erfahrung“ in Rostock erzählte der Philosoph Peter Sloterdijk die Anekdote des jüdischen Schülers, der vom New Yorker Trinity College verwirrt nach Hause kommt: Er… mehr...

Religion und Gewalt: „Ins Fleisch geschnittene Botschaften sind wirkungsvoller als der Koran“

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Sind Religionen gewaltfördernd? Wie viel Koran steckt in den Kriegen des „Islamischen Staats“? Diese Fragen diskutierten Wissenschaftler in Berlin. Über das mörderische Eifern im Namen Gottes. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Der Glaube braucht den Unglauben

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2016

Ein messianischer Wanderprediger, der das „Königreich Gottes“ ausrief, musste von den Römern als Widerständler gesehen werden. Wie wurde aus einer Botschaft des Umsturzes eine Botschaft der Liebe? mehr...

Glaube: Gottes unheimliche Macht

DER SPIEGEL - 26.03.2016

In Europa sind sie auf dem Rückzug, doch in vielen Teilen der Welt entfalten Religionen gerade neue Kraft. Sie nehmen Einfluss auf die Politik – und lassen sich von ihr missbrauchen. Oft mit furchtbaren Folgen. mehr...

Religionsfreiheit: Wie weit darf der Glaube gehen?

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2016

Schächtung und Beschneidung im Namen des Herrn - religiöse Praktiken wie diese kollidieren eigentlich mit deutschen Gesetzen. Erlaubt sind sie trotzdem. Aber warum? mehr...

S.P.O.N. - Fragen Sie Frau Sibylle: Hat Gott als System versagt?

SPIEGEL ONLINE - 26.12.2015

Religion wurde lange missbraucht, um zu unterdrücken. Dabei ist Gott doch einfach das Gute, das in unserem Inneren mit dem Bösen kämpft. Oder? mehr...