ThemaReproduktionsmedizinRSS

Alle Artikel und Hintergründe

BGH-Urteil zu Samenspenden: Schon Kinder haben ein Recht, Namen ihres Vaters zu erfahren

BGH-Urteil zu Samenspenden: Schon Kinder haben ein Recht, Namen ihres Vaters zu erfahren

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2015

Kinder haben grundsätzlich ein Recht darauf, frühzeitig den Namen ihres biologischen Vaters zu erfahren. "Ein Mindestalter ist nicht erforderlich", entschied der Bundesgerichtshof. Geklagt hatten zwei 12 und 17 Jahre alte Mädchen. mehr... Video | Forum ]

Fortpflanzung: Unser Kind

DER SPIEGEL - 20.12.2014

Jana aus Georgien verleiht ihren Körper als Mutter. Die Eizelle stammt von einer Spenderin, bestellt hat ein Paar aus Schweden. Hat das Baby drei Mütter? Egal, sagt Jana, am Ende sind doch alle glücklich. Von Barbara Hardinghaus. Jana weiß nicht vi... mehr...

Social Freezing: Völlig daneben

DER SPIEGEL - 10.11.2014

Familienministerin Schwesig gegen Firmenvorstoß beim Social Freezing. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) kritisiert die Pläne von Firmen wie Apple und Facebook, ihren Mitarbeiterinnen das Einfrieren von Eizellen (Social Freezing) zu be... mehr...

Wenn die Uhr tickt

DER SPIEGEL - 20.10.2014

Dient das Einfrieren von Eizellen weiblicher Selbstbestimmung oder den Interessen der Firmen? Für Frauen ist es ein starkes Versprechen: Social Freezing schafft die Grenzen ab, die der weibliche Körper setzt. Mit dieser Methode kann man Eizellen ei... mehr...

Social Freezing zur Familienplanung: So funktioniert das Einfrieren von Eizellen

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2014

Mitarbeiterinnen von Apple und Facebook können auf Firmenkosten ihre Eizellen einfrieren lassen, um Karriere und Familie besser zu vereinbaren. Die Prozedur heißt Social Freezing - und hat ihre Tücken. mehr...

Kinder und Karriere: Facebook und Apple zahlen Frauen das Einfrieren ihrer Eizellen

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2014

Wie bringt man mehr Frauen in die IT-Industrie? Wer bei Facebook oder Apple arbeitet, kann nun auf Firmenkosten die eigenen Eizellen einfrieren lassen. Die Hoffnung: Frauen können so später Mutter werden und haben Zeit für die Karriere. mehr...

Weiße Frau, schwarzes Kind: Das war nicht das, was ich wollte

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2014

Sie liebt ihr Kind - verklagt aber die Samenbank. Durch die Verwechslung von Spermien bekam eine weiße Frau eine schwarze Tochter. Jetzt fordern ihre Anwälte mindestens 50.000 Dollar Schadensersatz. mehr...

Flaschen verwechselt: Frau verklagt Samenbank wegen falscher Lieferung

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2014

Eine lesbische Frau aus Ohio wollte das Sperma eines weißen Mannes, bekam aber das eines schwarzen. Nun verklagt sie die Samenbank. Zwei Jahre nach der Geburt ihrer Tochter. mehr...

Justiz: Mehr Rechte für die Becherkinder

DER SPIEGEL - 25.08.2014

Kinder von Samenspendern sollen mehr Rechte bekommen. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will Kindern von Leihmüttern und aus privaten Samenspenden ("Becherspenden") mehr Rechte geben. Dafür hat der Minister einen Arbeitskreis mit Juristen, Medi... mehr...

Fortpflanzung: Erste nationale Samenbank der Welt entsteht in England

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2014

Vor allem Single-Frauen und lesbische Paare sollen profitieren: England hat die Einrichtung einer nationalen Samenbank angekündigt. Ethnische Minderheiten könnten dort "kulturell passende" Spenden auswählen. mehr...

Kommentar: Drei Eltern und ein Baby

DER SPIEGEL - 28.07.2014

Britische Regierung empfiehlt "Drei-Personen-IVF". Die britische Regierung hat vergangene Woche ihre Empfehlung für ein neues reproduktionsmedizinisches Verfahren ausgesprochen. Bei der "Drei-Personen-IVF", die nach Abstimmung des Parlaments im Her... mehr...

Themen von A-Z