China: Baby vier Jahre nach Tod seiner Eltern geboren

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2018

Ein junges Ehepaar stirbt, zurück bleiben die Embryonen einer Kinderwunschbehandlung - und entschlossene Großeltern. So ist in China nun ein Junge auf ungewöhnliche Weise zur Welt gekommen. mehr...

Frau erhält Schmerzensgeld: Mit Sperma vom falschen Mann befruchtet

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2018

Nach ihrer ersten künstlichen Befruchtung entschied sich eine Frau für ein zweites Kind vom gleichen Samenspender. Doch die Ärzte verwechselten das Sperma. Nun bekommt sie 7500 Euro Schmerzensgeld. mehr...

Gerätemängel: Mutmaßlich Tausende Eizellen und Embryonen in Fruchtbarkeitskliniken zerstört

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2018

In zwei US-Fruchtbarkeitskliniken sind mutmaßlich Tausende Eizellen und Embryonen nach Ausfällen in den Kühlaggregaten zerstört worden. Für viele Paare war die Behandlung die letzte Chance für ein eigenes Kind. mehr...

Embryo war 24 Jahre eingefroren: Amerikanerin bringt Rekord-Baby zur Welt

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2017

Im Jahr 1992 haben Wissenschaftler in Amerika einen Embryo eingefroren, Anfang dieses Jahres wurde er einer jungen Frau in Tennessee eingepflanzt. Nun kam Emma Wren Gibson auf die Welt. mehr...

Geburtenanstieg in Deutschland: Jährlich mehr als 20.000 Babys nach künstlicher Befruchtung

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2017

Unerfüllter Kinderwunsch? Immer öfter klappt es in Deutschland dann doch: 2015 war die Zahl der Babys, die nach einer künstlichen Befruchtung geboren wurden, fast dreimal so hoch wie vier Jahre zuvor. mehr...

Leihmutterschaft: 20.000 Euro für ein Baby

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2017

Bis vor Kurzem durften homosexuelle Paare in Deutschland keine Kinder adoptieren - und suchten im Ausland nach halblegalen Lösungen. Zu Besuch in einer Fruchtbarkeitsklinik in Nordzypern. Von Stefanie Helbig mehr...

BGH-Urteil: Krankenversicherung muss nicht für Eizellspende im Ausland zahlen

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2017

Auch wenn private Krankenversicherungen Behandlungen im EU-Ausland zulassen, müssen sie nicht für eine künstliche Befruchtung mit gespendeten Eizellen aufkommen. Das Verfahren ist in Deutschland verboten. mehr...

Urteil in den Niederlanden: Gericht lässt vielfache Vaterschaft von Samenbank-Chef klären

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2017

Der Ex-Direktor einer Samenbank soll sein eigenes Sperma für künstliche Befruchtung benutzt haben - ohne, dass die Frauen das wussten. Mehr als 20 Nachkommen hat ein Gericht nun einen DNA-Test zugebilligt. mehr...

Niederlande: Samenbank-Chef soll heimlicher Großspender gewesen sein

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2017

Ein Niederländer führte fast 30 Jahre eine Samenbank, in der mehr als 10.000 Kinder gezeugt wurden. Nach seinem Tod kommt heraus: Der Mann nutzte wohl auch sein eigenes Sperma - in großem Stil. mehr...

Organe aus dem 3D-Drucker: Mäuse zeugen Nachwuchs mit künstlichen Eierstöcken

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2017

Mehrere Mäuse haben mithilfe künstlicher Eierstöcke gesunden Nachwuchs bekommen. Hergestellt wurden die Organe aus Gelatine im 3D-Drucker. mehr...