Thema Robert Maxwell

Alle Artikel und Hintergründe

Großbritannien: Sadistisches Vergnügen

DER SPIEGEL - 21.11.1994

Drei Jahre nach seinem mysteriösen Tod wird der Pressezar und Großbankrotteur Robert Maxwell bloßgestellt - von seiner Witwe. mehr...

Bücherspiegel: Trügerischer Glanz

DER SPIEGEL - 04.10.1993

Coleridge: 'Paper Tigers'; Zeitungsverleger gehören zu den beneidetsten Exemplaren der Gattung Unternehmer. Läuft ihr Geschäft, machen sie zuweilen Geschichte - im Bösen wie im Guten: Ende vergangenen Jahrhunderts trieben die Gazetten der… mehr...

Rupert Murdoch,

DER SPIEGEL - 27.07.1992

'Sun'-Gratulation zur 'Daily Mirror'-Preiserhöhung; 61, Medien-Tycoon, führt auch ein Jahr nach dem mysteriösen Tod seines Rivalen Robert Maxwell noch einen Konkurrenzkrieg gegen den ehemaligen Erzfeind. Weil die zum früheren Maxwell-Konzern… mehr...

Medien: Soviel Falsches

DER SPIEGEL - 22.06.1992

Die Geschichte des verstorbenen Verlegers Robert Maxwell wird immer mehr zum Schurkenstück. Jetzt wurden seine Söhne verhaftet. mehr...

„Er hat sie alle niedergewalzt“

DER SPIEGEL - 16.12.1991

Der Untergang des Medienmilliardärs Robert Maxwell und seines internationalen Presseimperiums; Der Untergang d. Medienimperiums Maxwell; Zweifellos - so fand Captain Bob sich wunderbar. Im Stil eines großen Spielers verteilte er an drei… mehr...

Medien: Wackliges Imperium

DER SPIEGEL - 09.12.1991

Flüchtete der britische Medienzar Maxwell vor der Kripo und der Pleite in den Tod? mehr...

„Ein Koloß im Leben und im Tod“

DER SPIEGEL - 11.11.1991

Aufstieg und Ende des Medienmilliardärs Robert Maxwell; Aufstieg u. Ende d. Medienmilliardärs Maxwell; Schlagkräftiger“ als alle anderen sollten seine Zeitungen sein, „attraktiver und aufregender“ als die ganze Konkurrenz.… mehr...

Presse: Nackte Panik

DER SPIEGEL - 06.05.1991

Der Münchner Verleger Hubert Burda hat ein neues Boulevardblatt für den ostdeutschen Markt entwickelt - und einen beispiellosen Preiskrieg entfacht. mehr...

Presse: Schnelle Eingreiftruppe

DER SPIEGEL - 17.12.1990

Für angeblich 300 Millionen Mark haben der Verlag Gruner + Jahr und der Brite Robert Maxwell den (Ost-)Berliner Verlag gekauft - eine teure Fehlinvestition? mehr...

Presse: Zukunft per Fernschreiber

DER SPIEGEL - 02.07.1990

Der britische Pressemagnat Robert Maxwell will zusammen mit dem Stern-Konzern Gruner + Jahr den angeschlagenen Berliner Verlag in der DDR sanieren. mehr...