Thema Robert van Ackeren

Alle Artikel und Hintergründe

OSTDEUTSCHLAND: Kreativ gegen Brüssel

DER SPIEGEL - 26.07.1999

Mit legalen Tricks legen Politiker und Manager im Osten die EU-Kommission herein. Fordern Eurokraten die Rückzahlung von EU-Subventionen, melden die Unternehmen Konkurs an - pro forma, das Geld bleibt in den neuen Bundesländern. mehr...

Film: Mann am Klavier

DER SPIEGEL - 17.08.1992

„Die wahre Geschichte von Männern und Frauen“. Spielfilm von Robert van Ackeren. Deutschland 1992; 105 Minuten; Farbe. mehr...

AFFÄREN: Die flambierte Tigerin

DER SPIEGEL - 05.08.1985

Robert van Ackeren, der mit internationaler Besetzung Walter Serners Roman „Die Tigerin“ verfilmen wollte, wurde vor Drehbeginn vom Produzenten gefeuert. * mehr...

Wie ein Klassiker zum Video-Clip getrimmt wird

DER SPIEGEL - 25.02.1985

Regisseur Robert van Ackeren über die „Metropolisierung“ der Filmkunst Aus Fritz Langs utopischem Monumentalfilm „Metropolis“ von 1927 hat der Disco-Komponist Giorgio Moroder eine aufgepopte 83-Minuten-Fassung gemacht, die jetzt auch in deutschen Kinos läuft. - Der Regisseur Robert van Ackeren ("Die flambierte Frau") bereitet zur Zeit eine Verfilmung von Walter Serners „Die Tigerin“ vor. * mehr...

Wie man Hexen flambiert

DER SPIEGEL - 13.06.1983

SPIEGEL-Redakteur Hellmuth Karasek über Robert van Ackerens Meisterfilm „Die flambierte Frau“ * mehr...

TV-AFFÄREN: Büchlein vom Reinen

DER SPIEGEL - 19.10.1981

Der WDR zog einen von ihm mitproduzierten Spielfilm aus dem ARD-Programm zurück. Angst vor dem Kreuz des Südens? mehr...

GESELLSCHAFT: Frohes Schaffen

DER SPIEGEL - 01.12.1980

Die Deutschen beim Reisen, Feiern, Lieben: Ein Kino-Film aus Amateur-Filmen zeigt „Deutschland privat“. mehr...

FILM: Schöne Grausamkeiten

DER SPIEGEL - 09.06.1980

„Die Reinheit des Herzens“. Spielfilm von Robert Van Ackeren. Bundesrepublik 1980. 104 Minuten, Farbe. mehr...