ThemaRoberto BenigniRSS

Alle Artikel und Hintergründe

KINO: Von Vietnam nach Bagdad

DER SPIEGEL - 28.11.2005

Neue Hollywood-Filme wie „Jarhead“ oder „Syriana“ zeigen den Kampf ums Öl als schmierige Farce, und Roberto Benigni reitet auf einem Kamel ins Gefecht. mehr...

KINO: „Ein Revolutionär, der aufgibt“

DER SPIEGEL - 01.03.2003

Der italienische Schauspieler und Regisseur Roberto Benigni über seinen neuen Film „Pinocchio“, den Preis des Erwachsenwerdens und seinen Traum vom Kino mehr...

Roberto Benigni,

DER SPIEGEL - 06.01.2003

Roberto Benigni spottet über Berlusconi zur besten TV-Sendezeit; Roberto Benigni, 50, italienischer Schauspieler und Regisseur ("Das Leben ist schön"), hat keine Hemmungen, die Mächtigen des Landes mit Spott zu überziehen. Zur besten Sendezeit nahm… mehr...

Die Schönen und das Gold

KulturSPIEGEL - 28.02.2000

Neue Sieger, alte Rituale: Zum 72. Mal werden am 27. März die Oscars verliehen. Vergangenes Jahr erlebte US-Journalist Steve Pond zickige Diven, weinende Stars und beleidigte Verlierer vor und hinter den Kulissen. mehr...

ZEITGESCHICHTE: Fabeln hinterm Flammenkreis

DER SPIEGEL - 29.03.1999

Immer unbefangener und banaler erzählen Film und Fernsehen vom Holocaust. Das Thema verkommt zum Genre. Roberto Benignis mit drei Oscars ausgezeichnete Tragikomödie „Das Leben ist schön“ bleibt einsame Ausnahme gelungener Beschäftigung mit dem Schrecken. mehr...

FILM: Witzig bis in den Tod

DER SPIEGEL - 09.11.1998

Der italienische Schauspieler und Regisseur Roberto Benigni drehte eine bewegende Komödie, die im Konzentrationslager spielt - und landete einen Sensationserfolg. mehr...

„Die Reinheit schützen“

DER SPIEGEL - 09.11.1998

Der italienische Komiker und Regisseur Roberto Benigni über Tragik und Gelächter mehr...

Themen von A-Z