Thema Rom

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Die ewige Stadt

La dolce vita, Kultur und Papst - Italiens Hauptstadt Rom hat viel zu bieten. 2,8 Millionen Römer müssen sich das Stadtgebiet vor allem im Sommer mit vielen Touristen teilen, die das Kolosseum, die Sixtinische Kapelle oder den Petersdom be­sich­tigen wollen - Zeugnisse aus über zweieinhalb Jahrtausenden Ge­schichte.

Nachteil für Caritas: Geld aus dem Trevi-Brunnen geht künftig an Rom

Nachteil für Caritas: Geld aus dem Trevi-Brunnen geht künftig an Rom

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2017

Jedes Jahr werfen Touristen in Rom Münzen im Wert von einer Million Euro in den Trevi-Brunnen. Das Geld bekam bisher die Kirche, das soll sich nun ändern. mehr...

Nachteil für Caritas: Geld aus dem Trevi-Brunnen geht künftig an Rom

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2017

Jedes Jahr werfen Touristen in Rom Münzen im Wert von einer Million Euro in den Trevi-Brunnen. Das Geld bekam bisher die Kirche, das soll sich nun ändern. mehr...

Wut über Korruption: Aktivist färbt Wasser des Trevi-Brunnens rot

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2017

Ein italienischer Aktivist hat das Wasser des weltberühmten Trevi-Brunnens rot gefärbt. Die Stadtverwaltung sprach von einer ignoranten Aktion - und legte den Brunnen trocken. mehr...

Nach Skandalaktion ihrer Fans: Lazio-Spieler laufen mit Anne-Frank-Shirts auf

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2017

Nach dem skandalösen Verhalten der eigenen Fans wollte Lazio Rom ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus setzen: Beim Auswärtsspiel in Bologna war Anne Frank omnipräsent. mehr...

Antisemitische Klebebilder in Roms Olympiastadion: Nicht schon wieder, Lazio

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2017

Antisemitische Sprüche und Aufkleber, die Anne Frank im Trikot des Stadtrivalen zeigen: Lazio Roms Fans haben schon wieder für Ärger gesorgt. Nun hat sich sogar der EU-Parlamentspräsident eingeschaltet. mehr...

Untergetaucht in Bologna: Häftlinge nutzen Essen mit Papst zur Flucht

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2017

Der Papst lädt öfter Gefangene zum Essen ein. Zwei Männer in Bologna nutzten den Anlass, um sich abzusetzen. Sie gelten als „sozial gefährlich“. mehr...

Streit um besetztes Haus: Zusammenstöße zwischen Migranten und Polizei in Rom

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2017

In Rom droht der Konflikt um ein von Zuwanderern besetztes Haus zu eskalieren: Die Polizei räumte das Gebäude im Stadtzentrum, nun kommt es zu heftigen Auseinandersetzungen - mit mehreren Verletzten. mehr...

Flüchtlings- und Wohnungskrise: Polizei vertreibt knapp tausend Migranten aus Haus in Rom

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2017

Raus, aber wohin? In Rom hat die Polizei ein Haus geräumt, in dem fast tausend Migranten lebten. Viele waren aus Afrika geflüchtet und schliefen danach auf der Straße. Menschenrechtler kritisierten die Aktion. mehr...

Wassernot in Rom: Die Stadt der toten Brunnen

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2017

Kaum Regen und marode Leitungen: In Rom herrscht Wassermangel. Der Vatikan hat schon seine Brunnen abgestellt, weitere sollen folgen. Der Versorger droht nun, Bürgern und Touristen zeitweise den Hahn abzudrehen. mehr...

Aus für „botticelle“: Bürgermeisterin will Pferdekutschen in Rom abschaffen

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2017

Rom ohne seine urigen Pferdekutschen? Kaum vorstellbar. Wenn es nach der Bürgermeisterin der italienischen Hauptstadt geht, sollen die „botticelle“ bald von Elektrofahrzeugen ersetzt werden. Die Kutscher sind entsetzt. mehr...

Rom verzweifelt an Touristen: „Der Trevi-Brunnen ist keine Badewanne“

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2017

Mal eben in den Trevi-Brunnen hüpfen oder wenigstens die Füße reinhalten? Keine gute Idee! Die Stadt droht denjenigen mit dicken Geldstrafen, die den Wasserbecken der Stadt zu nahe kommen. mehr...