ThemaRosa von PraunheimRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Rosa von Praunheim plant seinen Monat

KulturSPIEGEL - 28.02.2011

Unüberraschenderweise gehe ich oft ins Kino. Wer wenn nicht wir von Andres Veiel habe ich auf der Berlinale gesehen, aber den schaue ich mir gern noch ein zweites Mal an, denn für mich ist das einer der besten deutschen Filme der letzten Jahre. Veiel... mehr...

Zum Tode Werner Schroeters: Wir waren hilflos und schön

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2010

Werner Schroeter ist tot, einer der Großen des deutschen Autorenkinos. Sein Kollege, Ex-Liebhaber und Rivale Rosa von Praunheim blickt in einem "Liebesbrief" zurück auf vier Jahrzehnte filmisches Schaffen - voller Wehmut und sehr persönlicher Erinnerungen. mehr...

Schwulen-Aktivist Praunheim: Ein Skandal ist etwas Fruchtbares

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2009

Rosa von Praunheim hat mit dem Outing homosexueller Prominenter die Gesellschaft empört - und verändert. In dem neuen Interviewbuch "Skandal!" spricht der Regisseur über die Lust am Tabubruch, seinen Hass auf Bigotterie und den höheren Sinn von Provokationen. mehr...

Tageskarte Film: Der schwule Messias

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2007

Am Sonntag wird Rosa von Praunheim, der große Held des deutschen Queer-Films, 65 Jahre alt. Im Berliner Kino Babylon wird das ab heute mit einer einmonatigen Werkschau gefeiert. mehr...

FILM: Schwer verdaulich

DER SPIEGEL - 17.09.2005

New Montreal Film Fest: Leiter Moritz de Hadeln beweist dort sehr eigenwilligen Geschmack. Als langjähriger Chef der Berliner Filmfestspiele stand der Schweizer Moritz de Hadeln in dem Ruf, deutsche Filme nicht besonders zu mögen. Mittlerweile leit... mehr...

PROJEKTE: Erinnerung an ein Monster-Genie

DER SPIEGEL - 18.09.2000

Arte: Dokumentation über Rainer Werner Fassbinder. Wenn es Herbst wird in Deutschland, hat die Erinnerung Konjunktur. Am 10. November feiert Arte (22.15 Uhr) Rainer Werner Fassbinder, das Kinogenie und Monster in den tollen Tagen von '68. Rosa... mehr...

Hohlspiegel

DER SPIEGEL - 09.11.1992

Die Zeit über Frank Castorfs Inszenierung des "Lear" an der Berliner Volksbühne: "Ophelia! sagt Lear plötzlich zu Cordelia. Und auch das ist eine Albernheit, aber eine mit Tiefsinn. Denn wenn der Shakespearewahnsinn losbricht, weiß auch der Shakes... mehr...

Homosexuelle: Edle Absicht

DER SPIEGEL - 16.12.1991

Die Schwulenszene ist zerstritten: Sollen Prominente öffentlich als Homosexuelle enttarnt werden? Der Bildschirm blieb ruhig, es explodierte auch kein Stuhl. Aber glaubt man den Schlagzeilen zwei Tage danach, muß eine Bombe hochgegangen sein am... mehr...

Bumsen unterm Safer-Sex-Plakat

DER SPIEGEL - 14.05.1990

Rosa von Praunheim über Aids, einen (fast) verlorenen Kampf. Über Aids, einen (fast) verlorenen Kampf. Der Filmemacher Rosa von Praunheim, 47, lebt in Berlin und New York. In den siebziger Jahren führte er die emanzipatorische Schwulenbewegu... mehr...

Film II: Drei Frauen

DER SPIEGEL - 20.11.1989

"Überleben in New York". Dokumentation von Rosa von Praunheim. Bundesrepublik 1989; 90 Minuten; Farbe. Claudia, Anna und Uli sind drei Stehaufmädchen, die es aus Deutschland auf das härteste Pflaster der Welt, nach New York, verschlagen hat und... mehr...

Themen von A-Z