ThemaRote KhmerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Pol Pots Terror-Regime

Die Roten Khmer herrschten unter ihrem Anführer Pol Pot zwischen 1975 und 1979 im südostasiatischen Kambodscha. Ihre Vorstellungen einer kommunistischen Agrargesellschaft setzten sie mit rücksichtsloser Härte durch: Mindestens 1,7 Millionen Menschen kamen um, fast ein Viertel der Bevölkerung.

Kambodscha: Berufungsverfahren gegen Rote-Khmer-Drahtzieher gestartet

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

Einst gehörten sie zur Führung der Roten Khmer in Kambodscha. Doch von den brutalen Machenschaften des Regimes wollen sie nichts gewusst haben: Jetzt prüft ein Sondertribunal die Berufung von Nuon Chea und Khieu Samphan. mehr...

Kambodscha: Gericht verurteilt Rote Khmer zu lebenslanger Haft

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2014

Die beiden ranghöchsten noch lebenden Anführer der Roten Khmer sollen ins Gefängnis. Das Völkermordtribunal in Kambodscha hat die beiden Männer zu lebenslanger Haft verurteilt. Sie hatten die Beteiligung an Gräueltaten geleugnet. mehr...

Kambodscha: Prozess gegen Rote Khmer beendet

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2013

In Kambodscha ist der Prozess gegen die letzten lebenden ranghohen Mitglieder der Roten Khmer zu Ende gegangen. Bis zum Schluss beteuerten die beiden Angeklagten ihre Unschuld - und verlangten einen Freispruch. mehr...

Prozess-Blamage gegen Rote Khmer: Massenmörder ohne Gedächtnis

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2013

In Kambodscha brechen die letzten Tage des Rote-Khmer-Tribunals an. Doch der über 200 Millionen Dollar teure Prozess ist zur Farce geworden. Übrig sind nur noch zwei Angeklagte, und die behaupten: Wir wussten von nichts. mehr...

Pol Pot und die Linken: Auf Austern mit dem Massenmörder

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2013

Solidarität mit der Revolution? 1978 besuchten vier Intellektuelle aus dem Westen das rote Kambodscha und hofierten den Steinzeit-Kommunisten Pol Pot. Nun zeigt ein kluges Buch, wie sie dazu kamen - stellvertretend für eine ganze Generation westlicher Linker, die dem Massenmörder huldigte. mehr...

Kriegsverbrechen in Kambodscha: Angeklagter Ex-Außenminister gestorben

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2013

Ieng Sary musste sich in Kambodscha wegen Völkermords verantworten - doch vor seinem Urteil ist er gestorben. Er war einer der Drahtzieher der Schreckensherrschaft der Roten Khmer. Damals starben Hunderttausende durch Hinrichtungen, Hunger oder in Arbeitslagern. mehr...

Prozess: Frühere Ministerin der Roten Khmer aus Haft entlassen

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2012

Eine der ranghöchsten Vertreterinnen des kambodschanischen Rote-Khmer-Regimes ist für prozessunfähig erklärt worden. Die 80-jährige Ieng Thirith durfte das Gefängnis verlassen. Der Anklage gegen die Ex-Sozialministerin wird jedoch nicht fallen gelassen. mehr...

KAMBODSCHA: Offene Sabotage

DER SPIEGEL - 26.03.2012

Regierung in Kambodscha behindert Tribunal gegen Rote Khmer; Die Regierung in Phnom Penh behindert das von der Uno unterstützte Tribunal gegen ehemalige ranghohe Mitglieder der Roten Khmer. Kambodschanische Richter des Tribunals, das Urteile über… mehr...

Prozess gegen Rote Khmer: Kambodschas grausiges Vermächtnis

SPIEGEL ONLINE - 02.02.2012

Kambodscha stellt sich seiner Vergangenheit. Der Prozess gegen die Haupttäter des Rote-Khmer-Regimes lockt die Massen an - beinahe jede Familie hat bei den Gräueln der Pol-Pot-Zeit Angehörige verloren. Doch die Regierung blockiert die Aufarbeitung hartnäckig. mehr...

Rote Khmer vor Gericht: „Bruder Nummer zwei“ erwartet seine Strafe

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2011

Hunderte Menschen versammelten sich, um einen Blick auf die Angeklagten zu erhaschen: In Kambodscha hat der zweite Prozess gegen Anführer des Rote-Khmer-Regimes begonnen - auch Pol-Pot-Vize und Chefideologe Nuon Chea steht vor Gericht. Der Khmer-Terror kostete fast zwei Millionen Menschen das Leben. mehr...

Themen von A-Z