ThemaRudolf BahroRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Pressefreiheit: Eklat um die Schließung des Ost-Berliner SPIEGEL-Büros

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2008

Da sahen die Genossen richtig rot: Als die SED-Oberen Anfang 1978 im SPIEGEL ein "Manifest der DDR-Opposition" lesen mussten, zogen sie die Reißleine. Ex-Korrespondent Ulrich Schwarz erinnert sich an den Eklat um die Schließung des Ost-Berliner SPIEGEL-Büros vor 30 Jahren. mehr...

BIOGRAFIEN: EIN UNSTETES LEBEN

SPIEGEL SPECIAL - 01.10.2002

Fünf Jahre nach seinem Tod erscheint die erste Biografie des SED-Dissidenten Rudolf Bahro. Doch auch sie löst das Rätsel nicht: Warum hat die Stasi das Erscheinen des Buchs "Die Alternative" zugelassen? Am 22. August 1977 erschien im SPIEGEL der ... mehr...

STASI: Die Spur der Strahlen

DER SPIEGEL - 20.03.2000

Ohne Rücksicht auf die Opfer setzte die Stasi bei Ermittlungen radioaktives Material ein - Dissident Rudolf Bahro könnte es das Leben gekostet haben. Der Text barg politischen Sprengstoff - und der Autor wusste es. Als Rudolf Bahro, SED-Mitglied... mehr...

STASI: In Kopfhöhe ausgerichtet

DER SPIEGEL - 17.05.1999

Mehrere Krebsfälle bei ehemaligen DDR-Dissidenten haben den Verdacht aufkommen lassen, die Staatssicherheit habe Oppositionelle in der Haft strahlenverseucht. Ähnliche Überlegungen gab es - und auch eine mysteriöse Röntgenkanone. Das Dosimeter la... mehr...

INTELLEKTUELLE: Ein Held, ein Fremder

DER SPIEGEL - 15.12.1997

Auf dem Friedhof neben Brecht, Eisler und Becher: Bei Rudolf Bahros Begräbnis trauerten berlinernde Muslime, Vor- und Querdenker. Der Sarg von Rudolf Bahro liegt in der Grube, bedeckt von nasser Erde und roten Rosen. Am Grab verneigt sich Gre... mehr...

Gegendarstellung

DER SPIEGEL - 09.06.1997

Gegendarstellung. 1. Im SPIEGEL NR. 13 vom 24. 03. 1997 berichtet der SPIEGEL unter der Überschrift "Verfügbar und einsetzbar" über ein Gespräch, das ich am 02. 12. 1978 mit meinem Mandanten Rudolf Bahro im Zuchthaus Bautzen geführt habe, das ... mehr...

KARRIEREN: Aus der Uni gedrängt

DER SPIEGEL - 17.02.1997

Humboldt-Universität: Zweifel an Bahro-Arbeit. Dem früheren DDR-Regimekritiker Rudolf Bahro wird auf subtile Weise Lehre und Forschung an der Berliner Humboldt-Universität unmöglich gemacht. Wissenschaftssenator Peter Radunski ließ den Ende Fe... mehr...

Zeitgeschichte: Aufstand gegen Honecker

DER SPIEGEL - 16.09.1996

Das "Manifest" der SED-Opposition und der SPIEGEL / Von Dominik Geppert. Der SPIEGEL und das SED-'Manifest'. In die nachweihnachtliche Behaglichkeit der Jahreswende 1977/78 platz- te ein publizistischer Paukenschlag: Am 2. Januar 1978 veröffent... mehr...

Stasi: Geschick des Anwalts

DER SPIEGEL - 12.02.1996

Neue Dokumente über Gysis Stasi-Verbindung. Im Archiv der ehemaligen Berliner Stasi-Hauptzentrale sind neue belastende Materialien über Gregor Gysi und die DDR-Staatssicherheit gefunden worden. Als Mitarbeiter der von Joachim Gauck geleiteten ... mehr...

Die Abrechnung

DER SPIEGEL - 26.06.1995

Lebenslauf v. Rudolf Bahro. mit dem real existierenden Sozialismus, 1977 unter dem Titel "Die Alternative" im Westen erschienen, machte Rudolf Bahro zum prominentesten DDR-Kritiker neben Robert Havemann. Nachdem der SPIEGEL Teile seiner Analys... mehr...

Die wollten nur Macht

DER SPIEGEL - 26.06.1995

Der Philosoph Rudolf Bahro über Kommunismus, Bhagwan und seine Krankheit. Bahro über Kommunismus, Bhagwan u. Krankheit. SPIEGEL: Herr Bahro, der Ort unseres Gesprächs ist ungewöhnlich - ein Zimmer im Berliner St.-Hedwig-Krankenhaus. Bahro: Ic... mehr...

Themen von A-Z