ThemaWaffenhandelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Waffen für die Kurden: Deutschland traut sich

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2014

Die Bundesregierung ist bereit, die Kurden im Nordirak mit Waffen zu beliefern. Die Entscheidung ist riskant, aber notwendig. Denn die Peschmerga müssen gegen die IS-Truppen standhalten können - auch im deutschen Interesse. mehr...

Kampf gegen IS im Irak: Regierung will Waffen an die Kurden liefern

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2014

Nach langen Diskussionen beabsichtigt die Bundesregierung, Waffen für kurdische Kämpfer im Irak zu liefern. Das entschied Kanzlerin Merkel mit Außenminister Steinmeier und Verteidigungsministerin von der Leyen. mehr...

Offener Brief an Bunderegierung: Nahost-Experten fordern Ende von Rüstungsexporten nach Israel

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2014

Dialog mit der Hamas, mehr Druck auf Israel: Deutsche Nahost-Experten fordern von der Bundesregierung eine andere Haltung in der Gaza-Krise. Die Bilanz der bisherigen Politik sei ernüchternd. mehr...

Steinmeier zu Waffenlieferungen: Wir müssen hinhören, was die Kurden brauchen

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2014

Außenminister Steinmeier hat sich erneut offen für deutsche Waffenlieferungen in den Irak gezeigt. "Wir müssen den Kurden die Möglichkeit geben, sich zu wehren", sagt der Sozialdemokrat im ZDF. Erste Pflicht sei aber die humanitäre Hilfe. mehr...

Gabriel und der Streit um Waffenexporte: Auf zum Abrüsten

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2014

Gabriel gegen alle: Sein restriktiver Kurs bei Waffenexporten ist zum Zankapfel der Koalition geworden. Jetzt traf sich der Wirtschaftsminister mit Betriebsräten der Rüstungskonzerne - und ließ sie wie Statisten aussehen. mehr...

Hilfe für Peschmerga: Die fünf Gefahren deutscher Waffenlieferungen

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2014

Soll Deutschland den Kurden Waffen liefern, um den Vormarsch des radikalislamischen IS zu stoppen? Die Bundesregierung plant für den Mittwoch eine Grundsatzentscheidung, doch der Schritt birgt womöglich große Gefahren. mehr...

Export-Beschränkungen: Arbeitsplätze sind für Gabriel in der Rüstungsdebatte kein Argument

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2014

Im Rüstungsstreit kritisiert Sigmar Gabriel die Politik der Vorgängerregierung: Ausnahme-Exporte seien unter Schwarz-Gelb zur Regel geworden. Auch Arbeitsplätze hält er in dieser Debatte nicht für entscheidend. mehr...

CDU-Kritik an Gabriel: Rüstungsstreit in der Koalition eskaliert

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2014

Union und SPD streiten über deutsche Rüstungsexporte. CDU-Wirtschaftsexperte Pfeiffer wirft Sigmar Gabriel eine "Gefährdung der nationalen Sicherheit" vor. SPD-Generalsekretärin Fahimi kontert: "Blühender Unsinn!" mehr...

Beschränkung bei Waffenexporten: CDU-Politiker wirft Gabriel Gefährdung der nationalen Sicherheit vor

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2014

Vizekanzler Gabriel hat den Export von Waffen reduziert. CDU-Wirtschaftsexperte Pfeiffer hält dem SPD-Chef eine "Gefährdung der nationalen Sicherheit" vor: Deutschlands Bündnisfähigkeit stehe auf dem Spiel. Die Sozialdemokraten zeigen sich verwundert. mehr...

Hilfe für Nordirak: Deutschland startet Rüstungslieferungen nächste Woche

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Fahrzeuge, Schutzwesten, Helme - diese Güter sollen bereits in der kommenden Woche aus Deutschland in den Nordirak geliefert werden. Die Bundesregierung will auch weiter humanitäre Hilfe leisten. mehr...

Themen von A-Z