ThemaRumänienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Karriere im Kalten Krieg: Judenhasser auf dem Bischofssitz

Karriere im Kalten Krieg: Judenhasser auf dem Bischofssitz

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2015

Im faschistischen Rumänien hetzte Viorel Trifa gegen Juden. In den USA machte er später eine steile Karriere in der Kirche - protegiert von J. Edgar Hoover. Bis seine dunkle Vergangenheit endgültig zum Vorschein kam. Von Gerhard Köpernik mehr...

Karriere im Kalten Krieg: Judenhasser auf dem Bischofssitz

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2015

Im faschistischen Rumänien hetzte Viorel Trifa gegen Juden. In den USA machte er später eine steile Karriere in der Kirche - protegiert von J. Edgar Hoover. Bis seine dunkle Vergangenheit endgültig zum Vorschein kam. mehr...

Machtkampf in Rumänien: Aufstand der Korrupten

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2015

In Rumänien passiert gerade Bemerkenswertes: Reihenweise werden Politiker verhaftet, die Anti-Korruptions-Behörden sind aktiv wie nie. Jetzt wehren sich die regierenden Sozialdemokraten - sie wollen die Ermittlungen per Gesetz stoppen. mehr...

Gewaltexzess gegen Demonstranten: Sie haben mich fast totgeprügelt

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2015

Wer eine Brille trug, wurde zusammengeschlagen: 1990 ließ Präsident Ion Iliescu antikommunistische Studenten in Bukarest von Bergarbeitern niederknüppeln. Viorel Ene kam dabei fast ums Leben - und kämpft bis heute für eine Bestrafung der Täter. mehr...

Rumänien: Premier Ponta übersteht Misstrauensantrag

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2015

Erst scheiterte die Opposition mit der Aufhebung der Immunität, dann mit einem Misstrauensantrag. Rumäniens Ministerpräsident Ponta bleibt trotz Korruptionsermittlungen im Amt. mehr...

Rumänien: Premier Ponta behält Immunität - trotz Korruptionsermittlung

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2015

Gegen Rumäniens Premier Victor Ponta wird wegen Korruption ermittelt. Doch das Parlament lehnt die Aufhebung seiner Immunität ab. mehr...

Korruptionsermittlungen: Rumäniens Präsident fordert Rücktritt von Premier Ponta

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2015

Es geht um Fälschung, Geldwäsche und Steuerhinterziehung: Gegen den rumänischen Ministerpräsidenten Victor Ponta wird wegen Korruption ermittelt. Der Präsident fordert seinen Rücktritt. mehr...

Rohstoffe: Demos gegen Holzunternehmen

DER SPIEGEL - 30.05.2015

Rumänien: Affäre um illegal geschlagenes Holz weitet sich aus. Die Affäre um illegal geschlagenes Holz in Rumänien weitet sich aus. Anfang Mai überprüften Mitarbeiter des rumänischen Umweltministeriums erstmals zwei große Sägewerke der in Rumänien ... mehr...

Nach Gerichtsurteil: Rumänischer Minister tritt wegen Wahlbetrugs zurück

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2015

Eine Affäre aus dem Sommer 2012 holt die rumänische Regierung ein: Der damalige Vizepremier und heutige Minister Liviu Dragnea ist wegen Wahlbetrugs verurteilt worden - und hat nun seinen Rücktritt eingereicht. mehr...

Rohstoffe: Kahlschlag im Urwald

DER SPIEGEL - 02.05.2015

In Rumänien schwindet Stück für Stück eines der schönsten Waldgebiete Europas, die Karpaten. Manche Rodung ist illegal. Das Holz landet als Parkett oder Pellets auch in Deutschland. Es ist nicht ganz einfach, mit Pfefferspray in Mund und Augen für ... mehr...

Berliner Luxus-Mall: Rumänische Bauarbeiter klagen Lohn ein

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2015

Hunderte Rumänen schufteten mit beim Aufbau von Berlins neuestem Einkaufszentrum, viele fühlen sich um einen großen Teil ihres Lohns betrogen. Ein Gericht gab ihnen nun recht. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Rumänien

Offizieller Eigenname: România

Staatsoberhaupt:
Klaus Johannis (seit Dezember 2014)

Regierungschef: Victor Ponta (seit Mai 2012)

Außenminister: Bogdan Aurescu (seit November 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OSZE, Uno

Hauptstadt: Bukarest

Amtssprache: Rumänisch

Religionen: mehrheitlich orthodoxe Christen

Fläche: 238.391 km²

Bevölkerung: 19,043 Mio. Einwohner (2011)

Bevölkerungsdichte: 79,9 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: –0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Dezember

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: RO

Telefonvorwahl: +40

Internet-TLD: .ro

Mehr Informationen bei Wikipedia | Rumänien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Leu (l) = 100 Bani zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 180,846 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 0,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 7%, Industrie 26%, Dienstleistungen 67%

Inflationsrate: 3,0%

Arbeitslosenquote: 7,3%

Staatseinnahmen: 51,9 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 17,9%

Staatsausgaben: 54,5 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -1,6%

Staatsverschuldung (am BIP): 40,1%

Handelsbilanzsaldo: -8,539 Mrd. US$

Export: 58,268 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (33,4%), Fertigwaren (21,8%), industrielle Vorprodukte (21,5%)

Hauptausfuhrländer: Italien (17,2%), Deutschland (17,0%), Frankreich (7,7%), Türkei (7,0%), Ungarn (5,6%)

Import: 66,807 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (37,3%), industrielle Vorprodukte (22,6%), Brennstoffe und Schmiermittel (10,8%), Chemikalien (10%), Fertigwaren (8,5%)

Hauptlieferländer: Deutschland (17,2%), Italien (12,8%), Ungarn (6,9%), Russland (6,3%), Frankreich (6,3%)

Landwirtschaftliche Produkte: Mais, Weizen, Kartoffeln, Zuckerrüben, Gerste, Äpfel, Wein, Fischzucht, Forstwirtschaft, Schilfrohr

Rohstoffe: Braunkohle, Steinkohle, Salz, Eisenerz, Bauxit, Kupfer, Blei, Zink, Erdöl, Methan

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,6%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 8,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,3/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 11/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 27/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 70 Jahre, Frauen 77 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 28,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 34,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 7,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 94,7 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1602 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 17%, Industrie 61%, Haushalte 22%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 99% der städtischen, 76% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 8,019 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 1,093 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 73.900 Mann (Heer 41.500, Marine 6900, Luftwaffe 9500, Sonstige 16.000)

Militärausgaben (am BIP): 1,4%

Nützliche Adressen und Links

Rumänische Botschaft in Deutschland
Dorotheenstraße 62-66, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-21239202 Fax: +49-30-21239199
E-Mail: office@rumaenische-botschaft.de

Deutsche Botschaft in Rumänien
Strada Cpt. Av. Gheorghe Demetriade 6-8, 011849 Bucuresti
Telefon: +40-21-2029830 Fax: +40-21-2029731
E-Mail: info@bukarest.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Rumänien-Reiseseite







Themen von A-Z