ThemaRuprecht PolenzRSS

Alle Artikel und Hintergründe

"Deutschlands Beste!": ZDF-Programmausschuss empfiehlt Missbilligung der Show

"Deutschlands Beste!": ZDF-Programmausschuss empfiehlt Missbilligung der Show

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2014

Der ZDF-Programmausschuss hat sich für eine Missbilligung der Ranking-Show "Deutschlands Beste!" ausgesprochen. Diese käme einer harten Verurteilung gleich, die es in der Geschichte des Senders bislang kaum gab. mehr... Forum ]

Skandal um "Deutschlands Beste!": Das ZDF räumt weiter auf

Skandal um "Deutschlands Beste!": Das ZDF räumt weiter auf

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2014

Personelle Konsequenzen in Mainz: Die mit der manipulierten ZDF-Sendung "Deutschlands Beste" befasste Redaktion wird abgeschafft. Zuletzt war bereits Unterhaltungschef Oliver Fuchs zurückgetreten. mehr... Forum ]

"Deutschlands Beste!"-Show: ZDF-Unterhaltungschef tritt wegen Manipulationen zurück

"Deutschlands Beste!"-Show: ZDF-Unterhaltungschef tritt wegen Manipulationen zurück

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2014

Nach den Manipulationen bei der ZDF-Sendung "Deutschlands Beste!" hat Unterhaltungschef Oliver Fuchs nun die Konsequenzen gezogen. Er ist zurückgetreten - und wurde mit sofortiger Wirkung freigestellt. mehr... Forum ]

Manipulation bei Promi-Ranking: ZDF-Fernsehrat fordert Experten in Umfrageshows

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Der ZDF-Fernsehrat reagiert auf die Manipulationen in der TV-Show "Deutschlands Beste!". Der Vorsitzende Ruprecht Polenz (CDU) schlägt vor, in Zukunft Experten mitwirken zu lassen. mehr...

Zugang zum Zschäpe-Prozess: Polenz mahnt Türken zur Mäßigung im NSU-Streit

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2013

In der Türkei ist der Ärger über die Platzvergabe beim Prozess gegen Beate Zschäpe riesig. Nun hat CDU-Politiker Ruprecht Polenz die türkischen Medien und Politiker vor allzu schrillen Tönen gewarnt. Zweifel am Gericht selbst seien in dem NSU-Verfahren unangebracht. mehr...

EUROPA: Kein Hoffnungsrabatt

DER SPIEGEL - 22.10.2012

Widerstand gegen EU-Beitritt Kroatiens. Im Bundestag wächst der Widerstand gegen eine übereilte Aufnahme Kroatiens in die Europäische Union. "Einen Hoffnungsrabatt darf es nicht geben", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Ruprecht Po... mehr...

Radikale Muslime: Auch CDU-Politiker rügen Friedrichs Vermisst-Kampagne

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2012

Für seine Aktion gegen die Radikalisierung junger Muslime wird Innenminister Hans-Peter Friedrich jetzt auch aus den eigenen Reihen kritisiert. CDU-Politiker Ruprecht Polenz fordert den kompletten Abbruch der "Vermisst"-Kampagne. Migrantenverbände sprechen von einem Vertrauensverlust. mehr...

Briefe: Damals nicht ersichtlich

DER SPIEGEL - 27.08.2012

Nr. 32/2012, Das versteckte Treiben des türkischen Predigers und Unternehmers Fethullah Gülen in Deutschland. In dem Artikel "Der Pate" berichten Sie, dass auch ich einer Einladung zu einer Veranstaltung der Gülen-Gemeinde gefolgt sei. Es handelt s... mehr...

RÜSTUNG I: Bundestag früher über Exporte informieren

DER SPIEGEL - 25.06.2012

Ruprecht Polenz, 66, CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags, über die Geheimhaltungspolitik bei Waffenexporten. SPIEGEL: Herr Polenz, die Bundesregierung billigt einen Verkauf von Leopard-Panzern an Saudi-Arabien. Was halten S... mehr...

UKRAINE: Außerordentlich kritisch

DER SPIEGEL - 15.08.2011

Auswärtiges Amt fordert rechtsstaatliches Verfahren gegen Julija Timoschenko. Deutschland droht der Ukraine damit, die Annäherung des Landes an die EU wegen der Verhaftung der früheren Regierungschefin Julija Timoschenko zu stoppen. Wenn Kiew nicht... mehr...

Auszeichnung: CDU-Politiker Polenz kritisiert Quadriga-Preis für Putin

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2011

Russlands Premier Putin bekommt den deutschen Quadriga-Preis - eine Auszeichnung, die eigentlich Engagement fürs Gemeinwohl würdigen soll. Heftige Kritik wird laut. Der CDU-Politiker Polenz moniert, Putin habe zwar die russische Wirtschaft vorangebracht, nicht aber den Rechtsstaat. mehr...

Integrationsdebatte: Polenz pflichtet Erdogans umstrittenen Appellen bei

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2011

Der türkische Premier Erdogan sorgt mit seiner Vorstellung von Integration für scharfe Debatten. Die Integrationsbeauftragte Böhmer lehnt seine Forderung ab, wonach hier lebende Kinder türkischer Familien zunächst ihre Muttersprache lernen sollten. Widerspruch erhält sie von ihrem Parteikollegen Polenz. mehr...

AUSSENPOLITIK: Schwieriger Besuch

DER SPIEGEL - 04.10.2010

Berlin erwägt Staatsbesuch für umstrittenen syrischen Präsidenten Baschar al-Assad. Syriens Präsident Assad soll zum Staatsbesuch nach Berlin kommen. "Wir möchten das Land aus der Schmuddelecke holen, in die es sich selbst unglücklich hineinmanövri... mehr...

Themen von A-Z