ThemaRusslandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Treffen in Minsk: Putin und Poroschenko beteuern friedliche Absichten

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Zum ersten Mal seit Juni haben sich die Präsidenten von Russland und der Ukraine persönlich getroffen. Beim Gipfel in Minsk erklären beide ihre Dialogbereitschaft. Doch die Realität sieht nicht danach aus. mehr...

Ostukraine: Russische Soldaten kämpfen an der Seite der Separatisten

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Es mehren sich Indizien, dass Moskau sich direkt mit Truppen in den ostukrainischen Bürgerkrieg einmischt: In dem umkämpften Gebiet wurden russische Militärs gefasst, in einer russischen Garnison Soldaten beigesetzt, die wohl dort gefallen sind. mehr...

Trinkende Raumfahrer: Tricks gegen das All-koholverbot

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Im Weltraum gilt striktes Alkoholverbot, doch russische Kosmonauten wollen nicht auf ihn verzichten. Sie schmuggeln ihre Drinks als Saft oder "armenische Soße" etikettiert in die Umlaufbahn. mehr...

Stellungnahme aus Moskau: Russische Soldaten betraten Ukraine aus Versehen

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Das ukrainische Militär hat nach eigenen Angaben zehn russische Fallschirmjäger gefangen genommen. Das Moskauer Verteidigungsministerium bestätigt den Grenzübertritt in der Region Donezk - und spricht von einem Versehen. mehr...

Treffen von Poroschenko und Putin: Darum geht es wirklich beim Gipfel von Minsk

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2014

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko und Russlands Staatschef Wladimir Putin planen für Dienstag ein Treffen in Minsk. Das klingt nach Entspannung, doch ein Ende des Kriegs in der Ostukraine ist nicht in Sicht. mehr...

Kämpfe in der Ostukraine: Ukraine wirft Russland neue Aggression vor

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2014

Es sind schwere Vorwürfe: Die Ukraine bezichtigt russische Militärs, als Separatisten verkleidet eine neue Front in der Ostukraine eröffnet zu haben. Man kämpfe gegen aus dem Nachbarland eingerollte Panzer und Militärfahrzeuge, hieß es. mehr...

OSZE-Bericht: Russischer Konvoi hat Gebiet der Ukraine verlassen

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2014

Die Eskalation ist ausgeblieben: Der Konvoi aus russischen Lkw hat das Gebiet der Ukraine wieder verlassen. Bundeskanzlerin Merkel sichert Kiew bei ihrem Kurzbesuch Unterstützung zu - doch viel ausrichten kann sie nicht. mehr...

Angebliche Hygienemängel: Russland geht gegen McDonald's vor

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2014

Der russisch-amerikanische Streit trifft nun offenbar auch McDonald's. In Moskau haben die Behörden vier Filialen geschlossen - angeblich wegen Hygienemängeln. In weiteren Regionen des Landes soll es Kontrollen geben. mehr...

Russischer Hilfskonvoi: Ukrainischer Geheimdienstchef wirft Moskau Invasion vor

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2014

Der russische Hilfskonvoi hat die Grenze zur Ukraine überquert - ohne die Genehmigung Kiews. Der Chef des ukrainischen Geheimdiensts wirft Moskau deswegen eine "direkte Invasion" vor. mehr...

Ukraine-Krise: Russischer Hilfskonvoi überquert Grenze ohne Erlaubnis

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2014

Der russische Hilfskonvoi ist auf dem Weg nach Luhansk. Nach eigenen Angaben will die Regierung in Moskau die Weiterfahrt auch ohne das Einverständnis Kiews fortsetzen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Russische Föderation

Offizieller Eigenname: Rossijskaja Federazija

Staatsoberhaupt: Wladimir Putin
(seit Mai 2012)

Regierungschef: Dmitrij Medwedew (seit Mai 2012)

Außenminister: Sergej Lawrow
(seit März 2004)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: G8, G20, GUS, OSZE, Uno

Hauptstadt: Moskau

Amtssprache: Russisch

Religionen: mehrheitlich orthodoxe Christen

Fläche: 17.098.200 km²

Bevölkerung: 142,958 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 8 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,2%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 12. Juni

Zeitzone: MEZ +1 bis +10 Stunden

Kfz-Kennzeichen: RUS

Telefonvorwahl: +7

Internet-TLD: .ru

Mehr Informationen bei Wikipedia | Russland-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Rubel (Rbl) = 100 Kopeken zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 1822,654 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 4,0%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 37%, Dienstleistungen 59%

Inflationsrate: 11,7% (2009)

Arbeitslosenquote: 6,3% (2008)

Staatseinnahmen: 386,667 Mrd. US$

Steueraufkommen (am BIP): 13,4%

Staatsausgaben: 372,011 Mrd. US$

Handelsbilanzsaldo: +122,469 Mrd. US$

Export: 445,539 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Brennstoffe (68,3%), Metalle und Edelsteine (12,7%), chemische Erzeugnisse und Gummi (6,2%), Maschinen und Transportmittel (5,4%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Niederlande (13,6%), Italien (6,9%), Deutschland (6,3%), Ukraine (5,8%), Türkei (5,1%), Volksrepublik China (5,1%) (2010)

Import: 323,070 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (44,5%), chemische Erzeugnisse und Gummi (16,1%), Nahrungsmittel und Agrarrohstoffe (15,9%), Metalle und Edelsteine (7,4%), Textilien und Schuhe (6,2%) (2010)

Hauptlieferländer: Volksrepublik China (17%), Deutschland (11,7%), Ukraine (6,1%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte:Getreide, Kartoffeln, Viehzucht

Rohstoffe: Erdgas, Erdöl, Kohle, Torf, Palladium, Platin, Rhodium, Bauxit, Kobalt, Kupfer, Diamanten, Gold, Eisenerz, Glimmer, Nickel, Zinn

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,1%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 8,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,3/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 9/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 39/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 63 Jahre, Frauen 75 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 1181,6 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 646,9 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 9,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 1708,7 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 4561 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 20%, Industrie 60%, Haushalte 20%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 99% der städtischen, 89% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 22,281 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 13,379 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 12 Monate

Streitkräfte: 956.000 Mann (Heer 270.000, Marine 154.000, Luftwaffe 167.000, Sonstige 365.000)

Militärausgaben (am BIP): 4,0%

Nützliche Adressen und Links

Russische Botschaft in Deutschland
Unter den Linden 63-65, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-2291110 Fax: +49-30-2299397
E-Mail: info@Russische-Botschaft.de

Deutsche Botschaft in Russland
Mosfilmowskaja 56, 119285 Moskau
Telefon: +7-495-9379500 Fax: +7-499-7830875
E-Mail: info@moskau.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Russland-Reiseseite







Themen von A-Z