ThemaRusslandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Russland: Wodka-Produktion sinkt drastisch

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2015

In Russland wird immer weniger Wodka produziert. Doch es wird mitnichten weniger getrunken - die Konsumenten greifen stattdessen immer öfter auf schwarzgebrannten Alkohol zurück. Ein großes Gesundheitsrisiko. mehr...

Ukraine-Konflikt: Gabriel gegen schnelle Verschärfung der Russland-Sanktionen

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2015

Die EU diskutiert neue Strafmaßnahmen gegen Russland. Vizekanzler Gabriel will keine rasche Ausweitung. Er warnt vor einem neuen Kalten Krieg. mehr...

Waffenverkäufe: Russische Rüstungsexporte übersteigen 15 Milliarden Dollar

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Nach Sanktionen und Ölpreiseinbruch ist Russland wirtschaftlich angeschlagen, doch das Rüstungsgeschäft brummt offenbar: Laut Präsident Putin wurden im vergangenen Jahr Waffen für 15 Milliarden Dollar exportiert. mehr...

Auschwitz-Befreiung: Warum Putin nicht zur Gedenkfeier kommt

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Russlands Präsident Putin fehlt beim Gedenken an die Befreiung von Auschwitz. Veranstalter widersprechen Behauptungen, die Absage des Kreml-Chefs sei aus politischem Kalkül erfolgt. mehr...

Ratingagentur: Russland hält Bonitätsabwertung für ungerecht

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Der russische Finanzminister hat die Herabstufung der Kreditwürdigkeit seines Landes als "übertrieben pessimistisch" kritisiert. Der russische Aktienindex hatte nach der Bonitätsabwertung auf Ramschniveau tief im Minus eröffnet. mehr...

Ukraine-Konflikt: EU droht Moskau mit Verschärfung der Sanktionen

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Der Krieg in der Ostukraine wird immer brutaler geführt, die Lage hat sich deutlich verschlechtert. Nun positioniert sich die Europäische Union gegenüber Putin und droht damit, die Sanktionen gegen Russland auszuweiten. mehr...

Exodus der Gastarbeiter: Wir können uns Russland einfach nicht mehr leisten

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Millionen Billiglöhner aus Zentralasien schuften in Russland, wegen der Rubelkrise kehren die meisten jedoch in ihre Heimat zurück. Die Folgen sind verheerend: Die Gastarbeiter stehen vor dem Nichts. mehr...

Auschwitz-Gedenken ohne Russlands Präsidenten: Putins Fehler

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Das Vernichtungslager Auschwitz wurde von der Sowjet-Armee befreit - aber beim 70-jährigen Gedenken ist Russlands Präsident Wladimir Putin nicht mit dabei. Ein fatales Signal aus Moskau. mehr...

Russische Attacke: Putin nennt ukrainische Armee Fremdenlegion der Nato

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

Der Ton zwischen Russland und dem Westen verschärft sich weiter. Präsident Putin bezeichnete die ukrainische Armee als verlängerten Arm der Nato. Allianz-Chef Stoltenberg wies die Vorwürfe als Blödsinn zurück. mehr...

Angriff auf Mariupol: Steinmeier droht Russland mit neuen Sanktionen

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

Das jüngste Blutvergießen in der Ostukraine lässt den Ton zwischen Russland und dem Westen wieder schärfer werden. Die EU könnte neue Sanktionen verhängen. Doch ein Einlenken unter Druck schließt Moskau aus. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Russische Föderation

Offizieller Eigenname: Rossijskaja Federazija

Staatsoberhaupt: Wladimir Putin
(seit Mai 2012)

Regierungschef: Dmitrij Medwedew (seit Mai 2012)

Außenminister: Sergej Lawrow
(seit März 2004)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: G8, G20, GUS, OSZE, Uno

Hauptstadt: Moskau

Amtssprache: Russisch

Religionen: mehrheitlich orthodoxe Christen

Fläche: 17.098.200 km²

Bevölkerung: 142,958 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 8 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,2%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 12. Juni

Zeitzone: MEZ +1 bis +10 Stunden

Kfz-Kennzeichen: RUS

Telefonvorwahl: +7

Internet-TLD: .ru

Mehr Informationen bei Wikipedia | Russland-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Rubel (Rbl) = 100 Kopeken zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 1822,654 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 4,0%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 37%, Dienstleistungen 59%

Inflationsrate: 11,7% (2009)

Arbeitslosenquote: 6,3% (2008)

Staatseinnahmen: 386,667 Mrd. US$

Steueraufkommen (am BIP): 13,4%

Staatsausgaben: 372,011 Mrd. US$

Handelsbilanzsaldo: +122,469 Mrd. US$

Export: 445,539 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Brennstoffe (68,3%), Metalle und Edelsteine (12,7%), chemische Erzeugnisse und Gummi (6,2%), Maschinen und Transportmittel (5,4%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Niederlande (13,6%), Italien (6,9%), Deutschland (6,3%), Ukraine (5,8%), Türkei (5,1%), Volksrepublik China (5,1%) (2010)

Import: 323,070 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (44,5%), chemische Erzeugnisse und Gummi (16,1%), Nahrungsmittel und Agrarrohstoffe (15,9%), Metalle und Edelsteine (7,4%), Textilien und Schuhe (6,2%) (2010)

Hauptlieferländer: Volksrepublik China (17%), Deutschland (11,7%), Ukraine (6,1%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte:Getreide, Kartoffeln, Viehzucht

Rohstoffe: Erdgas, Erdöl, Kohle, Torf, Palladium, Platin, Rhodium, Bauxit, Kobalt, Kupfer, Diamanten, Gold, Eisenerz, Glimmer, Nickel, Zinn

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,1%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 8,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,3/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 9/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 39/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 63 Jahre, Frauen 75 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 1181,6 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 646,9 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 9,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 1708,7 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 4561 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 20%, Industrie 60%, Haushalte 20%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 99% der städtischen, 89% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 22,281 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 13,379 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 12 Monate

Streitkräfte: 956.000 Mann (Heer 270.000, Marine 154.000, Luftwaffe 167.000, Sonstige 365.000)

Militärausgaben (am BIP): 4,0%

Nützliche Adressen und Links

Russische Botschaft in Deutschland
Unter den Linden 63-65, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-2291110 Fax: +49-30-2299397
E-Mail: info@Russische-Botschaft.de

Deutsche Botschaft in Russland
Mosfilmowskaja 56, 119285 Moskau
Telefon: +7-495-9379500 Fax: +7-499-7830875
E-Mail: info@moskau.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Russland-Reiseseite







Themen von A-Z