ThemaRusslandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Konflikt zwischen Nato und Russland: Erst Wandel, dann Annäherung

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2015

Mit Gesten und Zugeständnissen versucht Russland, das Verhältnis zum Westen zu reanimieren. Doch beim Ministertreffen bleibt die Nato hart: Ohne Fortschritte in der Ukraine soll es beim Kurs der Abschreckung bleiben. mehr...

Atomdeal mit Iran: US-Kongress verschafft sich Mitspracherecht

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2015

Die Atomverhandlungen mit Iran werden schwieriger: Der US-Kongress hat sich per Gesetz ein Mitspracherecht bei einem Abkommen mit Teheran gesichert. Für Präsident Obama eine delikate Situation. mehr...

Außenministertreffen: Nato warnt Russland vor Stationierung von Atomwaffen auf der Krim

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2015

Kein Frieden in Sicht: Trotz Abkommen halten sich die Separatisten in der Ukraine nicht an die vereinbarte Waffenruhe. Die Nato befürchtet, dass Russland sogar Atomwaffen auf der Krim stationieren könnte. mehr...

Militärparade in Russland: Aserbaidschan retuschiert Flagge des Erzfeindes

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Die Beziehungen zwischen Armenien und Aserbaidschan sind angespannt - vorsichtig ausgedrückt. Trotzdem mussten Truppen beider Länder bei der Moskauer Parade zum 9. Mai nah beieinander marschieren. Eines der Fotos wurde hinterher manipuliert. mehr...

US-Minister Kerry trifft Putin: Umworbener Feind

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Militärisch provozieren - und trotzdem miteinander reden: US-Außenminister Kerry reist zu einer kniffeligen Mission ans Schwarze Meer nach Russland. Denn Washington will und braucht Moskaus Hilfe in Syrien und Iran. mehr...

Entwicklungsbank der Brics-Staaten: Moskau lockt Griechenland vom IWF weg

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Griechenland geht das Geld aus. Russland möchte das Land nun zum Mitglied der Entwicklungsbank der Brics-Staaten machen. Von dort könnten neue Kredite kommen. Ministerpräsident Tsipras findet die Idee verlockend. mehr...

Russisches Öl für China: Pumpen für die neue Weltordnung

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Acht Flugstunden östlich von Moskau liegt Russlands modernstes Ölfeld "Große Kraft". Der Rohstoff fließt von hier fast nur nach China, dem neuen Partner der Kreml-Herrscher. Die Pipeline Richtung Westen liegt praktisch brach. mehr...

Besuch in Russland: Kerry und Putin nähern sich vorsichtig an

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Man besucht sich wieder: Zum ersten Mal seit Beginn des Ukraine-Krieges war US-Außenminister Kerry in Russland zu Gast. Der Ton war freundlich, in der Sache bewegte sich nichts. mehr...

Russisch-chinesisches Seemanöver: Kanonengrollen im Mittelmeer

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2015

Die Botschaft an den Westen ist deutlich: Erstmals feuern russische und chinesische Schiffe gemeinsam bei einer Übung auf dem Mittelmeer. Die zehntägige Militäraktion soll erst der Anfang sein. mehr...

Treffen zum Weltkriegsgedenken: Merkel und Putin demonstrieren vorsichtig Annäherung

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2015

Kranz-Zeremonie, Spaziergang, Abendessen: Angela Merkel und Wladimir Putin haben sich in Moskau getroffen, um der Weltkriegsopfer zu gedenken. Inmitten der Ukraine-Krise ist das ein seltenes Ereignis. Beide bemühten sich um Harmonie. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Russische Föderation

Offizieller Eigenname: Rossijskaja Federazija

Staatsoberhaupt: Wladimir Putin
(seit Mai 2012)

Regierungschef: Dmitrij Medwedew (seit Mai 2012)

Außenminister: Sergej Lawrow
(seit März 2004)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: G8, G20, GUS, OSZE, Uno

Hauptstadt: Moskau

Amtssprache: Russisch

Religionen: mehrheitlich orthodoxe Christen

Fläche: 17.098.200 km²

Bevölkerung: 142,958 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 8 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,2%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 12. Juni

Zeitzone: MEZ +1 bis +10 Stunden

Kfz-Kennzeichen: RUS

Telefonvorwahl: +7

Internet-TLD: .ru

Mehr Informationen bei Wikipedia | Russland-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Rubel (Rbl) = 100 Kopeken zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 1822,654 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 4,0%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 37%, Dienstleistungen 59%

Inflationsrate: 11,7% (2009)

Arbeitslosenquote: 6,3% (2008)

Staatseinnahmen: 386,667 Mrd. US$

Steueraufkommen (am BIP): 13,4%

Staatsausgaben: 372,011 Mrd. US$

Handelsbilanzsaldo: +122,469 Mrd. US$

Export: 445,539 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Brennstoffe (68,3%), Metalle und Edelsteine (12,7%), chemische Erzeugnisse und Gummi (6,2%), Maschinen und Transportmittel (5,4%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Niederlande (13,6%), Italien (6,9%), Deutschland (6,3%), Ukraine (5,8%), Türkei (5,1%), Volksrepublik China (5,1%) (2010)

Import: 323,070 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (44,5%), chemische Erzeugnisse und Gummi (16,1%), Nahrungsmittel und Agrarrohstoffe (15,9%), Metalle und Edelsteine (7,4%), Textilien und Schuhe (6,2%) (2010)

Hauptlieferländer: Volksrepublik China (17%), Deutschland (11,7%), Ukraine (6,1%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte:Getreide, Kartoffeln, Viehzucht

Rohstoffe: Erdgas, Erdöl, Kohle, Torf, Palladium, Platin, Rhodium, Bauxit, Kobalt, Kupfer, Diamanten, Gold, Eisenerz, Glimmer, Nickel, Zinn

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,1%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 8,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,3/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 9/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 39/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 63 Jahre, Frauen 75 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 1181,6 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 646,9 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 9,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 1708,7 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 4561 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 20%, Industrie 60%, Haushalte 20%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 99% der städtischen, 89% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 22,281 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 13,379 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 12 Monate

Streitkräfte: 956.000 Mann (Heer 270.000, Marine 154.000, Luftwaffe 167.000, Sonstige 365.000)

Militärausgaben (am BIP): 4,0%

Nützliche Adressen und Links

Russische Botschaft in Deutschland
Unter den Linden 63-65, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-2291110 Fax: +49-30-2299397
E-Mail: info@Russische-Botschaft.de

Deutsche Botschaft in Russland
Mosfilmowskaja 56, 119285 Moskau
Telefon: +7-495-9379500 Fax: +7-499-7830875
E-Mail: info@moskau.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Russland-Reiseseite







Themen von A-Z