ThemaRWERSS

Alle Artikel und Hintergründe

Energiekonzern: RWE vereinbart in der Krise neuen Tarifvertrag

Energiekonzern: RWE vereinbart in der Krise neuen Tarifvertrag

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2014

2,3 Prozent mehr Lohn, Einmalzahlung von 1200 Euro: Der Energiekonzern RWE hat sich mit den Gewerkschaften auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Die Beschäftigungsgarantie fällt weg - stattdessen wird eine interne Jobbörse eingerichtet. mehr...

Energiekonzern: RWE vereinbart in der Krise neuen Tarifvertrag

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2014

2,3 Prozent mehr Lohn, Einmalzahlung von 1200 Euro: Der Energiekonzern RWE hat sich mit den Gewerkschaften auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Die Beschäftigungsgarantie fällt weg - stattdessen wird eine interne Jobbörse eingerichtet. mehr...

Kohleausstieg: Ärger mit Stromkonzernen

DER SPIEGEL - 24.11.2014

Bundeswirtschaftsminister Gabriel legt sich mit Kraftwerksbetreibern an. Die deutschen Energiekonzerne fühlen sich von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) brüskiert. Noch vor wenigen Tagen hatte Gabriel öffentlich erklärt, ein gleichzeit... mehr...

Zwischenlager: RWE klagt gegen Schließung von Gorleben

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2014

Dem Staat drohen weitere Klagen wegen seiner Atompolitik: RWE klagt gegen die Schließung des Atommüll-Zwischenlagers Gorleben. Der Energiekonzern hofft auf Entschädigung für die teure Nachrüstung seiner eigenen Lager. mehr...

RWE: Briten verweigern Plazet für Dea-Verkauf

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2014

Der Verkauf der Öl- und Gasfördergesellschaft Dea sollte dem Energiekonzern RWE aus der Schuldenfalle helfen. Das Geschäft war eigentlich schon in trockenen Tüchern - doch jetzt stellt sich die britische Regierung quer. mehr...

Schuldenabbau: RWE verkauft seine Zentrale an US-Fonds

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2014

Der Sparkurs von RWE macht auch vor der Zentrale in Essen nicht halt. Der Konzern verkauft das höchste Gebäude des Ruhrgebiets an einen amerikanischen Investor - und mietet es nun zurück. mehr...

Erdgas: Hübsch auf der Kippe

DER SPIEGEL - 29.09.2014

Die britische Regierung zögert, dem Verkauf von RWE Dea an einen russischen Oligarchen zuzustimmen - die Konzernmutter bangt um ihre Bilanz. Mitten in der Nordsee, rund 65 Kilometer vor der englischen Küste, reckt sich eine stählerne Plattform in d... mehr...

Pannenbau in Hamm: RWE muss Fertigstellung von Großkraftwerk erneut verschieben

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Seit 2012 sollte das Steinkohle-Kraftwerk in Hamm bereits voll in Betrieb sein - nun verschiebt RWE die Fertigstellung auf unbestimmte Zeit. Zuletzt hatte der Energiekonzern Mitte 2015 als Termin genannt. mehr...

Schadensersatzforderung: RWE verklagt Bund und Hessen wegen Biblis-Stilllegung

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2014

Der Streit um Biblis geht in eine neue Runde: RWE klagt gegen das Land Hessen und den Bund wegen der dreimonatigen Stilllegung des Kernkraftwerks im Jahr 2011. Schätzungen gehen von einer Schadensersatzforderung in dreistelliger Millionenhöhe aus. mehr...

RWE: Bundesregierung billigt Dea-Verkauf an russischen Oligarchen

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2014

Die Abhängigkeit Deutschlands von Russland als Energielieferanten sorgt nicht erst seit der Ukraine-Krise für Kopfschmerzen. Trotzdem hat die Bundesregierung den Verkauf der RWE-Tochter Dea an einen russischen Investor jetzt genehmigt. mehr...

Krise im Stromgeschäft: RWE will 9000 Megawatt vom Markt nehmen

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2014

Der Energieversorger RWE will drei Kraftwerke in Nordrhein-Westfalen drosseln. Durch die Sparmaßnahmen sollen 180 Arbeitsplätze wegfallen. mehr...








Themen von A-Z