ThemaRWERSS

Alle Artikel und Hintergründe

ENERGIE: Überflüssige Kohle

DER SPIEGEL - 18.11.2013

Die Stromkonzerne fürchten um ihre Zukunft, ihnen droht die vorzeitige Stilllegung von Tagebauen und Kraftwerken. RWE-Chef Peter Terium bemühte sich, Haltung zu bewahren. Nein, ein "Warnschuss an die Politik" seien die niedrigeren Gewinn- und Umsat... mehr...

ENERGIE: Atombetreiber wollen Milliardenbetrag zurück

DER SPIEGEL - 18.11.2013

Stromkonzerne hoffen auf Milliardenerstattung. Die großen Energieversorger rechnen nach internen Branchenpapieren mit einer Aussetzung der milliardenschweren Brennelementesteuer für Kernkraftwerke - und sogar mit einer möglichen vorläufigen Rückzah... mehr...

Schrumpfender Gewinn: Energieriese RWE streicht mehrere Tausend Stellen

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2013

Der Sparkurs bei RWE wird noch härter als bisher bekannt. Der Energieriese streicht bis 2016 weitere 6750 Stellen. Den derzeitig gültigen Kündigungsschutz will der Konzern nicht verlängern. Wegen der Energiewende schrumpfen die Gewinne rapide. mehr...

Kraftwerkssparte: RWE will 2500 Stellen in Deutschland streichen

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2013

Der Energieversorger RWE will die Mitarbeiterzahl in seinen Kraftwerken offenbar kräftig reduzieren. Wie die "Rheinische Post" berichtet, sollen in der Sparte insgesamt bis zu 3500 Stellen wegfallen, davon 2500 in Deutschland. mehr...

Kriselnder Energiekonzern: RWE-Chef kündigt neue Kürzungen an

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2013

Um RWE steht es offenbar schlechter als bislang bekannt. "Die Erträge reichen nicht, um unsere Schulden zu bedienen", sagte Konzernchef Peter Terium der "Süddeutschen Zeitung". Er halte neue Sparprogramme für unvermeidbar. mehr...

Angeschlagener RWE-Konzern: Stromriese im Schuldenstrudel

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2013

Der Energieriese RWE steckt tief in der Krise. Kohlekraftwerke werden nicht mehr gebraucht, der Gewinn schrumpft, die Schulden summieren sich auf 35 Milliarden Euro. Konzernchef Terium müsste einen radikalen Wandel wagen - doch ihm fehlen Geld und Ideen. mehr...

Braunkohletagebau Garzweiler: Bürgermeister von Erkelenz droht mit Umsiedlungsstopp

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2013

Das drohende Ende des Braunkohletagebaus Garzweiler II alarmiert die lokale Politik: Der Bürgermeister der Stadt Erkelenz will nun die geplante Umsiedlung Tausender Bürger stoppen. Der Alleingang könnte für den Stromkonzern RWE und das Land Nordrhein-Westfalen zum echten Problem werden. mehr...

Energiewende: RWE droht mit Aus für Kohletagebau

SPIEGEL ONLINE - 08.10.2013

Die Energiewende könnte den nordrhein-westfälischen Kohletagebau treffen. Laut einem Zeitungsbericht erwägt RWE die vorzeitige Schließung des Bergwerks Garzweiler. Offiziell hält der Konzern an seinen aktuellen Plänen fest. Will das Unternehmen nur politischen Druck aufbauen? mehr...

Ladesäulen für Elektroautos: RWE baut weniger E-Tankstellen

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2013

Einst brüstete sich der Energiekonzern RWE mit seinen Ladesäulen für E-Mobile, nun wird das Tempo gedrosselt: Offenbar werden weniger Elektro-Zapfstationen gebaut als geplant. Der Ausbau des Stromtankstellennetzes kommt damit ins Stocken, denn auch ein anderer Konzern zieht sich zurück. mehr...

Peinliche Panne: Salzsäure verlängert Stillstand von neuem RWE-Kraftwerk

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2013

Wegen einer peinlichen Panne verzögert sich offenbar die Inbetriebnahme eines neuen Steinkohlekraftwerks von RWE erneut. Wie das "Handelsblatt" berichtet, sind versehentlich Chemikalien, darunter eine große Menge Salzsäure, in den Kessel gelangt. Die Anlage soll nun bis mindestens März stillstehen. mehr...








Themen von A-Z