ThemaSal. OppenheimRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Quelle-Erbin als Zeugin vor Gericht: Der Jammer der Madeleine Schickedanz

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Nicht nur Uli Hoeneß hat sich verzockt: Madeleine Schickedanz verlor durch die Arcandor-Pleite den Großteil ihres Vermögens. Im Gerichtssaal erscheint die Ex-Milliardärin als gebrochene Frau. Bittere Wahrheit oder kalkulierte Inszenierung? mehr...

Sal.-Oppenheim-Prozess: Schickedanz verlor den Überblick über ihr Geld

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Prominente Zeugin im Sal.-Oppenheim-Prozess: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz macht ihre ehemalige Hausbank dafür verantwortlich, ihr Vermögen verloren zu haben: "Ich habe dem Bankhaus Oppenheim vertraut." mehr...

Sal.-Oppenheim-Prozess: Gutes Geld, schlechtes Geld

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2014

Er gilt als Deutschlands prominentester Investmentbanker: Nun hat Goldman-Sachs-Chef Alexander Dibelius als Zeuge vor Gericht auftreten müssen. Seine Aussage wirft ein Schlaglicht auf das Finanzgebaren des früheren Arcandor-Chefs Middelhoff. mehr...

EINWURF: Middelhoff, einmal im Leben

DER SPIEGEL - 16.12.2013

Von Jürgen Dahlkamp. Es gibt für Männer viele gute Gründe, nicht Thomas Middelhoff sein zu wollen. Einer davon ist das erhöhte Infarkt-Risiko, gerade für Männer, die an ein Leben als Thomas Middelhoff nicht gewöhnt sind. Immer diese stressigen Proz... mehr...

Bankenskandal: Stolperstart im Sal. Oppenheim-Prozess

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2013

Taktische Spiele, eine Besetzungsrüge - und ein Gericht, das prüfen muss, ob es zuständig ist: Der Prozess gegen die ehemaligen Gesellschafter der Privatbank Sal. Oppenheim ist direkt nach Beginn wieder unterbrochen worden. mehr...

Prozessbeginn im Fall Sal. Oppenheim: Die noblen Herren von der Privatbank

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2013

Von Pracht zu Protz ist es nur ein kleiner Schritt: In Köln müssen sich die ehemaligen Gesellschafter der Privatbank Sal. Oppenheim vor Gericht verantworten. Der Prozess erlaubt einen Einblick in die Welt der Superreichen. mehr...

REICHE: Bluffen für die Restmillionen

DER SPIEGEL - 31.12.2012

Klage von Madeleine Schickedanz vor dem Kölner Landgericht offenbar ein Bluff. Die Klage der Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz, die seit Mitte Dezember vor dem Kölner Landgericht verhandelt wird, ist offenbar ein Bluff. 1,3 Milliarden Euro Schaden... mehr...

Prozessauftakt: Richter machen Schickedanz wenig Hoffnung auf Milliarden

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2012

Sie war eine der reichsten Frauen Deutschlands, dann kostete sie die Karstadt-Pleite ein Vermögen. Jetzt fordert Madeleine Schickedanz eine Milliarden-Entschädigung. Sie fühlt sich von ihren Finanzberatern betrogen. Doch die Richter scheinen beim Prozessauftakt nicht gewillt, dieser Sicht zu folgen. mehr...

REICHE: Standesgemäß

DER SPIEGEL - 12.11.2012

Ist Madeleine Schickedanz doch nicht verarmt? Ehemalige Geschäftspartner glauben, dass bei der Quelle-Erbin noch viel zu holen ist. Es gibt eine Geschichte über Madeleine Schickedanz, die wahr klingt - und sehr gemein. Sie handelt von einem Schulau... mehr...

AFFÄREN: Madeleine und die Räuber

DER SPIEGEL - 07.05.2012

Seit Monaten zeichnet die Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz von sich das Bild einer schwachen Frau, die von Bankiers und Immobilien-Jongleuren um ihre Milliarden gebracht wurde. Bislang unbekannte Dokumente entlarven diese Legende. Der 26. März 20... mehr...

Themen von A-Z