ThemaSal. OppenheimRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Klage gegen Bankhaus Oppenheim: Middelhoffs letzte Millionen

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2014

Thomas Middelhoffs nächster Prozess: Der inhaftierte Manager will sich Millionen vom Bankhaus Sal. Oppenheim zurückholen - es geht um seine wirtschaftliche Existenz. Doch das Gericht lässt durchblicken, wie schlecht die Chancen stehen. mehr...

Klage gegen Bank: Middelhoff-Prozess startet ohne ihn

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2014

Kurz nach seiner Verurteilung im Arcandor-Prozess hat Thomas Middelhoff bereits den nächsten Gerichtstermin. Er klagt gegen die Bank Sal. Oppenheim - doch beim Auftakt des Verfahrens ist er nicht dabei. mehr...

Manager: Bad T

DER SPIEGEL - 17.11.2014

Thomas Middelhoff im Gefängnis: Das Urteil gegen den ehemaligen ArcandorChef markiert den Tiefpunkt eines beispiellosen Abstiegs. Ist das erst knappe sechs Jahre her? Ein Termin in der Essener Konzernzentrale von Arcandor, erste Begegnung mit Thoma... mehr...

Sal. Oppenheim-Prozess: Middelhoff belastet Immobilienunternehmer Josef Esch

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2014

War der Immobilienunternehmer Josef Esch eine Art graue Eminenz bei der abgestürzten Bank Sal. Oppenheim? Ex-Arcandor-Manager Thomas Middelhoff sieht das so. Wenn Esch gesprochen habe, sei für ihn klar gewesen: "Da spricht die Bank." mehr...

Oppenheim-Prozess: Middelhoffs plötzliches Schweigen provoziert Eklat

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2014

Für die Aufklärung der Affäre um das Bankhaus Sal. Oppenheim ist Ex-Karstadt-Chef Thomas Middelhoff eine Schlüsselfigur. Doch vor Gericht verweigert er überraschend die Aussage. Selten wurde ein Staatsanwalt so bloßgestellt. mehr...

Oppenheim-Prozess: Ex-Arcandor-Chef Middelhoff verweigert Aussage

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2014

Viele Fragen, keine Antworten: Im Prozess gegen die frühere Führung der Bank Sal. Oppenheim hat Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff überraschend die Aussage verweigert. Die Staatsanwaltschaft nannte Middelhoffs Taktik eine "Unverschämtheit". mehr...

PROZESSE: Quelle-Erbin in der Defensive

DER SPIEGEL - 31.03.2014

Ungemach für Quelle-Erbin Schickedanz. Die Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz gerät in ihrem Schadensersatzprozess in die Defensive. 1,9 Milliarden Euro fordert die einstige Großaktionärin des insolventen Arcandor-Konzerns vom Bankhaus Sal. Oppenhe... mehr...

Quelle-Erbin als Zeugin vor Gericht: Der Jammer der Madeleine Schickedanz

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Nicht nur Uli Hoeneß hat sich verzockt: Madeleine Schickedanz verlor durch die Arcandor-Pleite den Großteil ihres Vermögens. Im Gerichtssaal erscheint die Ex-Milliardärin als gebrochene Frau. Bittere Wahrheit oder kalkulierte Inszenierung? mehr...

Sal.-Oppenheim-Prozess: Schickedanz verlor den Überblick über ihr Geld

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

Prominente Zeugin im Sal.-Oppenheim-Prozess: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz macht ihre ehemalige Hausbank dafür verantwortlich, ihr Vermögen verloren zu haben: "Ich habe dem Bankhaus Oppenheim vertraut." mehr...

Sal.-Oppenheim-Prozess: Gutes Geld, schlechtes Geld

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2014

Er gilt als Deutschlands prominentester Investmentbanker: Nun hat Goldman-Sachs-Chef Alexander Dibelius als Zeuge vor Gericht auftreten müssen. Seine Aussage wirft ein Schlaglicht auf das Finanzgebaren des früheren Arcandor-Chefs Middelhoff. mehr...

Themen von A-Z