ThemaSani AbachaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Fußball in Afrika: Wo man Spielern in den Hintern treten darf

Fußball in Afrika: Wo man Spielern in den Hintern treten darf

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2010

Wenn Diktatoren Trikots designen: Die WM in Südafrika soll auch die politische Situation auf dem Kontinent verbessern. Doch Fußball und Politik vertragen sich nicht. Brutale afrikanische Alleinherrscher nutzten das Spiel, um ihr ramponiertes Image aufzupolieren. Von Thilo Thielke mehr... Forum ]

KORRUPTION: Schmiergelder von Dornier?

DER SPIEGEL - 06.11.2006

Liechtenstein: Nigerias Ex-Diktator Sani Abacha muß sich vor Gericht wegen Schmiergeldaffäre verantworten. In Liechtenstein läuft seit kurzem die Aufarbeitung der Schmiergeldaffäre um den nigerianischen Ex-Diktator Sani Abacha. Wegen Untreue und G... mehr...

KORRUPTION: Ex-Ferrostaal-Manager mit Geheimkasse

DER SPIEGEL - 30.10.2006

Ex-Ferrostaal-Manager wegen Schmiergeldskandal vor Gericht belangt. Einer der großen Schmiergeldskandale in der deutschen Exportwirtschaft holt die Schlüsselpersonen wieder ein. Um sich den Auftrag für den Bau eines Aluminiumwerks in Nigeria zu sic... mehr...

UNTERNEHMER: Tristesse statt Träumereien

DER SPIEGEL - 19.04.2003

Lars Windhorst, einstiger Junior-Star der deutschen Wirtschaft, ist schwer angeschlagen. Seine ehrgeizigen Pläne sind gescheitert, Millionenschulden kann er nur in kleinen Raten abstottern. Die Phase des Schattenboxens hat er bereits hinter sich ... mehr...

KORRUPTION: Diktatoren-Geld blockiert

DER SPIEGEL - 29.04.2002

Das blockierte Abacha-Vermögen soll an Nigeria zurückfließen. In den Ermittlungen der Bochumer Staatsanwaltschaft gegen Verantwortliche der MAN-Tochter Ferrostaal spielt auch die Deutsche Bank eine Rolle. Im Verfahren wegen möglicher Schmiergel... mehr...

AFFÄREN: Berüchtigte Kundschaft

DER SPIEGEL - 29.05.2000

Im Abacha-Skandal geraten der MAN-Konzern und die Warburg-Gruppe immer mehr unter Druck. Ein Banker verlor seinen Job. Im November 1995 ging ein brisanter Brief an den Chef der Hamburger Nobelbank M. M. Warburg, Christian Olearius. Die "zukünft... mehr...

AFFÄREN: Geld aus Essen

DER SPIEGEL - 22.05.2000

In den Abacha-Skandal ist auch der MAN-Konzern verwickelt. Eine Tochterfirma zahlte mehrere hundert Millionen Mark an den Sohn des nigerianischen Ex-Diktators. Voll gepumpt mit Viagra, überkam General Sani Abacha ein dringendes Bedürfnis. Am 8. ... mehr...

NIGERIA: Denkt an General Pinochet

DER SPIEGEL - 07.12.1998

Anarchie, Gewalt, Ausbeutung - Nigeria, das volkreichste Land Afrikas, droht auseinanderzufallen. Nun sollen Wahlen die jahrzehntelange Militärherrschaft beenden. Wenn das Essen auf den Tisch kommt, vergißt der lebhafte Mann seine Umwelt. Er sch... mehr...

NIGERIA: Jetzt sind wir führerlos

DER SPIEGEL - 13.07.1998

Nach dem Tod des Oppositionsführers Abiola stand Afrikas volkreichster Staat vor einer Zerreißprobe. Alte ethnische Konflikte drohten wieder auszubrechen. Der Gefangene strahlte vor Zuversicht. Die Regierung hatte ihn in ein Gästehaus der Haupts... mehr...

NIGERIA: Diktator unter Druck

DER SPIEGEL - 29.12.1997

Nigerias Diktator unter Druck. Weil er kaum öffentlich auftritt und bei wichtigen Anlässen - wie dem Treffen der westafrikanischen Staatschefs in Togo - fehlt, ranken sich Gerüchte um Militärherrscher Sani Abacha: Der General soll an Malaria, ... mehr...

NIGERIA: Junta-Chef will Präsident werden

DER SPIEGEL - 14.04.1997

Nigeria: Junta-Chef will Präsident werden. Militärdiktator Sani Abacha soll bei den geplanten Wahlen im nächsten Jahr für das Amt des Präsidenten kandidieren. Das fordern Abacha-Anhänger in einem teuren Werbefeldzug für den Junta-Chef. So gibt... mehr...

Themen von A-Z