ThemaSchachRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Sittenwächter des Königreichs: Saudi-Arabien schränkt Macht der Religionspolizei ein

Sittenwächter des Königreichs: Saudi-Arabien schränkt Macht der Religionspolizei ein

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2016

Die Sittenwächter im erzkonservativen saudischen Königreich verlieren ihre Privilegien als Polizisten. In der Öffentlichkeit sollen sie laut einem Kabinettsbeschluss zukünftig zurückhaltend auftreten. mehr...

Schach: Wunderkind fordert Weltmeister

Schach: Wunderkind fordert Weltmeister

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2016

Schon als Zwölfjähriger wurde Sergej Karjakin zum Großmeister. Jetzt ist er 26 und hat das Schach-Kandidatenturnier gewonnen. Doch seine Karriere verlief nicht ohne Brüche - anders als die des WM-Titelverteidigers Magnus Carlsen. Von André Schulz mehr... Forum ]

Schach: Karjakin qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft

Schach: Karjakin qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2016

Im direkten Duell gegen seinen Verfolger Fabiano Caruana hat sich Sergej Karjakin den Sieg beim Kandidatenturnier gesichert. In einer packenden Partie nutzte er einen Fehler seines offensiven Gegners. mehr... Forum ]

+++ Schach-Kandidatenturnier live +++: Karjakin besiegt Caruana und gewinnt das Turnier

+++ Schach-Kandidatenturnier live +++: Karjakin besiegt Caruana und gewinnt das Turnier

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2016

Sergej Karjakin wird bei der Weltmeisterschaft gegen Magnus Carlsen antreten. Im Qualifikationsturnier hat er im entscheidenden Duell Fabiano Caruana geschlagen. Der Showdown in Moskau im Live-Blog. Live-Analyse von Bernd Schroller mehr... Forum ]

Schach-Kandidatenturnier: Alle Partien der 14. Runde zum Nachspielen

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2016

Sergej Karjakin hat durch einen Erfolg gegen Fabiano Caruana das Kandidatenturnier gewonnen. Dabei nutzte er einen schwachen Moment seines Gegners aus. Hier können Sie die Partien der 14. Runde nachspielen. mehr...

Schach: Karjakin qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2016

Im direkten Duell gegen seinen Verfolger Fabiano Caruana hat sich Sergej Karjakin den Sieg beim Kandidatenturnier gesichert. In einer packenden Partie nutzte er einen Fehler seines offensiven Gegners. mehr...

Schach-Kandidatenturnier: Alle Partien der 13. Runde zum Nachspielen

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2016

Fabiano Caruana hat durch ein Remis die alleinige Tabellenführung verpasst. Über sieben Stunden suchte er nach einem Gewinnweg, aber sein Gegner Pjotr Swidler verteidigte geschickt. Alle Partien zum Nachspielen. mehr...

Schach-Kandidatenturnier: Caruana und Karjakin bleiben punktgleich

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2016

Fabiano Caruana und Sergej Karjakin haben an Tag 13 beide Remis gespielt. Damit gehen die Tabellenführer punktgleich in ihr direktes Duell am letzten Turniertag. Karjakin hat jedoch einen Vorteil. mehr...

Showdown beim Schach-Kandidatenturnier: Spannend bis zum letzten Zug

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2016

Wer wird der Herausforderer von Schachweltmeister Magnus Carlsen? Beim Kandidatenturnier in Moskau läuft alles auf einen Zweikampf um den Sieg heraus. Doch ein Altmeister ist noch in Lauerstellung. mehr...

Schach-Kandidatenturnier: Alle Partien der zwölften Runde zum Nachspielen

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2016

Nur einen Tag nach seinem Sieg gegen Sergej Karjakin hat Viswanathan Anand alle Chancen auf den Turniersieg verspielt. Wie konnte das passieren? Alle Partien zum Nachspielen. mehr...

Kandidatenturnier zur Schach-WM: Showdown zwischen Caruana und Karjakin

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2016

Da waren es nur noch zwei: Nach einer überraschenden Niederlage von Viswanathan Anand wird der Herausforderer von Weltmeister Magnus Carlsen wohl Fabiano Caruana oder Sergej Karjakin heißen. mehr...

Schach-Kandidatenturnier: Alle Partien der elften Runde zum Nachspielen

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2016

Viswanathan Anand und Piotr Swidler triumphierten am elften Tag des Schach-Kandidatenturniers. Die anderen beiden Spiele endeten remis. Alle Partien zum Nachspielen. mehr...

Schach: Anand besiegt den Spitzenreiter

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2016

Viswanathan Anand gewinnt und setzt sich beim Schach-Kandidatenturnier wieder an die Spitze. Piotr Swidler feierte seinen ersten Sieg. Die anderen beiden Partien endeten remis. mehr...

Schachgenies: Sind die denn total irre?

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2016

Schach ist ein Nervenspiel und zieht Exzentriker an. Fiese Psychotricks, Angst vor Spuk und Strahlen - manche Großmeister spielten bei wichtigen Turnieren verrückt. mehr...


Schach-Glossar
  • Corbis
    Schach ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd ihre Figuren auf dem Spielbrett bewegen. Weiß beginnt immer, es besteht Zugpflicht. Mit jeder Figur kann eine des Gegners geschlagen werden.

  • Jeder Spieler hat 16 Figuren, die nur nach bestimmten Regeln gezogen werden dürfen. Der König kann horizontal, vertikal oder diagonal auf das angrenzende Feld ziehen. Die Dame kann horizontal, vertikal oder diagonal beliebig weit ziehen, darf dabei jedoch keine anderen Figuren überspringen. Der Läufer kann diagonal beliebig weit ziehen, darf dabei jedoch keine anderen Figuren überspringen.

  • Der Springer zieht in beliebiger Richtung über zwei Felder: Erst vertikal oder horizontal, dann diagonal; oder erst diagonal und dann vertikal oder horizontal. Das erste Feld darf dabei besetzt sein. Der Turm kann horizontal und vertikal beliebig weit ziehen, darf aber keine anderen Figuren überspringen. Die acht Bauern dürfen immer einen Schritt nach vorne ziehen, wenn das Feld leer ist. Sie schlagen vorwärts diagonal.

Es gewinnt der Spieler, der den gegnerischen König schachmatt setzt. Das bedeutet, der König wird in jedem Fall geschlagen, egal, wie der bedrohte Spieler eine seiner Figuren zieht. Eine weitere Möglichkeit zum Spielgewinn ist die Aufgabe des Gegners. Dies ist während des Spiels jederzeit möglich.


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:




Themen von A-Z