Thema Schifffahrt

Alle Artikel und Hintergründe

40 Millionen US-Dollar: Öl im Ozean verklappt - Rekordstrafe für Kreuzfahrtreederei

40 Millionen US-Dollar: Öl im Ozean verklappt - Rekordstrafe für Kreuzfahrtreederei

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2016

Princess Cruise Lines hat im großen Stil Ölreste im Ozean entsorgt - und muss dafür nun eine gewaltige Strafe zahlen: Die Umweltsünde kostet die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei 40 Millionen Dollar. mehr... Forum ]

Puddingclan: Oetker verkauft Reederei an Maersk

Puddingclan: Oetker verkauft Reederei an Maersk

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2016

An Krisenfeldern ist der zerstrittene Familienclan Oetker reich. Nun wird der Konzern einen Problemfall los: Er gibt die geschwächte Reederei Hamburg Süd an den Containerriesen Maersk ab - und halbiert so seinen Umsatz. mehr... Forum ]


Schifffahrtskrise: Gewinn der weltgrößten Reederei bricht um 44 Prozent ein

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2016

Die Container-Schifffahrt durchlebt eine existenzielle Krise. Auch Marktführer Mærsk bekommt dies nun zu spüren, der Gewinn ist drastisch geschrumpft. mehr...

Wangerooge: Hunderte Urlauber stundenlang im Watt gefangen

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2016

Eine Fähre blieb auf dem Rückweg von der Insel Wangerooge im Watt stecken. Fast 300 Passagiere waren über Stunden an Bord gefangen. mehr...

100 Jahre „Britannic“: Ein Wrack, große Hoffnungen

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2016

1916 sank das Schwesterschiff der „Titanic“ vor der griechischen Insel Kea. Hundert Jahre später grübeln die Insulaner, wie sie das Wrack der „HMHS Britannic“ touristisch nutzen können. mehr...

Hafen-Subventionen: EU prüft Beihilfe-Verdacht bei Jade-Weser-Port

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2016

Leere Container und kaum Schiffe: Der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven ist ein Flop. Nun prüft die EU-Kommission auch noch den Verdacht auf unrechtmäßige Subventionen. mehr...

Verschwendete Milliarden-Subventionen: Kein Schiff wird kommen

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2016

Mehrere Milliarden Euro steckt die EU in den Ausbau europäischer Häfen - obwohl so viele große Häfen gar nicht benötigt werden. Die Verschwendung lässt selbst die Prüfer des Rechnungshofs verzweifeln. mehr...

Reedereien nach der Hanjin-Pleite: Kein Land in Sicht

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2016

Die Pleite der Großreederei Hanjin schürt bei deutschen Rivalen wie Hapag-Lloyd Hoffnung. Doch sie können nur kurz durchatmen, warnen Experten. Die Branchenkrise wird sich noch verschärfen. mehr...

300 Jahre Boston Light: Die letzte Leuchtturmwärterin

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2016

Der älteste Leuchtturm der US-Küstenwache wird 300 Jahre alt. In seine Geschichte schrieb sich auch Sally Snowman ein: Sie ist seine erste und zugleich die letzte verbliebene Leuchtturmwärterin der USA. mehr...

Historische Franklin-Expedition: Forscher finden legendäres Arktis-Wrack

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2016

Nach 168 Jahren haben Forscher das zweite verschollene Wrack der berühmten Franklin-Expedition gefunden. Aber was passierte 1848 genau mit den Schiffen in der Arktis? Es gibt neue Rätsel. mehr...

Containerschifffahrt: Hanjin-Pleite treibt Frachtraten nach oben

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2016

Die Insolvenz der Großreederei Hanjin hat Auswirkungen auf den weltweiten Containertransport: Obwohl nur rund 80 Schiffe ausfallen, sind die Frachtraten unmittelbar nach der Pleite um bis zu 50 Prozent gestiegen. mehr...

Bankrotte Großreederei: Hanjin erhält Millionenhilfe

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2016

Mit Hanjin hat eine der größten Reedereien der Welt Bankrott angemeldet, eine Finanzspritze soll nun Zeit kaufen. Die Pleite ist symptomatisch für die Branche: Auch deutsche Firmen stecken in der Krise. mehr...