ThemaSchizophrenieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Studie in Schweden: Psychopharmaka senken offenbar Verbrechensrate

Studie in Schweden: Psychopharmaka senken offenbar Verbrechensrate

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2014

Psychische Krankheiten können das Risiko zur Gewalttätigkeit erhöhen. Helfen Medikamente womöglich, Verbrechen zu verhindern? Daten einer schwedischen Studie sprechen dafür. mehr... Forum ]

Paliperidon: 17 Tote nach Injektion von Schizophrenie-Arznei

Paliperidon: 17 Tote nach Injektion von Schizophrenie-Arznei

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2014

In Japan starben Schizophrenie-Patienten, nachdem Ärzte ihnen das Medikament Paliperidon gespritzt haben. Ein ursächlicher Zusammenhang ist unklar, aber Hersteller Janssen Pharmaceuticals mahnt zur Vorsicht. mehr... Forum ]

Wiedersehen mit dem Lebensretter: "Ich wusste sofort, was er da oben wollte"

Wiedersehen mit dem Lebensretter: "Ich wusste sofort, was er da oben wollte"

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2014

Mit einer rührenden Twitter-Kampagne suchte Jonny Benjamin den Unbekannten, der ihn vor sechs Jahren von einem Suizidversuch abhielt. Jetzt hat die Netzgemeinde den Lebensretter gefunden: Ein Video zeigt das erste Wiedersehen der Männer. Von Rainer Leurs mehr... Video | Forum ]

Psychische Probleme: Arbeit macht krank - und gesund

Psychische Probleme: Arbeit macht krank - und gesund

SPIEGEL ONLINE - 10.01.2014

Schuften, abrackern, ausbrennen - Arbeit tut manchmal weh. Doch eine angemessene Stelle kann psychisch Erkrankten auch helfen, wieder gesund zu werden. Von Jana Hauschild mehr... Forum ]

Psychotherapie: Sport für die Seele

Psychotherapie: Sport für die Seele

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2013

Sport hält gesund - nicht nur körperlich: Immer mehr Studien zeigen, dass regelmäßige Bewegung auch bei seelischen Problemen hilft. Bei manchen psychischen Krankheiten ist Sport sogar ähnlich wirksam wie eine Psychotherapie oder Medikamente. Von Jana Hauschild mehr...

Schuldspruch gegen Psychiatrie-Ärztin: Tödlicher Fehler

Schuldspruch gegen Psychiatrie-Ärztin: Tödlicher Fehler

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2013

Ein psychisch Kranker spricht davon, seine Mutter umzubringen, wenige Stunden später kann er die Psychiatrie verlassen. Wegen dieser Entscheidung ist die Ärztin Luise L. vom Landgericht Lübeck nun wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Die Verteidigung spricht von einem verheerenden Signal. Von Hendrik Ternieden, Lübeck mehr...

Patient mit Mordgedanken entlassen: Ärztin wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2013

Weil sie einen Patienten mit Mordgedanken ohne vorherige Untersuchung gehen ließ, hat das Lübecker Landgericht eine Ärztin aus Geesthacht wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Der Mann hatte nach der Entlassung aus der Psychiatrie seine Mutter erstochen. mehr...

Prozess gegen Ärztin in Lübeck: Tod mit Ansage

Prozess gegen Ärztin in Lübeck: Tod mit Ansage

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2013

Weil er angekündigt hatte, seine Mutter umzubringen, landete Babak M. in der Psychiatrie. Als er einen Tag später gehen wollte, ließ ihn die Klinik ziehen - wenige Stunden später war die Frau tot. Vor dem Landgericht Lübeck hat jetzt der Prozess gegen die diensthabende Ärztin begonnen. Von Hendrik Ternieden, Lübeck mehr... Forum ]

Haftstrafen für Eltern: Familie tötete zweijähriges Kind bei Exorzismus-Ritual

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2013

Die Familie aus Malaysia war überzeugt, das kleine Mädchen sei besessen. Bei einem Exorzismus-Ritual starb die Zweijährige. Ein Gericht im Bundesstaat Penang sprach die Eltern nun wegen fahrlässiger Tötung schuldig - und verurteilte sie zu milden Strafen. mehr...

Psychische Gesundheit von Großstädtern: Stadt, Land, Stress

Psychische Gesundheit von Großstädtern: Stadt, Land, Stress

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2013

The city never sleeps - genau dieser Gedanke zieht viele Menschen in die Großstadt. Doch der Metropolenstress kann krank machen. Psychiater fordern, das Wissen bei der Stadtplanung zu berücksichtigen. mehr... Forum ]

Kreativität und Schizophrenie: Forscher enttarnen das Gen der Genies

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2012

Genie und Wahnsinn liegen näher beieinander als gedacht: Forscher haben ein Gen entdeckt, das gleichermaßen für Kreativität und für Verrücktsein verantwortlich zu sein scheint. Positiver Nebeneffekt: Der Erbfaktor macht seinen Menschen sexy. mehr...

Dämonen im Kopf

UniSPIEGEL - 13.02.2012

Stefan leidet an Schizophrenie. Er nimmt jetzt Medikamente gegen seine Wahnvorstellungen und hofft, sein Leben trotzdem hinzukriegen. Er will die Uni abschließen. Aber es sieht nicht gut aus. Als Stefan(*) seine Mutter würgte, fühlte er kein Mitlei... mehr...

Gummihand-Illusion: Schizophrene nehmen Körper schwächer wahr

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2011

Im Experiment fühlen Schizophrenie-Patienten eine Gummihand als Teil des eigenen Körpers. Forscher glauben, dass Sport Betroffenen helfen kann, weil er die Wahrnehmung des eigenen Körpers stärkt. mehr...

Krankhafte Veränderungen: Schizophrenie in Körperzellen nachgewiesen

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2011

Die schwere psychische Störung Schizophrenie zeigt sich auch in einzelnen Körperzellen: Sie haben weniger Nervenverbindungen als normal, wie eine neue Studie zeigt. Medikamente ließen die Synapsen wachsen. mehr...

Schizophrenie: Wurzeln des Wahns

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2010

Etwa 13.000 Menschen werden in Deutschland Jahr für Jahr mit der Diagnose Schizophrenie konfrontiert. Mediziner wie Thomas Nickl-Jockschat von der RWTH Aachen versuchen herauszufinden, welche Genvarianten zu der Erkrankung beitragen und wie die Störung sich im Gehirn auswirkt. mehr...

Erstes Tiermodell: Forscher züchten Maus mit schizophrenem Verhalten

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2009

Bis heute ist nicht klar, welche Ursachen Schizophrenie hat - und wie man die Krankheit am besten behandelt. Forscher haben nun eine genetisch veränderte Maus gezüchtet, die von Geburt an schizophrene Verhaltensweisen an den Tag legt. An ihr wollen sie die Wirksamkeit von Medikamenten untersuchen. mehr...

Verräterische Hirnaktivität: Frühe Diagnose von Schizophrenie möglich

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2009

Ein neues Diagnoseverfahren, entwickelt unter anderem von deutschen Forschern, könnte dabei helfen, Schizophrenie deutlich früher als bisher zu erkennen. Mediziner hoffen, Betroffenen so schneller und effektiver helfen zu können. mehr...

Epo als Medizin: Hirn-Doping hilft Schizophrenen

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2006

Für Sportler ist Epo ein verbotenes Mittel zur Steigerung der körperlichen Leistung. Jetzt zeigt sich, dass das Hormon auch die geistigen Fähigkeiten erheblich verbessern kann. Für Schizophrene könnte es zu einem Medikament werden, das den Alltag wieder beherrschbar macht. mehr...

PSYCHIATRIE: Verhandeln statt behandeln

DER SPIEGEL - 27.06.2005

In einem Hamburger Modellprojekt bestimmen Schizophreniekranke weitgehend selbst, ob sie Medikamente einnehmen und wie lange sie in der Klinik bleiben. Beim letzten Mal hatte er Besuch von Eric Clapton. "Übrigens ein netter Mann", witzelt Karl-Hein... mehr...

Entdeckungen des Jahres: Gendefekte zerrütten die Psyche

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2003

Egal ob Depression, Schizophrenie oder bipolare Störung - viele psychische Erkrankungen brechen erst durch genetische Defekte hervor. Langsam beginnen Mediziner zu verstehen, was die Gendefekte im Gehirn genau bewirken. mehr...

Themen von A-Z