ThemaSchlafstörungenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Furcht vor der Nacht

Für den Körper ist er lebenswichtig - doch Millionen Deutsche finden keinen Schlaf. Stundenlang wälzen sie sich in ihren Laken, und wenn sie endlich doch einschlafen, wachen sie wenig später wieder auf. Der permanente Schlafmangel stört Gesundheit und Wohlbefinden. Ursachen sind oft Stress und psychische Belastungen.

Wechseljahresbeschwerden: Mehr als nur Hitzewallungen?

Wechseljahresbeschwerden: Mehr als nur Hitzewallungen?

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2015

Hitzewallungen zählen zu den schlimmsten Beschwerden in den Wechseljahren. Viele Frauen klagen aber auch über Schlafstörungen und andere Symptome. Experten streiten, ob diese tatsächlich eine Folge der Hormonumstellung sind. Von Gerlinde Gukelberger-Felix mehr... Forum ]

Chronisches Erschöpfungssyndrom: Wenn der Körper nicht mehr will

Chronisches Erschöpfungssyndrom: Wenn der Körper nicht mehr will

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2015

Ständig abgeschlagen, Schlaf bringt keine Erholung: Das chronische Erschöpfungssyndrom kann Menschen zum Pflegefall machen. Ärzte sehen das Leiden oft als psychisches Problem - dabei mehren sich die Hinweise auf körperliche Ursachen. Von Gerlinde Gukelberger-Felix mehr... Forum ]

Stress, Lärm, Anonymität: "Stadtstress ist Kriechstress"

Stress, Lärm, Anonymität: "Stadtstress ist Kriechstress"

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2015

Tempo statt Langeweile, Inspiration an jeder Ecke - das Leben in der Stadt kann spannend sein. Doch mitunter machen Stress, Lärm und Anonymität psychisch krank. Um sich davor zu schützen, hilft vor allem eines: unter Leute gehen. mehr... Forum ]

Schnarchen, Apnoe und Co.: Hilfe im Schlaflabor

Schnarchen, Apnoe und Co.: Hilfe im Schlaflabor

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2015

Etwa ein Viertel der Erwachsenen leidet an einer Schlafstörung. Auf Dauer machen Schlafprobleme krank. Immer mehr Menschen gehen deshalb ins Schlaflabor. mehr... Forum ]

Vollmond: Ich. Kann. Nicht. Schlafen.

Vollmond: Ich. Kann. Nicht. Schlafen.

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2015

Der Vollmond macht uns aggressiv, wahnsinnig und raubt uns den Schlaf. Davon sind viele Menschen überzeugt. Stimmt das? Von Jens Lubbadeh mehr... Forum ]

Atemaussetzer im Schlaf: Wann Schnarchen gefährlich ist

Atemaussetzer im Schlaf: Wann Schnarchen gefährlich ist

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Schnarchen kann nicht nur nerven: Bei jedem zwanzigsten Erwachsenen kommt es nachts zu gefährlichen Atemaussetzern, das Risiko für Bluthochdruck und Herzinfarkt steigt. Wann sollten Schnarcher zum Arzt? mehr... Forum ]

Schlafmittel-Entzug: Rein in die Apotheke, weg von den Medikamenten

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2015

Rund 1,2 Millionen Menschen in Deutschland sind von Beruhigungsmitteln abhängig. Ein Modellprojekt hat gezeigt: Beim Entzug können nicht nur Ärzte und Therapeuten helfen - sondern auch Apotheker. mehr...

Benzodiazepine: Wie Süchtige am besten von Schlafmitteln loskommen

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2014

Mehr als eine Million Deutsche kommen ohne Schlaf- und Beruhigungspillen nicht mehr klar. Ein Pilotprojekt zeigt: Süchtige kommen eher von den Mitteln los, wenn Ärzte und Apotheker intensiver vor Risiken und Nebenwirkungen warnen. mehr...

Benzodiazepine: Info-Broschüre hilft beim Schlafmittel-Entzug

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2014

Vor allem ältere Menschen sind oft von Schlaftabletten abhängig. Ob allein etwas Fachinformation über Nebenwirkungen und Entzug helfen kann, haben kanadische Forscher untersucht. Das Ergebnis ist überraschend positiv. mehr...

Narkolepsie: Schweinegrippe-Impfstoff könnte Risiko für Schlafstörung erhöhen

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2013

Der Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix könnte bei Kindern und Jugendlichen das Risiko erhöhen, an der Schlafstörung Narkolepsie zu erkranken. Eine neue Studie erhärtet den Verdacht aus früheren Untersuchungen. Das Serum wurde auch in Deutschland eingesetzt. mehr...

Alter: Forscher finden Zusammenhang zwischen Gedächtnisschwund und Schlafmangel

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2013

Fördert Tiefschlaf die Gehirnleistung im Alter? Eine Studie zeigt einen statistischen Zusammenhang: Je schlechter der Schlaf, desto weniger graue Hirnsubstanz wurde beobachtet - entsprechend verschlechterte sich das Gedächtnis. mehr...

Hormonkarussell: Warum Schlafmangel gefräßig macht

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2012

Wer zu wenig schläft, neigt zu einem größeren Appetit und wird im Zweifel dick. Eine aktuelle Studie zeigt jetzt, was hinter dem Effekt stecken könnte: Schuld sind demnach Hormone - bei Männern und Frauen allerdings auf ganz verschiedene Art und Weise. mehr...

Gestörter Ruhezustand: Schlafmangel kann dick und zuckerkrank machen

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2012

Nachtschichtarbeiter und Vielflieger haben möglicherweise ein erhöhtes Diabetes-Risiko. Der Grund: Herrscht Schlafmangel, verbraucht der Körper im Ruhezustand weniger Kalorien als gewöhnlich. Auch die Bauchspeicheldrüse schaltet einen Gang zurück. mehr...

Der Nachtkampf

DER SPIEGEL - 31.10.2011

Die Deutschen sind ruhelos. Jeder zweite klagt über nächtliche Probleme, jeder siebte hat schon Schlaftabletten geschluckt. Mediziner ergründen, warum Schlaflosigkeit krank macht - und wie sich die innere Uhr mit hektischen Zeiten versöhnen lässt. ... mehr...

Seltsame Störung: Wenn Schlafende zu Schlägern werden

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2011

Wer nachts im Bett um sich haut oder beim Schlafwandeln die Hand gegen andere oder sich selbst erhebt, leidet an einer seltenen Störung: Parasomnie. Die Mediziner Francesca Siclari und Claudio Bassetti beschreiben das Übel - das Betroffene manchmal sogar zu Mördern macht. mehr...

GESUNDHEIT: Coole Schlafhaube

DER SPIEGEL - 25.07.2011

Kühlhaube gegen Schlafstörungen. US-Mediziner haben eine neue Therapie gegen Schlaflosigkeit getestet. Sie setzten Probanden eine Plastikhaube mit eingebautem Kühlsystem auf. Durch den Effekt soll die Stoffwechselaktivität im Frontallappen des Gehi... mehr...

Themen von A-Z