ThemaSchwangerschaftRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Leben schenken

Die Entwicklung menschlichen Lebens gehört zu den faszinierendsten Wundern der Natur. Nach dem Verschmelzen von Ei und Spermium vergehen etwa 270 Tage bis zur Geburt - ein Prozess, der immer noch nicht vollständig verstanden ist. Auf dieser Themenseite finden Sie die neuesten Forschungsergebnisse über Schwangerschaften.

Rätsel der Befruchtung gelöst: So flirten Ei- und Samenzelle

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2014

Eine Horde Spermien schwimmt auf ein rundes, rosarotes Etwas zu - Befruchtung geglückt. Solche Darstellungen kennt jeder, doch die Realität ist komplizierter. Wie genau Ei- und Samenzellen zueinander finden, haben Forscher erst jetzt herausgefunden. mehr...

Junge Mutter: Zwölfjährige bringt in Großbritannien Kind zur Welt

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2014

In London hat ein zwölfjähriges Mädchen ein Kind bekommen. Der Vater des Neugeborenen ist ein Jahr älter als seine Freundin, die Großmutter noch keine 30. mehr...

Internationale Studie: Rauchverbote bewirken weniger Frühgeburten

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

In Ländern mit Gesetzen zum Nichtraucherschutz sinkt einer Studie zufolge die Zahl von Frühgeburten, weniger Kinder leiden an schwerem Asthma. Die Analyse zeigt auch, wie schnell die positiven Effekte einsetzen. mehr...

Notfall-Verhütung: EU erwägt Rezeptfreiheit für neue Pille danach

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2014

In Deutschland wird seit Jahren darüber gestritten, ob Frauen die Pille danach ohne ärztliches Rezept bekommen können - wie in vielen anderen Ländern. Nun könnte sich die Lage ändern: falls die EU ein neues Präparat freigibt. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Genetisches Patchwork

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Künstliche Befruchtung, Eizellspende, Leihmütter - Ärzte können heute vielen Paaren zum Kind verhelfen. Der Kulturwissenschaftler Andreas Bernard erklärt, wie die Reproduktionsmedizin das alte Bild von Vater-Mutter-Kind verändert hat. Bernard, 44, ... mehr...

Samanthas Baby

DER SPIEGEL - 17.03.2014

EINE MELDUNG UND IHRE GESCHICHTE: Eine amerikanische Abtreibungsmedizinerin fürchtet um ihr Leben.. Drei Wochen nachdem sie in ihre neue Praxis eingezogen war, stand Susan Cahill in einem Trümmerfeld. Auf dem Fußboden lagen Spritzen und verdreckte... mehr...

Trisomie-Bluttest: Stark kritisiert, tausendfach genutzt

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Anhand einer Blutprobe der Schwangeren erkennen, ob das ungeborene Kind das Down-Syndrom hat: Das ist in Deutschland seit 2012 erlaubt und möglich. Kritiker sehen darin eine Diskriminierung und fordern ein Verbot dieser Tests. mehr...

Statistisches Bundesamt: Zahl der Abtreibungen weiter gesunken

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2014

In Deutschland entschließen sich immer weniger Frauen zu einem Schwangerschaftsabbruch. Rund 102.800 Abtreibungen wurden im vergangenen Jahr gezählt - 3,8 Prozent weniger als im Vorjahr. mehr...

DEBATTEN: Mir fehlt es an Empathie

DER SPIEGEL - 10.03.2014

Sibylle Lewitscharoff hat die Praktiken der modernen Reproduktionsmedizin und deren Nutznießer kritisiert - aus der Erfolgsschriftstellerin wird nun eine Skandalautorin. Lewitscharoff, 59, hielt am 2. März im Dresdner Schauspielhaus eine Rede mit d... mehr...

Klinik-Atlas für extrem Frühgeborene: Wohin mit den Kleinsten?

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2014

Jedes Jahr werden in Deutschland 9000 Kinder mit einem Gewicht von weniger als 1500 Gramm geboren. Erstmals können Eltern nun online prüfen, welche Kliniken extrem frühgeborene Babys gut versorgen. mehr...

Themen von A-Z