ThemaSchweizRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Schweizer Trikots: Das fetzt!

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2016

Materialverschleiß deluxe. Vier Trikots und ein Ball gingen während der Begegnung Frankreich vs. Schweiz kaputt. Auf Twitter überschlugen sich die Nutzer mit Geistesblitzen. mehr...

Fußball-EM 2016: Schweiz im Achtelfinale, Frankreich Gruppensieger

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2016

Die Schweiz hat die K.o.-Runde der Europameisterschaft erreicht. Gegen Gastgeber Frankreich genügte den Eidgenossen ein torloses Remis. Für Spott sorgten Materialschwächen bei Trikots und Spielball. mehr...

Schweiz-Stürmer Seferovic: Einfach mal einen reinhauen

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2016

Massig Möglichkeiten - und nur zwei Tore. Die Treffsicherheit ist das Schweizer Problem bei dieser EM, vor allem Frankfurt-Stürmer Seferovic vergab Chancen. Klappt es am Abend gegen Frankreich besser? mehr...

Remis gegen Rumänien: Schweizer Chancentod

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2016

Gegen Rumänien war die Schweiz die bessere Mannschaft. Dass dabei trotzdem nur ein Unentschieden heraussprang, lag an der schlechten Chancenverwertung - ein Dauerproblem der Schweizer. mehr...

Schweizer Remis gegen Rumänien: Ein Stürmer würde dem Spiel guttun

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2016

Eine Niederlage gegen Rumänien hat die Schweiz knapp abgewendet. Aber auch das zweite Spiel zeigte: Das größte Problem des Teams ist der Angriff. Und auch die Defensive hatte einen schlicht dummen Moment. mehr...

EM-Gruppe A: Rumänien und Schweiz trennen sich remis

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2016

Da war deutlich mehr drin für die Schweizer: Fast schon fahrlässig vergaben sie ihre Chancen. Rumänien traf, wie schon gegen Frankreich, per Elfmeter. mehr...

Nach 24 Jahren: Schweiz zieht EU-Beitrittsgesuch zurück

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2016

Zur Debatte stand ein EU-Beitritt ohnehin nicht, kurz vor dem Brexit-Referendum will die Schweizer Rechte aber eine Botschaft senden: Das offizielle Beitrittsgesuch des Landes soll zurückgezogen werden. mehr...

Schweizer Sieg gegen Albanien: Nehmt Abschied, Brüder

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2016

Albanien gegen Schweiz, das war auch Xhaka gegen Xhaka. Ein familienfreundliches Remis wäre für den Außenseiter möglich gewesen - der Torwart und die schlechte Chancenverwertung verhinderten die Sensation. mehr...

Brexit-Debatte in Großbritannien: Die Mär vom Schweizer Modell

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2016

Was passiert, wenn die Briten für den EU-Austritt stimmen? Brexit-Befürworter schwärmen von den Modellen der Norweger und der Schweizer. Dabei taugen beide Länder nicht als Vorbild für Großbritannien. mehr...

EM 2016: Schweiz siegt glücklich gegen Albanien

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2016

Das Tor fiel schnell und dabei blieb es auch: Die Schweiz besiegte Albanien 1:0. Doch das Spiel hätte ganz anders ausgehen können. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Schweizerische Eidgenossenschaft

Offizieller Eigenname: Schweizerische Eidgenossenschaft

Staatsoberhaupt: Die Schweiz kennt kein Staatsoberhaupt. Der Bundespräsident leitet die wöchentlichen Regierungssitzungen und nimmt - vor allem im Landesinnern - repräsentative Pflichten wahr. Der Bundespräsident wird jeweils für ein Jahr aus der Mitte des Bundesrates gewählt. Bundespräsident im Jahr 2016:
Johann Schneider-Ammann

Regierungschef: Der Bundesrat regiert und vertritt das Land nach außen als Kollektiv, wobei jedes seiner Mitglieder einem Departement (Ministerium) vorsteht.

Außenminister: Didier Burkhalter
(seit Januar 2012)

Staatsform: Parlamentarischer Bundesstaat

Mitgliedschaften: OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Bern

Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Religionen: mehrheitlich Christen
(etwa 38% Katholiken, etwa 26% Protestanten)

Fläche: 41.284 km²

Bevölkerung: 8,238 Mio. Einwohner (2014)

Bevölkerungsdichte: 199,5 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. August

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: CH

Telefonvorwahl: +41

Internet-TLD: .ch

Mehr Informationen bei Wikipedia | Schweiz-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Schweizer Franken (sfr) = 100 Rappen / Centimes

Bruttosozialprodukt: 647,341 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 1,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 26%, Dienstleistungen 74%

Inflationsrate: 1,0%

Arbeitslosenquote: 4,4%

Staatseinnahmen: 198,2 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 9,8%

Staatsausgaben: 203,1 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -0,8%

Handelsbilanzsaldo: +77,372 Mrd. US$

Export: 442,753 Mrd. US$

Import: 365,381 Mrd. US$

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Kartoffeln, Weizen, Milchprodukte (insbesondere Käse)

Rohstoffe: Steinsalz, Baustoffe

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,0/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 6/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 81 Jahre, Frauen 85 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 12,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 25,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 26,3% der Landesfläche

CO2-Emission: 38,753 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 3207 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 2%, Industrie 58%, Haushalte 41%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 8,967 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 19,992 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 18 Wochen Grundwehrdienst zwischen dem 19. und 20. Lebensjahr, sieben Auffrischungskurse von je drei Wochen zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr

Streitkräfte: 21.250 Mann (Reservisten 155.050: Heer 102.250, Luftwaffe 23.900, Sonstige 28.900)

Militärausgaben (am BIP): 0,7%

Nützliche Adressen und Links

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z