ThemaSchweizRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Europa-League-Krawalle: Uefa ermittelt gegen den FC Basel

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2014

Die Zwischenfälle in der Europa-League-Partie in Salzburg haben ein Nachspiel für den FC Basel: Die Uefa hat Ermittlungen wegen der Ausschreitungen aufgenommen. Basler Fans hatten Gegenstände auf den Platz geworfen und Feuerwerkskörper gezündet. mehr...

Steuerhinterziehung: Staatsanwaltschaft verzichtet auf Revision im Fall Hoeneß

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2014

Das Urteil gegen Uli Hoeneß ist rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft München geht nicht gegen das Urteil in Revision. Der frühere Präsident des FC Bayern München muss damit seine Haftstrafe von dreieinhalb Jahren antreten. mehr...

In der Falle

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Nur eine korrekte Selbstanzeige hätte Uli Hoeneß vor dem Schlimmsten bewahrt. So aber verlor er das Spiel mit den Gesetzen des Rechtsstaats. Die Stunde null ist der 17. Januar 2013, 8.15 Uhr. Da begann die Rückkehr des Herrn Hoeneß zur Steuerehrlic... mehr...

Was kriegt der Gast für sein Geld, Herr Luxem?

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Wo ist die Grenze der Dienstleistungen in einem Fünfsternehotel?. Wilhelm Luxem, 59, Direktor des Baur au Lac, eines familiengeführten Fünfsternehotels in Zürich, über den Kinofilm "Grand Budapest Hotel" und die Wahrheiten eines HotelbetriebsSPIEGE... mehr...

Slalom in Lenzerheide: Hirscher feiert Sieg und Disziplinweltcup, Neureuther Zweiter

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2014

Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher hat durch seinen Sieg beim Slalom in Lenzerheide auch den Disziplinweltcup gewonnen. Mit dem zweiten Platz verpasste es Felix Neureuther, seine bisher beste Saison mit der kleinen Kristallkugel zu krönen. mehr...

Schweizer Rohstoffhändler: Dunkle Gschäftli

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2014

Die Schweiz ist Europas wichtigste Drehscheibe im Rohstoffhandel. Jetzt aber fürchtet das Land um sein Image - denn in der Branche herrschen raue Sitten. Auch die EU übt deshalb inzwischen Druck auf die Eidgenossen aus. Ein Beitrag aus dem Wirtschaftsmagazin "enorm". mehr...

Ski alpin: Hirscher siegt im Gesamtweltcup, Ligety im Riesenslalom

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2014

Marcel Hirscher hat den Gesamtweltcup der alpinen Skifahrer gewonnen. Beim Riesenslalom in Lenzerheide wurde der Österreicher Vierter hinter Felix Neureuther, der sich erneut über eine Podestplatzierung freuen konnte. Sieger Ted Ligety hatte gleich doppelten Grund zu feiern. mehr...

Ski alpin: Shiffrin gewinnt auch das Weltcup-Finale im Slalom

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2014

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat im Slalom auch das letzte Weltcup-Rennen der Saison gewonnen. In Abwesenheit der verletzten Maria Höfl-Riesch schaffte es nur eine deutsche Läuferin ins Ziel. mehr...

Hoeneß-Erklärung zum Rücktritt: Das entspricht meinem Verständnis von Anstand

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Uli Hoeneß zieht schnell die Konsequenz aus dem Urteil wegen Steuerhinterziehung. In einer schriftlichen Erklärung erläutert er seine Gründe. Hier der Wortlaut. mehr...

Reaktion auf Hoeneß-Urteil: Gabriel droht Schweizer Banken

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

"Man muss die Schweizer Banken zwingen, alles offenzulegen": Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will nach dem Urteil gegen Uli Hoeneß Steuerhinterziehung stärker bekämpfen. SPD-Politiker fordern zudem, die Regeln für die strafbefreiende Selbstanzeige zu verschärfen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Schweizerische Eidgenossenschaft

Offizieller Eigenname: Schweizerische Eidgenossenschaft

Staatsoberhaupt: Die Schweiz kennt kein Staatsoberhaupt. Der Bundespräsident leitet die wöchentlichen Regierungssitzungen und nimmt - vor allem im Landesinnern - repräsentative Pflichten wahr. Der Bundespräsident wird jeweils für ein Jahr aus der Mitte des Bundesrates gewählt. Bundespräsident im Jahr 2014: Didier Burkhalter

Regierungschef: Der Bundesrat regiert und vertritt das Land nach außen als Kollektiv, wobei jedes seiner Mitglieder einem Departement (Ministerium) vorsteht.

Außenminister: Didier Burkhalter
(seit Januar 2012)

Staatsform: Parlamentarischer Bundesstaat

Mitgliedschaften: OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Bern

Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Religionen: mehrheitlich Christen
(etwa 42% Katholiken, etwa 35% Protestanten)

Fläche: 41.284 km²

Bevölkerung: 7,953 Mio. Einwohner (2011)

Bevölkerungsdichte: 192,6 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. August

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: CH

Telefonvorwahl: +41

Internet-TLD: .ch

Mehr Informationen bei Wikipedia | Schweiz-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Schweizer Franken (sfr) = 100 Rappen / Centimes zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 661,591 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 2,7%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 27%, Dienstleistungen 72%

Inflationsrate: 1,0% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 4,1% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 170,8 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 10,9%

Staatsausgaben: 170,2 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): +0,1%

Handelsbilanzsaldo: +56,312 Mrd. US$

Export: 342,153 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Chemikalien (39,8%), Maschinen (18,7%), Instrumente (7,7%), Uhren (7,3%)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (19,5%), USA (9,8%), Italien (8,6%), Frankreich (8,4%)

Import: 285,841 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Chemikalien (21,8%), Maschinen (18,34%), Instrumente, Uhren und Schmuck (9,6%), Kraftfahrzeuge (9,4%), Textilien, Kleidung und Schuhe (5,6%)

Hauptlieferländer: Deutschland (33,6%), Italien (11,1%), Frankreich (9,6%), USA (5,1%)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Kartoffeln, Weizen, Milchprodukte (insbesondere Käse)

Rohstoffe: Steinsalz

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,4%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 6,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 10/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 80 Jahre, Frauen 85 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 12,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 27,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 24,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 40,4 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 3480 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 2%, Industrie 58%, Haushalte 41%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 8,628 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 17,847 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 18 Wochen Grundwehrdienst zwischen dem 19. und 20. Lebensjahr, sieben Auffrischungskurse von je drei Wochen zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr

Streitkräfte: 25.287 Mann

Militärausgaben (am BIP): 0,9%

Nützliche Adressen und Links

Schweizer Botschaft in Deutschland
Otto-von-Bismarck-Allee 4 A, D-10557 Berlin
Telefon: +49-30-3904000 Fax: +49-30-3911030
E-Mail: ber.vertretung@eda.admin.ch

Deutsche Botschaft in Schweiz
Willadingweg 83, 3006 Bern
Telefon: +41-31-3594111 Fax: +41-31-3594444
E-Mail: info@bern.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Schweiz-Reiseseite







Themen von A-Z