ThemaSchweizRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Wirtschaftsforum in Davos: Die Welt bangt um Europa

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2016

Wie steht es um Europa? Schlimm, wenn man der Stimmung beim Weltwirtschaftsforum in Davos glaubt. In den Augen vieler droht der Kontinent auseinanderzudriften. Die letzte Hoffnung ruht auf Angela Merkel. mehr...

Schäuble über die Flüchtlingskrise: Die Zeit für Lösungen läuft uns weg

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2016

Finanzminister Schäuble drückt in der Flüchtlingskrise aufs Tempo. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE warnt er vor dem Scheitern einer europäischen Lösung - und wirft Österreich mangelnde Absprache bei der Einführung von Obergrenzen vor. mehr...

Weltwirtschaftsforum in Davos: Untergangsstimmung vor Alpenkulisse

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2016

Beim Weltwirtschaftsforum blicken Top-Manager und Spitzenpolitiker gerne in die Zukunft. Doch in diesem Jahr hält die Gegenwart genug Fragen bereit. Die Terrorangst wird bis in die Alpen zu spüren sein. mehr...

Ski alpin in Wengen: Norwegischer Hattrick

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2016

Alpin heißt Norwegisch: Henrik Kristoffersen hat den Weltcup-Slalom am Lauberhorn in Wengen gewonnen. Damit setzt sich der Siegeszug der Skandinavier in diesem Winter fort. mehr...

Weltcup in Wengen: Erst kam Svindal, dann kam der Nebel

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2016

Die Strecke wurde wegen Schneefalls verkürzt, mehrfach musste das Rennen wegen Nebels unterbrochen werden. Am Ende aber siegte Aksel Lund Svindal über das Wetter und gewann die Lauberhorn-Abfahrt. mehr...

Alles über 1000 Franken: Schweiz knöpft Flüchtlingen Bargeld ab

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2016

Erst jetzt wird bekannt, was in der Schweiz gängige Praxis ist: Polizisten nehmen Asylbewerbern ihr Vermögen ab. Nur 1000 Franken dürfen Neuankömmlinge behalten. mehr...

Kombination in Wengen: Jansrud siegt mit 0,04 Sekunden Vorsprung

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2016

Das war knapp: Der Norweger Kjetil Jansrud hat sich bei der Kombination in Wengen gegen seinen Teamkollegen Aksel Lund Svindal durchgesetzt. Vier Hundertstelsekunden gaben den Ausschlag. mehr...

Ein Jahr nach dem Franken-Schock: Plötzlich war alles 30 Prozent teurer

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2016

Mit Schrecken erinnern sich Schweizer Unternehmer an den 15. Januar 2015. Völlig unerwartet gab die Notenbank den Franken frei - der Kurs der Währung schoss in die Höhe. Wie geht es den Firmen heute? mehr...

Bundesliga: Köln zeigt betrügerischen Berater an

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2016

Bei einem Bundesligaklub anheuern, das ist für viele junge Fußballer ein Traum. Ein Berater nutzte das aus und lockte einen Nachwuchskicker mit einem Vertrag vom 1. FC Köln. Doch der war gefälscht. Nun ermittelt die Polizei. mehr...

Atomwaffentest: Weltwirtschaftsforum lädt Nordkorea aus

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2016

Sie wollten ein Zeichen der Annäherung senden - nun senden sie eines der Ablehnung: Das Weltwirtschaftsforum hat seine Einladung für eine Delegation aus Nordkorea zurückgezogen. In Davos willkommen ist dagegen der deutsche Bundespräsident. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Schweizerische Eidgenossenschaft

Offizieller Eigenname: Schweizerische Eidgenossenschaft

Staatsoberhaupt: Die Schweiz kennt kein Staatsoberhaupt. Der Bundespräsident leitet die wöchentlichen Regierungssitzungen und nimmt - vor allem im Landesinnern - repräsentative Pflichten wahr. Der Bundespräsident wird jeweils für ein Jahr aus der Mitte des Bundesrates gewählt. Bundespräsident im Jahr 2016:
Johann Schneider-Ammann

Regierungschef: Der Bundesrat regiert und vertritt das Land nach außen als Kollektiv, wobei jedes seiner Mitglieder einem Departement (Ministerium) vorsteht.

Außenminister: Didier Burkhalter
(seit Januar 2012)

Staatsform: Parlamentarischer Bundesstaat

Mitgliedschaften: OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Bern

Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Religionen: mehrheitlich Christen
(etwa 42% Katholiken, etwa 35% Protestanten)

Fläche: 41.284 km²

Bevölkerung: 7,953 Mio. Einwohner (2011)

Bevölkerungsdichte: 192,6 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. August

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: CH

Telefonvorwahl: +41

Internet-TLD: .ch

Mehr Informationen bei Wikipedia | Schweiz-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Schweizer Franken (sfr) = 100 Rappen / Centimes zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 647,341 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 2,7%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 27%, Dienstleistungen 72%

Inflationsrate: 1,0%

Arbeitslosenquote: 4,4%

Staatseinnahmen: 170,8 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 10,9%

Staatsausgaben: 170,2 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): +0,2%

Handelsbilanzsaldo: +56,312 Mrd. US$

Export: 342,153 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Chemikalien (39,8%), Maschinen (18,7%), Instrumente (7,7%), Uhren (7,3%)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (19,5%), USA (9,8%), Italien (8,6%), Frankreich (8,4%)

Import: 285,841 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Chemikalien (21,8%), Maschinen (18,34%), Instrumente, Uhren und Schmuck (9,6%), Kraftfahrzeuge (9,4%), Textilien, Kleidung und Schuhe (5,6%)

Hauptlieferländer: Deutschland (33,6%), Italien (11,1%), Frankreich (9,6%), USA (5,1%)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Kartoffeln, Weizen, Milchprodukte (insbesondere Käse)

Rohstoffe: Steinsalz

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,4%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 6,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 10/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 80 Jahre, Frauen 85 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 12,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 27,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 24,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 40,4 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 3480 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 2%, Industrie 58%, Haushalte 41%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 8,628 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 17,847 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 18 Wochen Grundwehrdienst zwischen dem 19. und 20. Lebensjahr, sieben Auffrischungskurse von je drei Wochen zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr

Streitkräfte: 25.287 Mann

Militärausgaben (am BIP): 0,9%

Nützliche Adressen und Links

Schweizer Botschaft in Deutschland
Otto-von-Bismarck-Allee 4 A, D-10557 Berlin
Telefon: +49-30-3904000 Fax: +49-30-3911030
E-Mail: ber.vertretung@eda.admin.ch

Deutsche Botschaft in Schweiz
Willadingweg 83, 3006 Bern
Telefon: +41-31-3594111 Fax: +41-31-3594444
E-Mail: info@bern.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Schweiz-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z