ThemaSchweizRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Franken-Stärke: Schweiz verlängert Frist für Kurzarbeitergeld

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2016

Die Stärke des Frankens macht vielen Unternehmen schwer zu schaffen. Jetzt greift die Schweizer Regierung ein: die Frist für das Kurzarbeitergeld wird ausgedehnt. mehr...

Ski alpin: Deutsche Fahrer verpassen im Slalom das Podest

SPIEGEL ONLINE - 10.01.2016

Im zweiten Durchgang waren die Chancen dahin: Felix Neureuther und Fritz Dopfer verpassten beim Slalom in Adelboden eine Top-Platzierung. Im Super-G der Damen vergab Viktoria Rebensburg den Sieg gegen Lindsey Vonn. mehr...

Schweizer Rechtspopulist: Christoph Blocher zieht sich aus SVP-Führung zurück

SPIEGEL ONLINE - 10.01.2016

Rechtspopulist Christoph Blocher verlässt die Führungsriege der Schweizerischen Volkspartei. Trotzdem will der 75-jährige Milliardär auch in Zukunft für seine politischen Ziele kämpfen. mehr...

Tourismus: Tal der Träumer

DER SPIEGEL - 09.01.2016

Ein Großinvestor aus Ägypten will das verschlafene Schweizer Bergdorf Andermatt in einen Luxus-Skiort verwandeln. Doch die Zweifel an dem Megaprojekt nehmen zu. Samih Sawiris ist noch gar nicht angekommen, da herrscht in Andermatt schon helle Aufre... mehr...

Entkoppelung vom Euro: Schweizer Notenbank macht 23 Milliarden Verlust

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2016

Die Aufgabe der festen Bindung des Franken an den Euro hat die Schweiz im vergangenen Jahre in massive wirtschaftliche Turbulenzen gestürzt. Auch die Rechnung für die Schweizerische Notenbank fiel üppig aus. mehr...

Fifa-Skandal: Concacaf-Präsident Hawit stimmt Auslieferung in die USA zu

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2016

Lange hatte er sich widersetzt, nun stimmte er zu: Der suspendierte Concacaf-Präsident Alfredo Hawit wird an die USA ausgeliefert. Die Behörden werfen ihm vor, Bestechungsgelder in Millionenhöhe kassiert zu haben. mehr...

Tour de Ski: Nächster Dreifachsieg für Norwegen

SPIEGEL ONLINE - 03.01.2016

Der Langlauf-Weltcup wird zur norwegischen Meisterschaft: Martin Johnsrund Sundby hat auch die dritte Etappe der Tour de Ski gewonnen. Bei den Damen verpasste Therese Johaug überraschend den Tageserfolg. mehr...

Kunstmarkt: Dolce Vito

DER SPIEGEL - 02.01.2016

Er ist der Sohn des großen Malers Julian Schnabel, vielleicht auch der Freund von Heidi Klum. Jetzt hat Vito Schnabel in St. Moritz eine Galerie eröffnet. Ein Abend in St. Moritz, wenige Tage vor Silvester. Bruno Bischofberger, ein legendärer Kunst... mehr...

Langlauf: Norwegen vor Norwegen und Norwegen

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2016

Die Norwegerinnen dominieren in diesem Jahr die Tour de Ski. Im Massenstart von Lenzerheide war Therese Johaug nicht zu schlagen. Auch bei den Männern lagen drei Norweger vorn. mehr...

Eishockey: Team Kanada gewinnt den Spengler-Cup

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2016

Der Spengler-Cup in Davos gehört zu den großen Traditionsturnieren im Sport. Der Eishockey-Wettbewerb wurde in diesem Jahr wieder einmal von den Kanadiern gewonnen. Es war bereits ihr 13. Turniererfolg. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Schweizerische Eidgenossenschaft

Offizieller Eigenname: Schweizerische Eidgenossenschaft

Staatsoberhaupt: Die Schweiz kennt kein Staatsoberhaupt. Der Bundespräsident leitet die wöchentlichen Regierungssitzungen und nimmt - vor allem im Landesinnern - repräsentative Pflichten wahr. Der Bundespräsident wird jeweils für ein Jahr aus der Mitte des Bundesrates gewählt. Bundespräsident im Jahr 2016:
Johann Schneider-Ammann

Regierungschef: Der Bundesrat regiert und vertritt das Land nach außen als Kollektiv, wobei jedes seiner Mitglieder einem Departement (Ministerium) vorsteht.

Außenminister: Didier Burkhalter
(seit Januar 2012)

Staatsform: Parlamentarischer Bundesstaat

Mitgliedschaften: OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Bern

Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

Religionen: mehrheitlich Christen
(etwa 42% Katholiken, etwa 35% Protestanten)

Fläche: 41.284 km²

Bevölkerung: 7,953 Mio. Einwohner (2011)

Bevölkerungsdichte: 192,6 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. August

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: CH

Telefonvorwahl: +41

Internet-TLD: .ch

Mehr Informationen bei Wikipedia | Schweiz-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Schweizer Franken (sfr) = 100 Rappen / Centimes zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 647,341 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 2,7%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 27%, Dienstleistungen 72%

Inflationsrate: 1,0%

Arbeitslosenquote: 4,4%

Staatseinnahmen: 170,8 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 10,9%

Staatsausgaben: 170,2 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): +0,2%

Handelsbilanzsaldo: +56,312 Mrd. US$

Export: 342,153 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Chemikalien (39,8%), Maschinen (18,7%), Instrumente (7,7%), Uhren (7,3%)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (19,5%), USA (9,8%), Italien (8,6%), Frankreich (8,4%)

Import: 285,841 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Chemikalien (21,8%), Maschinen (18,34%), Instrumente, Uhren und Schmuck (9,6%), Kraftfahrzeuge (9,4%), Textilien, Kleidung und Schuhe (5,6%)

Hauptlieferländer: Deutschland (33,6%), Italien (11,1%), Frankreich (9,6%), USA (5,1%)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Kartoffeln, Weizen, Milchprodukte (insbesondere Käse)

Rohstoffe: Steinsalz

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,4%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 6,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 10/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 80 Jahre, Frauen 85 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 12,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 27,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 24,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 40,4 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 3480 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 2%, Industrie 58%, Haushalte 41%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 8,628 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 17,847 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 18 Wochen Grundwehrdienst zwischen dem 19. und 20. Lebensjahr, sieben Auffrischungskurse von je drei Wochen zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr

Streitkräfte: 25.287 Mann

Militärausgaben (am BIP): 0,9%

Nützliche Adressen und Links

Schweizer Botschaft in Deutschland
Otto-von-Bismarck-Allee 4 A, D-10557 Berlin
Telefon: +49-30-3904000 Fax: +49-30-3911030
E-Mail: ber.vertretung@eda.admin.ch

Deutsche Botschaft in Schweiz
Willadingweg 83, 3006 Bern
Telefon: +41-31-3594111 Fax: +41-31-3594444
E-Mail: info@bern.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Schweiz-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z