ThemaSebastian HaffnerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

„Ist Joachim Fest noch bei Trost?“

DER SPIEGEL - 04.07.2005

Nr. 25/2005, Zeitgeschichte: SPIEGEL-Gespräch mit Joachim Fest über seine Rolle bei der Verbreitung des Albert-Speer-Mythos und seinen Konflikt mit Marcel Reich-Ranicki mehr...

DER FREMDE FREUND

DER SPIEGEL - 11.08.2003

ERINNERUNGEN AN SEBASTIAN HAFFNER / VON JOACHIM FEST mehr...

ZEITGESCHICHTE: „Durch und durch dubios“

DER SPIEGEL - 30.12.2002

Sebastian Haffner wurde während seiner Emigration in London bespitzelt und überwacht. Das geht aus einem Dossier des britischen Geheimdienstes MI 5 hervor. mehr...

ZEITGESCHICHTE: Ein wendiger Infotainer

DER SPIEGEL - 01.07.2002

Sebastian Haffner Superstar: Die Verlage überschwemmen mit Büchern von ihm und über ihn den Markt. Seine Anhänger halten ihn für einen seriösen Zeitzeugen und politischen Denker. Dabei hat er über wichtige Dinge häufig die Meinung gewechselt - und erweckte damit das Interesse der Geheimdienste. mehr...

PROJEKTE: Haffner in der Fiction-Mühle?

DER SPIEGEL - 06.05.2002

Verfilmung des Sebastian-Haffner-Erinnerungsbandes „Geschichte eines Deutschen“; Ob die Klemperer-Tagebücher, „Die Manns“ oder das Leben von Sex-Papst Oswalt Kolle - das deutsche Fernsehen plündert die Zeitgeschichte und… mehr...

Sebastian Haffner: Der virtuelle Engländer

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2001

Der 1999 verstorbene Journalist Sebastian Haffner machte - wie neue Bücher über ihn und von ihm zeigen - als deutscher Emigrant eine außergewöhnliche Karriere im Londoner Exil. mehr...

Auf den vordersten Platz

DER SPIEGEL - 03.09.2001

Nr. 34/2001, Historikerstreit: Die Kontroverse um die Entstehung von Sebastian Haffners „Geschichte eines Deutschen“ mehr...

HISTORIKERSTREIT: „Macht damit, was ihr wollt“

DER SPIEGEL - 20.08.2001

Sebastian Haffners postumer Bestseller „Geschichte eines Deutschen“ macht wieder Schlagzeilen. Historiker zweifeln an der Behauptung des Verlags, das Buch sei Anfang 1939 entstanden. mehr...

AUTOREN: Mirakel der Erinnerung

DER SPIEGEL - 27.11.2000

Kritiker nennen es das „bedeutendste Buch des Jahres“, Leser machen es zum Bestseller: Die bewegende „Geschichte eines Deutschen“ aus dem Nachlass des Publizisten Sebastian Haffner, zugleich Essay und Erzählung, wirft auch Licht auf die Gegenwart. Von Reinhard Mohr mehr...

„Dem Führer entgegen arbeiten“

DER SPIEGEL - 21.08.2000

Der britische Historiker Ian Kershaw über das Zusammenspiel zwischen Hitler und den Deutschen sowie den Zusammenhang von Krieg und Holocaust mehr...

Themen von A-Z