ThemaSerbienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Jugoslawienkonflikte: Serbien und Kroatien wollen Streit beilegen

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

Es ist ein historischer Pakt, der auf einer Brücke zwischen Kroatien und Serbien geschlossen wurde: Die beiden Nachbarstaaten wollen sich nach jahrelangem Streit vertragen - und gemeinsam nach Kriegsvermissten forschen. mehr...

Ungarn und Serbien: ADAC warnt vor falschen Pannenhelfern in Urlaubsländern

Ungarn und Serbien: ADAC warnt vor falschen Pannenhelfern in Urlaubsländern

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

In Ungarn und Serbien zocken falsche Gelbe Engel liegengebliebene Autofahrer ab. Davor warnt der ADAC. Die Masche ist nicht neu. mehr... Forum ]

Jugoslawienkonflikte: Serbien und Kroatien wollen Streit beilegen

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

Es ist ein historischer Pakt, der auf einer Brücke zwischen Kroatien und Serbien geschlossen wurde: Die beiden Nachbarstaaten wollen sich nach jahrelangem Streit vertragen - und gemeinsam nach Kriegsvermissten forschen. mehr...

Ungarn und Serbien: ADAC warnt vor falschen Pannenhelfern in Urlaubsländern

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

In Ungarn und Serbien zocken falsche Gelbe Engel liegengebliebene Autofahrer ab. Davor warnt der ADAC. Die Masche ist nicht neu. mehr...

Ungarisch-serbische Grenze: Europas neues Elendslager

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2016

Die Balkanroute ist dicht? Keineswegs: Tausende Flüchtlinge sind in den vergangenen Wochen an der ungarisch-serbischen Grenze angekommen. Und kommen nicht weiter. mehr...

Vorgezogene Neuwahlen: Serbiens Ministerpräsident Vucic gewinnt Parlamentswahl

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2016

Klarer Wahlsieg für die Konservativen: Die Partei des serbischen Regierungschefs Aleksandar Vucic hat die Parlamentswahl mit absoluter Mehrheit gewonnen. mehr...

Uno-Tribunal: Chefankläger legt Berufung gegen Seselj-Freispruch ein

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2016

Der serbische Ultranationalist Seselj ist vom Vorwurf der Kriegsverbrechen freigesprochen worden. Das will der Chefankläger des Uno-Tribunals so nicht stehen lassen. Er wirft den Richtern „schwere Irrtümer“ vor. mehr...

Freispruch für Vojislav Seselj: Das Desaster von Den Haag

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2016

Der serbische Nationalist Vojislav Seselj wurde vom Uno- Kriegsverbrechertribunal in Den Haag freigesprochen. In dem Prozess hat die Anklage versagt - und die Idee der internationalen Gerechtigkeit beschädigt. mehr...

Prozess wegen Kriegsverbrechen: Serbischer Nationalist Vojislav Seselj freigesprochen

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2016

Die Anklage wollte ihm Kriegsverbrechen im früheren Jugoslawien nachweisen, doch die Richter waren nicht überzeugt: Vojislav Seselj, serbischer Nationalist, ist vom Uno-Tribunal in Den Haag freigesprochen worden. mehr...

Nach Völkermordurteil: Ex-Serbenführer Karadzic sieht sich als Kämpfer gegen den Terrorismus

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2016

Der frühere Serbenführer Karadzic hält seine Verurteilung wegen Völkermords offenbar für einen Fehler: Die Welt habe nicht verstanden, mit wem er es damals zu tun gehabt habe. Auch die Medien in Serbien reagierten harsch. mehr...

Urteil gegen Karadzic: Im Angesicht des Grauens

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2016

Radovan Karadzic hat schreckliche Kriegsverbrechen zu verantworten - mitten in Europa. Kein Strafmaß kann die Schuld aufwiegen, die er auf sich geladen hat. mehr...

Radovan Karadzic: Psychiater, Dichter - Kriegsverbrecher

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2016

Schuldig wegen Völkermordes: Radovan Karadzic ist zu 40 Jahren Gefängnis verurteilt worden - ein Mann, der früher Gedichte schrieb und als Psychiater arbeitete. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Serbien

Offizieller Eigenname: Republika Srbija

Staatsoberhaupt:
Tomislav Nikolic (seit Mai 2012)

Regierungschef: Aleksandar Vucic (seit April 2014)

Außenminister: Ivica Dacic (seit April 2014)

Staatsform: Republik

Mitgliedschaften: OSZE, Uno

Hauptstadt: Belgrad

Amtssprache: Serbisch

Religionen: mehrheitlich orthodoxe Christen

Fläche: 77.498 km²

Bevölkerung: 7,121 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 91,9 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: –0,5%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 15. Februar

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: SRB

Telefonvorwahl: +381

Internet-TLD: .rs

Mehr Informationen bei Wikipedia | Balkan-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Serbischer Dinar (RSD) = 100 Para

Bruttosozialprodukt: 41,030 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 2,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 9%, Industrie 30%, Dienstleistungen 61%

Inflationsrate: 4,0%

Arbeitslosenquote: 22,1%

Steueraufkommen (am BIP): 19,7%

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -3,7%

Staatsverschuldung (am BIP): 79,9%

Handelsbilanzsaldo: -5,092 Mrd. US$

Export: 18,560 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (30,1%), industrielle Vorprodukte (20,9%), Nahrungsmittel und Vieh (15,9%), Fertigwaren (13,1%) (2014)

Hauptausfuhrländer: Italien (17,4%), Deutschland (12,0%), Bosnien-Herzegowina (8,9%), Russland (6,9%) (2014)

Import: 23,652 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (25,0%), industrielle Vorprodukte (17,6%), chemische Erzeugnisse (14,4%), Brennstoffe und Schmiermittel (14,0%), Fertigwaren (7,7%), Nahrungsmittel und Vieh (6,1%) (2014)

Hauptlieferländer: Deutschland (11,8%), Russland (11,4%), Italien (11,2%), Volksrepublik China (7,6%) (2014)

Landwirtschaftliche Produkte: Mais, Zuckerrüben, Weizen, Kartoffeln, Obst und Gemüse

Rohstoffe: Kohle, Braunkohle, Kupfer, Bauxit, Eisenerz, Erdöl, Blei, Zink, Erdgas

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 10,6%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 0,1%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 2,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 6/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 16/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 73 Jahre, Frauen 78 Jahre

Schulpflicht: 7-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 11,2 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 16,2 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 6,3% der Landesfläche

CO2-Emission: 45,96 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2237 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 2%, Industrie 82%, Haushalte 17%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 99% der städtischen Bevölkerung, 99% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 922.000 Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 1,221 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 28.150 Mann (Heer 13.250, Luftwaffe 5100, Sonstige 9800)

Militärausgaben (am BIP): 2,0%

Nützliche Adressen und Links

Serbische Botschaft in Deutschland
Taubertstraße 18, D-14193 Berlin
Telefon: +49-30-8957700
Fax: +49-30-8252206
E-Mail: info@botschaft-serbien.de

Deutsche Botschaft in Serbien
Neznanog junaka 1a, 11040 Belgrad
Telefon: +381-11-3064300
Fax: +381-11-3064303

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Balkan-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z