ThemaSergio MarchionneRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Rücktritt von Ferrari-Boss: Montezemolo kassiert 27 Millionen Euro Abfindung

Rücktritt von Ferrari-Boss: Montezemolo kassiert 27 Millionen Euro Abfindung

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2014

Er verlässt den Rennstall nicht mit leeren Händen: Der scheidende Ferrari-Präsident erhält fast 27 Millionen Euro Abfindung von Fiat. mehr... Forum ]

Demontage von Ferrari-Boss Montezemolo: Fiat-Chef Marchionne allein auf dem Olymp

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2014

Nach einem zähen Machtkampf hat Ferrari-Chef Montezemolo aufgegeben. Fiat-Boss Marchionne hat nun auch beim Sportwagen-Hersteller das Sagen. Ferrari-Fans müssen um die Exklusivität der Marke bangen. mehr...

Montezemolo-Rücktritt: Ferrari rast in die nächste Krise

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2014

Luca di Montezemolo steht für die großen Erfolge Ferraris in der Formel 1. Nach dem Rücktritt des Chefs übernimmt nun der Fiat-Boss, dem fehlt jedoch die Erfahrung im Rennsport. Dabei gäbe es den idealen Nachfolger. mehr...

Chrysler-Übernahme: Wirtschaftskrise bringt Marchionnes Plan durcheinander

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2014

Die schwache Konjunktur und die Ukraine-Krise haben Konsequenzen für Fiat-Boss Sergio Marchionne. Der sinkende Aktienkurs macht sein Angebot für Chrysler-Aktionäre immer attraktiver - der Ansturm könnte den festgelegten Etat sprengen. mehr...

Autoindustrie: Italienischer Traum

DER SPIEGEL - 12.05.2014

Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne und sein Pläne mit der Konzernmarke Alfa Romeo. Ist das noch ein realistischer Plan, den Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne jetzt verkündete, oder ein schöner Traum? Marchionne will die Konzernmarke Alfa Romeo... mehr...

Notlösung: Fiat will Chrysler schnell an die Börse bringen

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2013

Der US-Autohersteller Chrysler bereitet seinen Börsengang vor, der noch in diesem Jahr stattfinden könnte. Fiat-Chef Marchionne sagte der "Financial Times", die nötigen Dokumente könnten schon in dieser Woche eingereicht werden. Fiat will Chrysler komplett übernehmen, streitet aber über den Preis. mehr...

Krisengipfel in Rom: Fiat-Chef versichert seine Treue zu Italien

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2012

Klein-Klein statt einer großen Lösung: Eine klare Antwort auf die Probleme haben Ministerpräsident Mario Monti und Fiat-Boss Sergio Marchionne nicht gefunden. Im Anschluss an das lange Gespräch zeigte sich Monti dennoch zufrieden. Der Konzern bekräftigt seine Absicht, in Italien zu bleiben. mehr...

Kritik an Sergio Marchionne: Der Fiat-Magier hat ausgezaubert

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2012

Sergio Marchionne genoss in Italien den Ruf eines automobilen Magiers - schließlich hat er mit der gelungenen Chrysler-Übernahme Fiat gerettet. Doch jetzt droht der Pakt mit seinen Landsleuten zu zerbrechen. Am Samstag muss der Fiat-Chef sogar bei Ministerpräsident Monti zum Krisen-Rapport antreten. mehr...

Blutbad-Vorwurf: Zoff zwischen Volkswagen und Fiat

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2012

Heftiger Krach unter Europas Autogrößen: Fiat-Boss Sergio Marchionne attackiert Volkswagen - und der Konzern giftet zurück. Der Italiener sei als Präsident des europäischen Branchenverbandes untragbar und solle zurücktreten. mehr...

Fiat-Chrysler-Fusion: Marchionne vergrößert seine Macht

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2011

Fiat und Chrysler rücken enger zusammen: Sergio Marchionne verpasst den beiden Autobauern ein gemeinsames Management. 22 Führungskräfte sind ihm künftig unterstellt - die Mehrzahl stammt aus seinem Heimkonzern Fiat. mehr...

Doch kein Witz: Fiat will ernsthaft MAN und Scania kaufen

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2011

Es klang wie ein Scherz: Weil Volkswagen die italienische Marke Alfa Romeo erwerben möchte, konterte Fiat-Chef Marchionne, er werde dann eben die VW-Anteile an den Lkw-Herstellern MAN und Scania kaufen. Keiner glaubte ihm - doch nun erklärt ein Sprecher: "Das Angebot ist absolut ernst gemeint." mehr...

Themen von A-Z