ThemaShellRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Bohrplattformen: 8000 Tonnen Öl verschmutzen jährlich die Nordsee

Bohrplattformen: 8000 Tonnen Öl verschmutzen jährlich die Nordsee

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2015

Umweltschützer konnten die Versenkung der Shell-Ölplattform "Brent Spar" in der Nordsee 1995 verhindern. Seitdem müssen die Aufbauten an Land entsorgt werden. Doch Greenpeace mahnt: Die Verschmutzung ist noch lange nicht gestoppt. mehr... Forum ]

Energiebranche: Shell verkündet 70-Milliarden-Dollar-Übernahme

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2015

In der Energiebranche bahnt sich die größte Fusion seit mehr als zehn Jahren an. Der Ölmulti Shell will die britische Gasfirma BG übernehmen - für rund 70 Milliarden Dollar. mehr...

Affären: Fischer siegen gegen Shell

DER SPIEGEL - 10.01.2015

Der Konzern Shell schien gegen Klagen wegen Ölverseuchungen in Nigeria lange immun. Jetzt entschädigt er betroffene Fischer mit 70 Millionen Euro. Verantwortlich zu handeln, lautet ein Werbespot von Shell, "heißt von der Natur zu lernen". Es bedeut... mehr...

Schadensersatz nach Ölkatastrophe: Shell zahlt 70 Millionen Euro an Bauern im Niger-Delta

SPIEGEL ONLINE - 07.01.2015

500.000 Barrel Öl verseuchten das Niger-Delta, nun muss Shell zahlen: Zum ersten Mal entschädigt der Energiekonzern betroffene Bauern und Fischer. mehr...

Umstrittene Marketingaktion mit Shell: Lego reagiert auf Greenpeace-Kritik

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2014

Marketing-Supergau für Lego: Mit einem Video zum Untergang einer Legolandschaft mit Ölplattform setzte Greenpeace den Spielzeughersteller massiv unter Druck. Einen PR-Deal mit Shell wollen die Dänen nun nicht mehr verlängern. mehr...

Ölpest im Nigerdelta: Umweltschützer werfen Shell Untätigkeit vor

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2014

Verseuchtes Trinkwasser, kaputte Böden - der Ölriese Shell hat durch seine Ölförderung massive Schäden im Nigerdelta hinterlassen. Dafür aufgekommen sei er bis heute nicht, kritisieren Umweltschützer. mehr...

Prämienpanne: Shell entfacht Shitstorm mit verpatzter Treuepunkte-Aktion

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2014

Eigentlich wollte Shell die Kundenbindung stärken: Der Konzern versprach allen, die in seinen Tankstellen 999 Treuepunkte sammeln, einen E-Reader von Amazon. Die Aktion endete als gewaltiges PR-Desaster. mehr...

Kulluk-Havarie: Riskierte Shell eine Ölpest, um Steuern zu sparen?

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Bei den Untersuchungen der Havarie einer Shell-Bohrinsel vor Alaska hat die US-Küstenwache einen ungeheuerlichen Verdacht: Der Ölkonzern könnte eine Ölpest riskiert haben, nur um Steuern zu sparen. mehr...

AUFSICHTSRÄTE: Shell ohne Ackermann

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Josef Ackermann verlässt Shell-Aufsichtsrat. Josef Ackermann, 66, arbeitet weiter an der Verbesserung seiner Work-Life-Balance. Nachdem der frühere Chef der Deutschen Bank sich im vergangenen Jahr aus dem Aufsichtsrat von Siemens und dem Verwaltung... mehr...

Nach Gewinneinbruch 2013: Shell stoppt Arktisbohrungen aus Kostengründen

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2014

Der Ölkonzern Shell muss nach dem drastischen Gewinneinbruch in diesem Jahr sparen. Weniger profitable Geschäfte im Wert von 15 Milliarden Dollar werden verkauft, das umstrittene Förderprojekt in Alaska vorerst gestoppt und die Investitionen zusammengestrichen. mehr...

Ölkonzern: Shell überrascht mit heftigem Gewinneinbruch

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2014

Der Ölkonzern hat 2013 deutlich weniger Gewinn gemacht als erwartet. Im Vergleich zum Vorjahr sank der Überschuss um 40 Prozent - das Plus beträgt aber immer noch mehr als 16 Milliarden Dollar. mehr...



Fotostrecke
Schwarzes Gold: Ölförderung rund um den Globus

Fotostrecke
Tiefsee: Globale Förderquellen




Themen von A-Z