ThemaSibylle LewitscharoffRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Krimi von Sibylle Lewitscharoff: Wenn Konservative einen Kater haben

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2014

Nach ihrer skandalösen Rede über künstliche Befruchtung übt Sibylle Lewitscharoff erneut Zivilisationskritik - und wählt dafür eine kuriose Form: den Katzenkrimi. mehr...

Büchner-Preisträgerin bei Lit.Cologne: Lewitscharoff erneuert Retortenbaby-Kritik

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2014

„Halbwesen“ falsch, Grundidee richtig: Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff hat beim Kölner Lesefestival Lit.Cologne an den Thesen ihrer umstrittenen Rede über künstliche Befruchtung festgehalten. Rund 80 Zuhörer verließen erbost den Saal. mehr...

Pressekompass: Skandal um Sibylle Lewitscharoff - das sagen die Medien

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2014

Die Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff hat mit ihren Aussagen zu Reproduktionsmedizin und Onanie Empörung ausgelöst. Ist die Kritik übertrieben? Brauchen wir eine Debatte über künstliche Befruchtung? Hier die Meinungen deutschsprachiger und internationaler Medien und Blogs - in Kooperation mit pressekompass.net. mehr...

DEBATTEN: „Mir fehlt es an Empathie“

DER SPIEGEL - 10.03.2014

Sibylle Lewitscharoff hat die Praktiken der modernen Reproduktionsmedizin und deren Nutznießer kritisiert - aus der Erfolgsschriftstellerin wird nun eine Skandalautorin. mehr...

Lewitscharoff-Debatte: Deutscher Literaturbetrieb hält sich bedeckt

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

Sibylle Lewitscharoff ist eine preisgekrönte Autorin. Doch was sagt ihr Verlag, was sagen die Gremien, die ihr die Preise gegeben haben, zu ihrer „Halbwesen“-Suada? Nicht viel, wie eine kleine SPIEGEL-ONLINE-Umfrage ergab. mehr...

S.P.O.N. - Fragen Sie Frau Sibylle: Sei der Stuss auch noch so gequirlt

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

Demokratie ist, wenn jeder so ziemlich alles sagen kann. Aber muss das auch immer sein? Was bringt gutsituierte, weiße, heterosexuelle Menschen wie Sibylle Lewitscharoff dazu, über Dinge zu schwafeln, die sie nicht betreffen? Statusangst, Gedankenfaulheit? mehr...

Skandalrede zu künstlicher Befruchtung: Schriftstellerin Lewitscharoff entschuldigt sich für „Halbwesen“-Aussagen

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

Mit ihren Äußerungen zu Retortenkindern und künstlicher Befruchtung sorgte Sibylle Lewitscharoff für Empörung - jetzt hat die Schriftstellerin einen Rückzieher gemacht: Im ZDF-„Morgenmagazin“ entschuldigte sie sich für ihre Rede. mehr...

Büchner-Preisträgerin: Lewitscharoff verteidigt Thesen zu Retortenkindern

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2014

„Nein, ich will es nicht zurücknehmen": Die Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff hat den Inhalt ihrer Rede, in der sie Retortenkinder als „Halbwesen“ bezeichnet hatte, verteidigt. Der deutsche Lesben- und Schwulenverband reagierte schockiert auf die Äußerungen. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Herrenreiterin des Kleingeists

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2014

In künstlicher Befruchtung gezeugte Kinder sind „zweifelhafte Geschöpfe“, und Lesben muss man daran hindern, Kinder zu bekommen? Büchner-Preisträgerin Lewitscharoff lieferte in Dresden die Blaupause für einen neuen Klerikalfaschismus. Der deutsche Literaturbetrieb muss Stellung beziehen. mehr...

Sibylle Lewitscharoff: Büchner-Preisträgerin hält Skandalrede zu künstlicher Befruchtung

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2014

Ein Vortrag von Sibylle Lewitscharoff schlägt hohe Wellen. Die Büchner-Preisträgerin geißelt künstliche Befruchtung als „absolut widerwärtig“ und sympathisiert mit einem Onanieverbot. SPIEGEL ONLINE dokumentiert die Skandalrede im Wortlaut. mehr...

Themen von A-Z