ThemaKfz-SicherheitRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Automatische Startsysteme: "Damit kann man sich nicht umbringen"

Automatische Startsysteme: "Damit kann man sich nicht umbringen"

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2015

Zehn Autokonzerne müssen sich vor einem US-Gericht verantworten. Der Vorwurf: Bei automatischen Startsystemen fehle ein Abschaltmechanismus, es bestehe Vergiftungsgefahr. Eine deutsche Verkehrsexpertin staunt über die Klage. mehr... Forum ]

Klage gegen Autohersteller: Tödliche Startautomatik

Klage gegen Autohersteller: Tödliche Startautomatik

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2015

In den USA müssen sich zehn Autokonzerne vor Gericht verantworten, darunter BMW, Mercedes und VW. Sie sollen die Gefahr des automatischen Startsystems für Motoren verschwiegen haben. Es gab mindestens 13 Todesfälle. mehr... Forum ]

Klage gegen Autohersteller: Tödliche Startautomatik

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2015

In den USA müssen sich zehn Autokonzerne vor Gericht verantworten, darunter BMW, Mercedes und VW. Sie sollen die Gefahr des automatischen Startsystems für Motoren verschwiegen haben. Es gab mindestens 13 Todesfälle. mehr...

Umherfliegende Metallteile: Volkswagen untersucht Zwischenfall mit Airbag

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2015

Ein möglicher Defekt beschäftigt in den USA die Verkehrsaufsicht und den Hersteller VW: Beim Auslösen eines Airbags in einem Tiguan sind Metallteile durch das Auto geschleudert worden. Das Zubehör stammte von Takata. mehr...

Bremsen per SMS manipuliert: Hacker decken erneut Sicherheitslücke bei Autos auf

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2015

In den USA haben Forscher ein Auto per SMS gehackt. Die Sicherheitslücke war ein Gerät, über das Versicherer den Fahrstil ihrer Kunden kontrollieren. Ein ähnliches System kommt auch in Deutschland zum Einsatz. mehr...

Fahrzeugsystem OnStar: Hacker knackt offenbar Fahrzeuge von General Motors

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Multimedia-Schnittstellen mit Internetverbindung im Auto sind toll, aber als Einfallstor für Hacker gefährlich. Offenbar lässt sich auch auf Fahrzeuge von General Motors mit dem OnStar-System aus der Ferne zugreifen. mehr...

Defekte Takata-Airbags: Toyota weitet Rückruf aus

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2015

Ein weiterer Millionenrückruf im Zusammenhang mit Takata: Auch Toyota lässt erneut Wagen wegen gefährlicher Airbags in den Werkstätten überprüfen. mehr...

Takata-Airbags: Honda ruft mehr als 1,4 Millionen Autos zurück

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2015

Kein Ende in Sicht: Erneut hat ein japanischer Autohersteller wegen mangelhafter Takata-Airbags zwei Modelle in die Werkstätten geschickt. mehr...

Gefährliche Takata-Airbags: Mazda ruft mehr als 1,6 Millionen Autos zurück

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2015

Explosionen und gefährliche Metallsplitter: Auch Mazda muss wegen defekter Airbags erneut massenhaft Autos zurückrufen. Für den japanischen Zulieferer Takata werden unterdessen selbst bereits getauschte Airbags zum Problem. mehr...

Nach Rekord-Rückruf: Autozulieferer Takata stellt Produktion von Airbags um

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2015

Der wegen defekter Airbags in die Kritik geratene Autozulieferer Takata hat weitere Maßnahmen zur Krisenbewältigung angekündigt. So soll eine als riskant eingestufte Chemikalie der Gasgeneratoren ersetzt werden. mehr...

Rekord-Rückruf von Takata: Die Desastairbags

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

In den USA steht eine beispiellose Rückrufaktion an: Fast 34 Millionen Autos sind betroffen - in ihnen sind Airbags des Zulieferers Takata verbaut, die unvermittelt auslösen könnten. Müssen sich auch Autofahrer in Deutschland Sorgen machen? mehr...

Airbag-Probleme: Toyota, Honda und Chrysler rufen mehr als zwei Millionen Autos zurück

SPIEGEL ONLINE - 02.02.2015

Airbag-Probleme zwingen Toyota, Honda und Chrysler zu einem erneuten Rückruf. 2,12 Millionen Fahrzeuge müssen in den USA deswegen in die Werkstätten. Es ist bereits der zweite Anlauf, den Defekt zu beseitigen. mehr...

Themen von A-Z