Wegen Technik-Panne: Siemens-Tochter startet verspätet an der Börse

Wegen Technik-Panne: Siemens-Tochter startet verspätet an der Börse

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2018

Ausgerechnet am "Tag der Aktie" hat eine technische Panne den Börsengang der Siemens-Medizintechniksparte Healthineers verzögert. Immerhin startete das Papier dann aber mit Kursgewinnen. mehr... Forum ]

Fall aus den Neunzigerjahren: Ex-Siemens-Manager gesteht Schmiergeldzahlungen in Argentinien

Fall aus den Neunzigerjahren: Ex-Siemens-Manager gesteht Schmiergeldzahlungen in Argentinien

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2018

Für Siemens ist die Schmiergeldaffäre abgehakt, doch Strafverfolger sind noch immer Verantwortlichen auf der Spur. Nun hat ein Ex-Mitarbeiter des Konzerns Bestechung in den Neunzigerjahren gestanden. mehr...


Fall aus den Neunzigerjahren: Ex-Siemens-Manager gesteht Schmiergeldzahlungen in Argentinien

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2018

Für Siemens ist die Schmiergeldaffäre abgehakt, doch Strafverfolger sind noch immer Verantwortlichen auf der Spur. Nun hat ein Ex-Mitarbeiter des Konzerns Bestechung in den Neunzigerjahren gestanden. mehr...

Firmentochter Healthineers: Siemens spekuliert auf Milliardencoup an Börse

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2018

Es dürfte der größte Börsengang seit mehr als 20 Jahren werden: Noch vor Ostern könnte Siemens seine Medizintechnik-Tochter in Frankfurt listen - mit Erlösen in Höhe von bis zu zehn Milliarden Euro. mehr...

Unternehmens-Fusion: Alstoms Betriebsrat gespalten über Siemens-Deal

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2018

Die geplante Fusion zwischen Siemens und dem französischen Zughersteller Alstom stößt weiter auf Ablehnung. Nach Protesten gegen den Deal in Frankreich zeigte sich Alstoms europäischer Betriebsrat nun uneins. mehr...

Sparkurs in Kraftwerksparte: Siemens-Aktionäre warnen Kaeser vor Jobabbau

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2018

An den von Siemens-Chef Kaeser geplanten Stellenstreichungen gibt es viel Kritik - auch von Aktionären. Auf der Hauptversammlung sagte ein Fondsmanager, der Konzern müsse „seiner gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen“. mehr...

Siemens-Chef Joe Kaeser: „Wir werden Görlitz nicht fallen lassen“

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2018

Der Siemens-Standort in Görlitz steht vor der Schließung. Am Rande des Weltwirtschaftsforums sicherte Konzern-Chef Joe Kaeser den Betroffenen nun Hilfe zu. Wie diese aussehen werde, wisse er jedoch noch nicht. mehr...

Offener Brief an Siemens-Familie: „Geht man so mit Menschen um?“

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2017

Siemens will Tausende Jobs abbauen. In einem Brief an die Gründerfamilie werfen Betriebsräte dem Unternehmenschef jetzt Doppelmoral vor. Joe Kaeser lasse „gegenüber den eigenen Beschäftigten die oft zitierte Verantwortung außer Acht“. mehr...

Werksschließungen „unausweichlich“: Siemens-Aufsichtsratschef verteidigt Stellenabbau

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2017

Siemens-Mitarbeitern drohe „unverdientermaßen“ der Verlust ihrer Jobs, sagt Aufsichtsratschef Cromme. Werksschließungen seien dennoch „unausweichlich“. Vorstandschef Kaeser klang da zuletzt optimistischer. mehr...

Geplanter Stellenabbau: Siemens-Treffen endet ohne konkrete Ergebnisse

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2017

Siemens plant den Abbau Tausender Stellen - auch in Deutschland. Nun sprachen Minister und Manager über die Zukunft der deutschen Werke. Zusagen an die Mitarbeiter gab es in den Gesprächen nicht. mehr...

Entlassungen bei Siemens: Masse und Ohnmacht

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2017

Der Fall Siemens zeigt: Die Wirtschaft kann blühen und die Leute leiden trotzdem. Politiker, die nur ohnmächtig zusehen, machen sich überflüssig. Eine Chance für die SPD. mehr...

Geplante Siemens-Schließung: Görlitz, plötzlich am Abgrund

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2017

Siemens will den Standort Görlitz komplett schließen. Doch die Bewohner der strukturschwachen Region kämpfen selbstbewusst dagegen. Sie wissen, dass es um mehr geht als um Jobs. mehr...