Siemens-Chef Kaeser und der Fall Khashoggi: Absage mit Nebenwirkungen

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2018

Siemens-Chef Kaeser bleibt der Investorenkonferenz in Riad nach einigem Zögern fern - wie fast alle prominenten Wirtschaftsvertreter. Ein Debakel für Saudi-Arabien: Das Königreich braucht dringend Geld. mehr...

Fall Khashoggi: Siemens-Chef Kaeser sagt Teilnahme an Konferenz in Riad ab

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2018

Die Kritik an seiner Teilnahme wurde immer lauter - nun hat Siemens-Chef Joe Kaeser seine Zusage für die Investorenkonferenz FII in Saudi-Arabien zurückgezogen. Es gehe jetzt darum, die Wahrheit herauszufinden. mehr...

Neue Energieversorgung: Siemens kämpft um Milliardenauftrag im Irak

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2018

Nach einem verheerenden Krieg will der Irak seine Stromversorgung neu aufbauen. Bei einer entsprechenden Ausschreibung liefert sich der deutsche Konzern Siemens ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den USA. mehr...

Fall Khashoggi: FDP-Politiker nennt Verhalten von Siemens-Chef Kaeser „unverantwortlich“

SPIEGEL ONLINE - 19.10.2018

Wirtschaft und FDP ticken oft ähnlich. Doch die Äußerungen von Siemens-Chef Joe Kaeser im Fall des saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi bringt liberale Außenpolitiker auf. mehr...

Reaktionen auf den Fall Khashoggi: Gabriel fordert „klare Linie“ im Umgang mit Saudi-Arabien

SPIEGEL ONLINE - 19.10.2018

Der Fall des verschwundenen Journalisten löst weltweit Bestürzung aus, auch in Deutschland. Ex-Außenminister Gabriel, FDP und Grüne fordern Konsequenzen - und warnen davor, sich einschüchtern zu lassen. mehr...

Fall Khashoggi: CDU-Politiker Röttgen fordert Haltung von Großkonzernen

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2018

Im Fall des vermissten saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi spricht sich der CDU-Außenpolitiker Röttgen für ein deutliches Signal der deutschen Wirtschaft aus. Vor allem einen Großkonzern hat er im Blick. mehr...

Jobstreichungen in Deutschland: Siemens baut 500 Stellen weniger ab als geplant

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2018

Siemens streicht weniger Stellen als bisher angekündigt: 3400 Arbeitsplätze wollte der Konzern in Deutschland streichen - nun sinkt die Zahl auf 2900. mehr...

Stellenstreichungen: Siemens-Chef Joe Kaeser irritiert Investoren mit Dementi

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2018

Die Meldung, Siemens-Chef Joe Kaeser plane den Abbau von 20.000 Stellen, hat ein großes Echo verursacht. Einen Tag später weist der Konzern den Bericht zurück. Dabei hatte Kaeser Anlegern zuvor von seinen Plänen erzählt. mehr...

Einsparungen in der Zentrale: Siemens-Chef Joe Kaeser peilt Abbau von 20.000 Stellen an

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2018

Beim geplanten Siemens-Umbau könnten nach Worten von Chef Joe Kaeser Tausende Jobs wegfallen. Der Abbau soll aber nicht die Mitarbeiter in den Werken betreffen - sondern das Management in der Zentrale. mehr...

Elektrokonzern: Siemens will Münchner Zentrale verkleinern

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2018

Siemens macht mehr Gewinn und meldet mehr Aufträge - trotzdem bricht der Aktienkurs ein. Vor allem der geplante radikale Konzernumbau von Vorstandschef Joe Kaeser verunsichert die Inverstoren. mehr...