ThemaSlowakeiRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Krise in Griechenland: Warum die Osteuropäer so sauer sind

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2015

Von allen Euroländern sind die Osteuropäer am strengsten mit Griechenland. Denn Balten, Slowaken und Slowenen haben ihre Krisen mit drastischen Einschnitten überwunden. Jetzt wollen sie nicht weiter für ein reicheres Land zahlen. mehr...

Winterwetter: Schnee verursacht Massenunfälle in Österreich

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2015

Für Hunderte von Fahrzeugen in Österreich, Tschechien und Slowakei endete die sonntägliche Fahrt in Massenkarambolagen. Schwere Schneefälle verwandelten die Straßen in Rutschbahnen. mehr...

Slowakei: Referendum gegen Homosexuelle durchgefallen

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2015

Trotz einer aggressiven Kampagne ist in der Slowakei eine Initiative gescheitert, die die Rechte von Homosexuellen einschränken wollte. Das Votum der wenigen Teilnehmer fiel jedoch deutlich aus. mehr...

Spaniens Niederlage gegen die Slowakei: Iker stürzt

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

36 Qualifikationsspiele in Folge hatte Spaniens Nationalmannschaft nicht mehr verloren, doch nun ist die Serie gerissen. Das 1:2 in der Slowakei leitete Iker Casillas mit einem Fehler ein. Trainer Vicente del Bosque nahm den Torhüter in Schutz. mehr...

Laut Warschauer Energiekonzern: Gazprom soll Lieferung an Polen halbiert haben

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

In Polen kommt angeblich deutlich weniger Gas aus dem Osten an. Auch die Slowakei erhält weniger Erdgas aus Russland. mehr...

US-Militär in Europa: Tschechien und die Slowakei wollen keine US-Truppen

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

Der neue US-Sicherheitsplan für Osteuropa findet in Tschechien und der Slowakei keinen Anklang. Beide Länder lehnen die Stationierung von US-Truppen ab - wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. mehr...

Präsidentenwahl in Slowakei: Millionär Kiska wird Staatschef

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2014

Der parteilose Andrej Kiska hat überraschend die Präsidentschaftswahl in der Slowakei gewonnen. Der millionenschwere Ex-Unternehmer besiegte in der Stichwahl den sozialdemokratischen Regierungschef Robert Fico. mehr...

Fed Cup: Kerber sichert deutschem Team den Halbfinal-Einzug

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2014

Angelique Kerber hat den ersten Halbfinal-Einzug des deutschen Fed-Cup-Teams seit 1995 mit einer Galavorstellung vorzeitig klargemacht. Die Weltranglisten-Neunte bezwang die Slowakin Dominika Cibulkova. Nächster Gegner ist nun Australien. mehr...

Fed Cup: Petkovic und Kerber bringen deutsches Team in Führung

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2014

Noch ein Sieg fehlt den deutschen Tennis-Damen beim Fed Cup in der Slowakei zum Halbfinal-Einzug. Andrea Petkovic und Angelique Kerber spielten in Bratislava stark auf, die deutsche Nummer zwei wehrte einen Matchball ab. mehr...

Uiguren: China verlangt Auslieferung von Guantanamo-Häftlingen

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2014

Nach zwölf Jahren Haft wurden die drei letzten uigurischen Häftlinge aus Guantanamo entlassen. Die Slowakei will ihnen Asyl gewähren. China verlangt jetzt aber die sofortige Auslieferung der Ex-Gefangenen. Die Männer seien noch immer eine Gefahr für die internationale Sicherheit. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Slowakische Republik

Offizieller Eigenname: Slovenská Republika

Staatsoberhaupt:
Andrej Kiska (seit Juni 2014)

Regierungschef: Robert Fico (seit April 2012)

Außenminister: Miroslav Lajcák (seit April 2012)

Staatsform: Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Bratislava

Amtssprache: Slowakisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 49.034 km²

Bevölkerung: 5,421 Mio. Einwohner (2014)

Bevölkerungsdichte: 110,6 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,1%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Januar

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: SK

Telefonvorwahl: +421

Internet-TLD: .sk

Mehr Informationen bei Wikipedia | Slowakei-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 93,032 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 4,2%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 35%, Dienstleistungen 61%

Inflationsrate: 3,0%

Arbeitslosenquote: 14,2%

Staatseinnahmen: 30,7 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 12,4%

Staatsausgaben: 32,9 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,7%

Staatsverschuldung (am BIP): 53,4%

Handelsbilanzsaldo: -0,806 Mrd. US$

Export: 70,494 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (54,0%), Metallerzeugnisse (12,2%), Brennstoffe und Schmiermittel (7,0%), Plastik- und Gummi-Erzeugnisse (5,7%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (20,4%), Tschechien (14,2%), Polen (7,3%), Ungarn (7,1%), Österreich (7,0%), Frankreich (6,4%) (2011)

Import: 71,300 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (39,9%), Brennstoffe und Schmiermittel (16,2%), Metalle (10,1%), chemische Erzeugnisse (6,8%), Plastik- und Gummi-Erzeugnisse (5,8%) (2011)

Hauptlieferländer: Deutschland (16,4%), Russland (11,5%), Tschechien (10,6%), Südkorea (6,4%), Volksrepublik China (6,0%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Weizen, Mais, Viehzucht

Rohstoffe: Braunkohle, Kupfer, Zink, Blei, Eisenerz, Magnesit, Erdöl, Erdgas, Quecksilber, Kalkstein, Kies, Ziegelton

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,8%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 3,6%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 9,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,0/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 7/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 6/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 79 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 5,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 16,7 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 23,2% der Landesfläche

CO2-Emission: 37,6 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 3086 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 3%, Industrie 50%, Haushalte 47%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,5 Mio. Besucher (2014)

Einnahmen aus Tourismus: 2,556 Mrd. US$ (2013)

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 15.799 Mann (Heer 6230, Luftwaffe 3944, Sonstige 5625)

Militärausgaben (am BIP): 1,1%

Nützliche Adressen und Links

Slowakische Botschaft in Deutschland
Hildebrandstraße 25, D-10785 Berlin
Telefon: +49-30-88926200
Fax:
+49-30-88926-222
E-Mail: emb@berlin.mfa.sk

Deutsche Botschaft in der Slowakei
Hviezdoslavovo Nam. 10, 81303 Bratislava
Telefon: +421-2-59204400 Fax: +421-2-54419634
E-Mail: info@pressburg.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Slowakei-Reiseseite







Themen von A-Z