Thema Solidaritätszuschlag

Alle Artikel und Hintergründe

Parteitag im Dezember: Schwesig schließt Kandidatur für SPD-Vorsitz aus

Parteitag im Dezember: Schwesig schließt Kandidatur für SPD-Vorsitz aus

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2017

SPD-Vizechefin Manuela Schwesig will eigenen Angaben zufolge nicht für den Parteivorsitz kandidieren. Martin Schulz habe ihr "volles Vertrauen". Zudem fordert sie einen neuen Soli-Pakt für Ost und West. mehr... Forum ]

Debatte über Solidaritätszuschlag: Ostbeauftragte will Förderung für ganz Deutschland

Debatte über Solidaritätszuschlag: Ostbeauftragte will Förderung für ganz Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2017

Durch die Abschaffung des Solidaritätszuschlags wollen die Sozialdemokraten die Steuerzahler künftig entlasten. Eine führende SPD-Politikerin fordert, die Hilfen dennoch auszuweiten. mehr...


Seehofer-Aussage: Union verknüpft Soli-Abbau mit Wachstum

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2017

Nach der SPD konkretisiert auch die Union ihre Pläne für den Abbau des Solidaritätszuschlags. Laut CSU-Chef Seehofer orientiert sie sich dabei an der Wirtschaftsleistung. „Je stärker sie wächst, desto schneller wird er abgeschafft“ mehr...

Niedersächsischer Alleingang: SPD-Ministerpräsident will Soli abschaffen

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2017

Die Bundes-SPD sucht noch nach einem Steuerkonzept für den Wahlkampf - nun prescht Niedersachsens Ministerpräsident Weil vor: Er will den Solidaritätszuschlag abschaffen und den Spitzensteuersatz anheben. mehr...

Finanzen: Steuersenkung rückt in weite Ferne

DER SPIEGEL - 28.05.2016

Notfalls will Minister Schäuble den Solidaritätszuschlag kürzen. mehr...

Steuern: Hitzige Debatte

DER SPIEGEL - 24.12.2015

Koalition uneins über Soli; Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat mit seinem Vorstoß, den Soli doch nicht schrittweise abzuschaffen, eine hitzige Debatte ausgelöst. Während der CSU-Chef Unterstützung aus der SPD erhielt, gab es Kritik… mehr...

Kritik an Seehofers Vorschlag: Bund der Steuerzahler lehnt Soli-Verlängerung ab

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2015

Horst Seehofer bringt wegen der hohen Flüchtlingskosten eine Verlängerung des Solidaritätszuschlags ins Gespräch - und erntet dafür Kritik vom Steuerzahlerbund: Der Vorschlag sei „unredlich, unehrlich“ und gehe in die vollkommen falsche Richtung. mehr...

Kosten für Flüchtlinge: Seehofer bringt Soli-Verlängerung ins Gespräch

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2015

Diese Abgabe werden Steuerzahler in Deutschland vielleicht niemals los. CSU-Chef Horst Seehofer erwägt eine Verlängerung des Solidaritätszuschlags, obwohl er eigentlich schrittweise abgeschafft werden soll. Begründung: die hohen Kosten für Flüchtlinge. mehr...

Finanzierung von Hilfen: Ramelow will Soli für Flüchtlinge einsetzen

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2015

Deutschland erwartet in diesem Jahr bis zu 800.000 Flüchtlinge. Doch wie soll deren Unterbringung finanziert werden? Thüringens Ministerpräsident hat nun vorgeschlagen, einen Teil des Solidaritätszuschlags dafür aufzuwenden. mehr...

Schuldenkrise: Top-Ökonom schlägt Griechenland-Soli vor

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2015

Die Griechenland-Hilfe werde die deutschen Steuerzahler Milliarden kosten, sagt der Wirtschaftswissenschaftler Clemens Fuest. Zur Finanzierung schlägt er einen höheren Solidaritätszuschlag vor - als Schritt zu mehr Ehrlichkeit. mehr...

Konzept zu Bund-Länderfinanzen: Kretschmann wehrt sich gegen Soli-Aus

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2015

Die Union will den Soli abschmelzen, nun kommt Widerstand aus Baden-Württemberg: Ministerpräsident Kretschmann legt ein Konzept vor, wonach die Abgabe Teil der regulären Steuern werden soll. Das erste Echo aus seiner eigenen Partei ist geteilt. mehr...

Pläne der Union: SPD und Länder gegen schrittweisen Soli-Abbau

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2015

Die Union will den Solidaritätszuschlag in Schritten abbauen. Daran gibt es Kritik vom Koalitionspartner und aus den Ländern - die wollen im Ausgleich andere Gelder. mehr...