ThemaSpanienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Spanischer Pokal: Sevilla folgt Barcelona ins Endspiel

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Ein Unentschieden hat gereicht: Der FC Sevilla steht nach einem Remis in Vigo im Finale des spanischen Pokals. Gegen Celta mussten die Gäste nur kurz bangen. mehr...

Spanien: Beamter kommt sechs Jahre nicht zur Arbeit - und keiner merkt's

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Sechs Jahre lang hat sich der spanische Staatsdiener Joaquin G. vor der Arbeit gedrückt. Erst als er eine Auszeichnung für seine langjährige Arbeit erhalten sollte, fiel seine Abwesenheit auf. mehr...

Spanischer Pokal: Barcelona zieht mit Vereinsrekord ins Finale ein

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2016

Der FC Barcelona hat mit einer B-Elf einen Vereinsrekord aufgestellt. Beim Pokalgegner FC Valencia wird die Situation für Trainer Gary Neville dagegen immer prekärer. mehr...

Primera División: Atlético zieht vorerst mit Barça gleich

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2016

Spiel gedreht: Trotz eines Rückstands hat Atlético Madrid erwartungsgemäß gegen SD Eibar gewonnen. Beim Erfolg trug sich eine Vereinslegende in die Geschichtsbücher ein. mehr...

Primera División: Real siegt und bleibt im Titelrennen

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2016

Entscheidung in der Schlussphase: Real Madrid hat beim Tabellenvorletzten FC Granada einen Sieg gefeiert. Den Erfolg bescherte Luka Modric mit einem Treffer wenige Minuten vor dem Abpfiff. mehr...

Copa del Rey: Vier Tore von Suárez, dreimal Messi - Barcelona demütigt Valencia

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2016

Was für ein Debakel: Der FC Barcelona hat im Halbfinale des spanischen Pokals den FC Valencia demontiert. Sieben Tore gelangen dem Titelverteidiger - ein Weltmeister musste vorzeitig vom Platz. mehr...

Foul an Lionel Messi: Atléticos Filipe Luís für drei Spiele gesperrt

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2016

Atlético Madrid muss drei Ligaspiele auf Abwehrspieler Filipe Luís verzichten. Der Brasilianer war wegen einer brutalen Attacke gegen Lionel Messi vom Platz gestellt worden. mehr...

Spanien: Sozialisten-Chef erhält Auftrag zur Regierungsbildung

SPIEGEL ONLINE - 02.02.2016

König Felipe hat Pedro Sánchez als neuen Ministerpräsidenten Spaniens vorgeschlagen. Der Sozialist muss nun versuchen, ein Regierungsbündnis auf die Beine zu stellen. mehr...

Primera División: Kantersieg für Real, Dreierpack von Ronaldo

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2016

Real Madrid hat mit einer souveränen Leistung gegen Espanyol Barcelona gewonnen. Ein Blitzstart der Madrilenen entschied die Begegnung früh. Zwei von sechs Toren schoss Real gar nicht selbst. mehr...

Spanischer Fußball: Messi und Suárez schießen Barça zum Sieg gegen Atlético

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2016

Wichtiger Schritt in Richtung Titelverteidigung: Der FC Barcelona hat das Spitzenspiel gegen Atlético Madrid gewonnen. Die Gäste schwächten sich mit ihrer harten Spielweise, es gab zwei Platzverweise. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Königreich Spanien

Offizieller Eigenname: Reino de España

Staatsoberhaupt:
König Felipe VI. (seit Juni 2014)

Regierungschef: Mariano Rajoy (seit Dezember 2011)

Außenminister: José Manuel García-Margallo (seit Dezember 2011)

Staatsform: Parlamentarische Monarchie

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Madrid

Amtssprache: Spanisch, Katalanisch/Valencianisch (regional), Galicisch (regional), Baskisch (regional)

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 505.968 km²

Bevölkerung: 46,440 Mio. Einwohner (2015; geschätzt)

Bevölkerungsdichte: 91,8 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,3 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 12. Oktober

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: E

Telefonvorwahl: +34

Internet-TLD: .es

Mehr Informationen bei Wikipedia | Spanien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent

Bruttosozialprodukt: 1395,889 Mrd. US$ (2014; geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 1,4%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 23%, Dienstleistungen 74%

Inflationsrate: 1,8%

Arbeitslosenquote: 26,1%

Staatseinnahmen: 432,8 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 7,1%

Staatsausgaben: 473,1 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP):
-3,6%

Staatsverschuldung (am BIP): 101,3%

Handelsbilanzsaldo: +38,713 Mrd. US$

Export: 456,835 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (33,8%), industrielle Vorprodukte (17,1%), chemische Erzeugnisse (14,4%), Nahrungsmittel und Vieh (12,2%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Frankreich (18,3%), Deutschland (10,5%), Portugal (8,9%), Italien (8,8%) (2010)

Import: 418,122 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (28,9%), Brennstoffe und Schmiermittel (18,5%), chemische Erzeugnisse (14,1%), Fertigwaren (12,5%), industrielle Vorprodukte (11,2%), Nahrungsmittel und Vieh (8,1%) (2010)

Hauptlieferländer: Deutschland (11,7%), Frankreich (10,7%), Volksrepublik China (7,9%), Italien (7,0%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Gerste, Weizen, Zuckerrüben, Gemüse, Zitrusfrüchte, Weintrauben, Oliven, Weinanbau, Olivenöl, Fischerei

Rohstoffe: Zement, Sand und Kies, Aluminium, Kupfer, Gold, Silber , Zink, Kohle

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,9%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,9/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 4/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 80 Jahre, Frauen 86 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 31,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 125,6 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 29.0% der Landesfläche

CO2-Emission: 270,881 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2687 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 61%, Industrie 22%, Haushalte 18%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 60,661 Mio. Besucher (2013)

Einnahmen aus Tourismus: 67,608 Mrd. US$ (2013)

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 133.250 Mann (Heer 69.350, Marine 22.200, Luftwaffe 20.400, Sonstige 21.300)

Militärausgaben (am BIP): 0,9%

Nützliche Adressen und Links

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z