Drogen: Die Knall-Tüten

DER SPIEGEL - 23.05.2015

„Legal Highs“ werden als Kräutermischung oder Badesalz verkauft. Die Anbieter versprechen einen Rausch ohne Reue – doch das Grünzeug ist gefährlich. mehr...

Neue Suchtstoffe: Regierung verbietet 26 Designerdrogen

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2013

Neue synthetische Drogen überfluten Europa. Jetzt hat das Bundeskabinett ein Verbot für 26 der gefährlichen Substanzen auf den Weg gebracht. Ob es wirkt, ist fraglich: Die Designerware wird immer wieder leicht verändert. mehr...

EU-Bericht: Flut synthetischer Drogen kaum kontrollierbar

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2012

Praktisch jede Woche haben Ermittler 2011 eine neue synthetische Droge entdeckt, das sind mehr als in jedem anderen Jahr zuvor. Experten warnen: Auch wenn die Stoffe noch nicht verboten sind, kann die Einnahme tödlich sein. mehr...

Rauschmittel: EU meldet Rekordzahl neuer Drogen

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2011

Neue Drogen überschwemmen im Rekordtempo den europäischen Markt. Die EU hat im vergangenen Jahr 41 neue Rauschmittel registriert - fast doppelt so viele wie 2009. Das Hauptproblem sind demnach legale Substanzen, die vor allem über das Internet vertrieben werden. mehr...

Legal Highs: Auf dem Horrortrip durch Badesalz

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2011

Kräutermischungen, die in Wahrheit Rauschdrogen sind: Der Drogenmarkt bringt immer neue gefährliche Substanzen hervor. US-Fahnder schlagen jetzt Alarm. Sie warnen vor Badesalzen, die Menschen in Depression, Selbstverstümmelung und Selbstmord treiben. mehr...

Gefährliche Substanzen: Drogenbeauftragte warnt vor neuer Ecstasy-Variante

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2010

Neue Pillen mischen die deutsche Partyszene auf: Das Gesundheitsministerium warnt vor Ecstasy-Tabletten mit besonders riskanten Substanzen. Die Wirkung der Droge setzt der Behörde zufolge verzögert ein - deswegen können die Folgen besonders gefährlich sein. mehr...

Neuer EU-Bericht: Suchtexperten warnen vor Trend zum Drogencocktail

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2009

Cannabis, Alkohol und dazu eine Pille Ecstasy: Immer mehr junge Europäer berauschen sich mit mehreren Drogen, die im Zusammenspiel eine verheerende Wirkung haben können. EU-Suchtexperten beobachten zudem einen Boom des Online-Handels mit Betäubungsmitteln. mehr...

Verbot in Kraft: Modedrogen-Mischer tüfteln an Spice-Ersatz

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2009

Aufgeraucht und ausverkauft: Nach dem Verbot ist die Modedroge Spice aus Läden und dem Internet-Handel verschwunden. Manche Händler ersetzen sie durch „Space“, ein Placebo ohne jede Wirkung - doch zugleich kommen stärkere und gefährlichere Mixturen auf den Markt. mehr...

Betäubungsmittelrecht: Modedroge Spice wird per Eilverordnung verboten

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2009

Aus für Spice: Die bislang frei verkäufliche Kräutermischung wird verboten. Grund ist das hohe Suchtpotential - nach Angaben des BKA wirkt die Droge stärker und unberechenbarer als Marihuana und Haschisch. Die Eilverordnung soll am Donnerstag in Kraft treten. mehr...

Modedroge Spice: BKA identifiziert Hauptwirkstoff

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2009

Nicht Kräuteressenz, nicht Räuchermischung: In der Modedroge Spice stecken synthetische Cannabinoide, die bisher kein Labor entdeckt hat. Das berichtet das Bundeskriminalamt - und warnt erneut vor Überdosierung und Abhängigkeit. mehr...