Thema Die SPIEGEL-Affäre

Alle Artikel und Hintergründe

Satire gegen Erdogan: Türkei verlangte offenbar Löschung des „Extra 3“-Videos

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2016

Die türkische Regierung ist über ein Satirevideo verärgert - und hat offenbar verlangt, dass der Spot nicht mehr gezeigt wird. Diplomaten hätten den deutschen Botschafter aufgefordert, das NDR-Video löschen zu lassen. Doch die Satiriker legen nach. mehr...

Affäre um Landesverrat: Maaßen informierte Kanzleramt über Netzpolitik.org-Fall

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2015

In der Affäre um die Landesverratsermittlungen gegen Netzpolitik.org taucht ein neues Detail auf: Das Kanzleramt wurde schon früh von Verfassungsschutz-Chef Maaßen persönlich in den Fall eingeweiht. mehr...

Landesverrat-Ermittlungen eingestellt: Blogger können aufatmen

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2015

Der neue Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen wegen Landesverrats gegen Journalisten des Portals Netzpolitik.org eingestellt. Für den obersten Verfassungsschützer Maaßen eine Niederlage - Whistleblower dürften sich ermutigt fühlen. mehr...

Neulandesverrat

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Die Angst der Mächtigen führte zur SPIEGEL-Affäre und zu den Attacken gegen Netzpolitik.org.  mehr...

Affären: Die Geheimniskrämer

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Die Pressefreiheit attackiert, die Justiz beschädigt, den Generalbundesanwalt aus politischen Gründen gefeuert: Im verzweifelten Bemühen, fragwürdige Interna zu schützen, haben Regierung und Geheimdienste einen Scherbenhaufen angerichtet. mehr...

Medien: „Landesverrat ist besser“

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Ein Blogger wird zum Helden im Kampf gegen die Geheimdienste. mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Schweigen wie Merkel

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2015

Die Justiz-Posse um Netzpolitik.org ist ein Offenbarungseid der Bundesregierung. Das wahre Problem ist aber vielschichtiger und trauriger: Deutschlands Eliten versagen. mehr...

Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Grüne wollen Maas und de Maizière hören

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2015

Kanzlerin, Justizminister, Innenminister - sie alle zweifeln jetzt an den Landesverratsermittlungen gegen Netzpolitik.org. Die Grünen fordern Heiko Maas und Thomas de Maizière auf, dem Bundestag Rede und Antwort zu stehen. mehr...

Verfassungsschutz gegen Bundesanwalt: Keiner will für Ermittlungen gegen Netzpolitik.org verantwortlich sein

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2015

Der Verfassungsschutz hat die Anzeige wegen des Durchstechens geheimer Dokumente verteidigt. Die Verantwortung für die Ermittlungen liege jedoch beim Generalbundesanwalt. Dort wiederum beruft man sich auf ein Gutachten des Geheimdienstes. mehr...

Pressefreiheit: Am Abgrund

DER SPIEGEL - 01.08.2015

Behörden bedrängen Journalisten seit Monaten. Jetzt macht der Generalbundesanwalt Ernst – und ermittelt wegen Landesverrats. mehr...