SPIEGELblog

Im neuen SPIEGEL Die Anne Frank aus Tschetschenien

27.02.2015
Im neuen SPIEGEL: Die Anne Frank aus Tschetschenien

Als junges Mädchen begann Polina Scherebzowa, Tagebuch zu führen - dann brach der Krieg in Tschetschenien aus. Diese Geschichte und andere empfiehlt Redakteurin Anke Dürr aus dem aktuellen SPIEGEL. mehr...

Im neuen SPIEGEL Carlo und die Königlichen - Warum Ancelotti in Madrid scheitern könnte

20.02.2015 | Von Detlef Hacke
Im neuen SPIEGEL: Carlo und die Königlichen - Warum Ancelotti in Madrid scheitern könnte

Wenn Schweine wählen gehen dürften, dann würde Niedersachsen wohl von einer Schweinepartei regiert - in Niedersachsen leben mehr Schweine als Menschen. So aber entscheiden die Menschen darüber, was gut ist für Schweine und was nicht. Und streiten darüber. mehr...

Im neuen SPIEGEL Besuch im Athener Finanzministerium; Sehnsucht nach dem genetischen Vater; Kulturgeschichte des Lachens; Wandklettern im Himalaja

13.02.2015 | Von SPIEGEL-Redakteur Carsten Holm
Im neuen SPIEGEL: Besuch im Athener Finanzministerium; Sehnsucht nach dem genetischen Vater; Kulturgeschichte des Lachens; Wandklettern im Himalaja

Kaum hatte die neue griechische Regierung ihre Arbeit aufgenommen, da bat SPIEGEL-Reporter Alexander Smoltczyk um Einlass ins Finanzministerium, das Zentrum der neuen Macht; der Besucher aus Merkel-Land wurde vorgelassen. mehr...

Im neuen SPIEGEL Wagnis des Abbruchs - ein Arzt in den USA nimmt Abtreibungen vor und riskiert sein Leben; ein neues Zauberwort - das Geschäft mit glutenfreier Nahrung; der Sadomaso-Bestseller kommt in die Kinos - eine Begegnung mit der Regisseurin von "50 Shades of Grey"

06.02.2015 | Von SPIEGEL-Redakteur Maik Großekathöfer
Im neuen SPIEGEL: Wagnis des Abbruchs - ein Arzt in den USA nimmt Abtreibungen vor und riskiert sein Leben; ein neues Zauberwort - das Geschäft mit glutenfreier Nahrung; der Sadomaso-Bestseller kommt in die Kinos - eine Begegnung mit der Regisseurin von "50 Shades of Grey"

Am 22. Januar 1973 fällte der Oberste Gerichtshof der USA ein bahnbrechendes Urteil: Mit 7:2 Stimmen entschied er, die Grundrechte schlössen das Recht der Frau ein, in den ersten Monaten über den Abbruch einer Schwangerschaft frei zu entscheiden - Abtreibungen waren in den Vereinigten Staaten nicht mehr verboten. Die Grenzen dieser Entscheidung werden jedoch immer wieder ausgetestet, manche Bundesstaaten machen es schwangeren Frauen schwer, ihr Recht in Anspruch zu nehmen. mehr...

Im neuen SPIEGEL Aufstieg und Niedergang von Abercrombie & Fitch; Die Geschäfte der Spielerberater; US-Soldaten nach Hilfseinsatz in Fukushima an Krebs erkrankt

30.01.2015 | Von SPIEGEL-Redakteur Alexander Jung

Vor einigen Jahren habe ich mich in New York in eine Filiale von Abercrombie & Fitch verirrt. Jede Sekunde in dem Laden war eine Zumutung: das Warten in der Schlange, das Wummern der Lautsprecher, die Arroganz der Verkäufer. Mir blieb unerklärlich, warum diese Kleider derart begehrt waren. mehr...

Im neuen SPIEGEL Auschwitz - die letzten Zeugen der Vernichtungsmaschine; Militärflugzeug A400M - ein Desaster für den Steuerzahler; Fußball - nicht mehr als ein Geschäft?

23.01.2015 | Von SPIEGEL-Redakteur Manfred Ertel

Auschwitz und die deutsche Geschichte lassen uns nicht los. Ich gehöre zu denen, die Reportagen und Analysen zu diesem grausamen Völkermord im Namen und im Auftrag Nazi-Deutschlands immer lesen - nicht gern, das wäre zynisch, aber mit großem Interesse. Und der es für eine Pflicht hält, darüber zu berichten: damit die jungen Leute, damit unsere Kinder erfahren, was war und was sich nie wiederholen darf. mehr...

In eigener Sache Warum sich "Bild" über eine SPIEGEL-Enthüllung aufregt

20.01.2015 | Von Marcel Rosenbach, Hilmar Schmundt und Michael Sontheimer
In eigener Sache: Warum sich "Bild" über eine SPIEGEL-Enthüllung aufregt

"Bild" kritisiert heute den SPIEGEL, ziemlich groß auf Seite zwei unter der Überschrift: "Nachrichtenmagazin 'Der SPIEGEL' - Zweifel an Unabhängigkeit der NSA-Autoren". , mehr...

Im neuen SPIEGEL Er war Charlie Hebdo: Porträt des Zeichners Jean Cabut; US-Genforscher wollen das Mammut zum Leben erwecken; mit Schminktipps zum YouTube-Star

16.01.2015 | Von SPIEGEL-Redakteur Michael Fröhlingsdorf
Im neuen SPIEGEL: Er war Charlie Hebdo: Porträt des Zeichners Jean Cabut; US-Genforscher wollen das Mammut zum Leben erwecken; mit Schminktipps zum YouTube-Star

Die Terroranschläge in Paris haben uns alle bewegt. Natürlich befasst sich der SPIEGEL auch in seiner neuen Ausgabe ausführlich mit den Hintergründen und Folgen der schrecklichen Morde. In Deutschland fällt es uns allerdings schwer, eine Vorstellung davon zu bekommen, welche Bedeutung die Zeichner des Magazins "Charlie Hebdo" für unsere französischen Nachbarn haben. mehr...

SPIEGELblog Wie das Netz die Wahrheitsfindung verändert

10.01.2015 | Von Cordt Schnibben
SPIEGELblog: Wie das Netz die Wahrheitsfindung verändert

Es gibt Menschen, die glauben, das Netz sei vor allem dazu da, unzensiert und anonym Blödsinn zu verbreiten. Ja, das stimmt, es gibt viel Blödsinn im Netz, ungefähr so viel Blödsinn wie an jedem Zeitungskiosk. mehr...

Im neuen SPIEGEL Anschlag in Paris; MH17: die Suche nach der Wahrheit; das intelligente Haus; Porträt Angelina Jolie

09.01.2015 | Von SPIEGEL-Redakteur Lukas Eberle
Im neuen SPIEGEL: Anschlag in Paris; MH17: die Suche nach der Wahrheit; das intelligente Haus; Porträt Angelina Jolie

Es ist ein Klischee, und es ist wahr: Paris war für mich schon immer die schönste Stadt Europas. Mein Bruder lebt dort, im 18. Arrondissement, also unweit des Ortes, an dem der Anschlag geschah. Ich habe Paris unzählige Male besucht und immer die Eleganz der Architektur bewundert, die multikulturelle Atmosphäre der Stadt geliebt. mehr...


SPIEGEL-Briefkasten
Was hier passiert
  • Reden Sie mit uns über den SPIEGEL. Hier im SPIEGELblog stellen wir uns der Diskussion, geben Einblicke in die Arbeit der SPIEGEL-Redaktion und führen Debatten weiter, die der SPIEGEL ausgelöst hat.

    Wir freuen uns, wenn Sie unter Ihrem richtigen Namen kommentieren, und möchten Sie bitten, sachlich und beim Thema zu bleiben. Bitte haben Sie etwas Geduld, falls Ihr Kommentar - insbesondere nachts - nicht sofort erscheint.

    Themen-Anregungen, Kritik und Hinweise gerne an: spiegelblog@spiegel.de


SPIEGEL-Redakteure auf Twitter
Folgen Sie dem SPIEGEL