SPIEGELblog

Im neuen SPIEGEL Mazens neue Heimat

03.07.2015 | Von SPIEGEL-Redakteurin Dialika Neufeld
Im neuen SPIEGEL: Mazens neue Heimat

Diese Texte empfehle ich aus dem aktuellen SPIEGEL: Der Flüchtling und das Seniorenpaar, die Vergessenen von Gaza, Tunesien am Abgrund. mehr...

Ihre Stimme Was uns Leser zum SPIEGEL 27/2015 geschrieben haben

03.07.2015 | Von Catherine Stockinger, Leiterin Leser-Service
Ihre Stimme: Was uns Leser zum SPIEGEL 27/2015 geschrieben haben

"Hitlers Buch wurde verboten, warum nicht auch der Koran?": eine zwar extreme, aber keineswegs allein stehende Leserreaktion auf die erschreckende Beschreibung des Alltags unter dem sogenannten Islamischen Staat in Syrien und dem Irak ("Was Gott zulässt"). mehr...

SPIEGELblog Der neue Erscheinungstag des SPIEGEL in Österreich und in der Schweiz

02.07.2015 | Von Stefan Buhr, Vertriebsleiter
SPIEGELblog: Der neue Erscheinungstag des SPIEGEL in Österreich und in der Schweiz

Der gedruckte SPIEGEL erscheint ab dem 10.1.2015 samstags. Durch die Veränderung des Erstverkaufstags haben sich die logistischen Rahmenbedingungen stark verändert, so dass Transporteuren, Großhändlern und Zustellern viel weniger Zeit bleibt, die druckfrischen Exemplare den Abonnenten zuzustellen und an die Verkaufsstellen zu liefern. mehr...

Hintergründe kompakt Das neue Erklärformat von SPIEGEL ONLINE

01.07.2015 | Von Roland Nelles, Mitglied der Chefredaktion

Der Fluss von Nachrichten hat sich enorm beschleunigt, viele Ereignisse sind komplex und unübersichtlich. SPIEGEL ONLINE bietet Ihnen vielfältige Hintergründe zu aktuellen Themen, nun wollen wir diese Kompetenz weiter ausbauen. mehr...

Im neuen SPIEGEL Schäuble ganz ohne Krawatte

26.06.2015 | Von SPIEGEL-Redakteur Martin U. Müller
Im neuen SPIEGEL: Schäuble ganz ohne Krawatte

Was Gianis Varoufakis und Wolfgang Schäuble verbindet, was Plasberg von Jauch hält, warum Berlin die langweiligste Museumsmetropole der Welt ist. Diese Texte empfehle ich Ihnen aus dem aktuellen SPIEGEL. mehr...

Ihre Stimme Was uns Leser zum SPIEGEL 26/2015 geschrieben haben

26.06.2015 | Von Catherine Stockinger, Leiterin Leser-Service
Ihre Stimme: Was uns Leser zum SPIEGEL 26/2015 geschrieben haben

Sorge um die Zukunft der EU und Wut auf die Politik überwiegen bei mehr als 70 Leserstimmen zum Titelkomplex über die bröckelnde europäische Einheit. mehr...

Im neuen SPIEGEL Tour de France: Ist der Radsport endlich sauber?; Neue Hoffnung für Locked-in-Patienten; "Rock 'n' Roll ist die Kunst des Volkes": Patti Smith im SPIEGEL-Gespräch

19.06.2015
Im neuen SPIEGEL: Tour de France: Ist der Radsport endlich sauber?; Neue Hoffnung für Locked-in-Patienten; "Rock 'n' Roll ist die Kunst des Volkes": Patti Smith im SPIEGEL-Gespräch

Doping im Radsport, da denke ich an meine Begegnung mit Stefan Schumacher, einst einer der besten deutschen Radprofis. Auf einer Pressekonferenz 2007 fragte ich ihn, ob er je gedopt habe. Schumacher sagte nicht Nein; er schüttelte aber den Kopf. Vor zwei Jahren gab er dann im SPIEGEL zu, seit 2001 mit Hormonen nachgeholfen zu haben. mehr...

Ihre Stimme Was uns Leser zum SPIEGEL 25/2015 geschrieben haben

19.06.2015 | Von Catherine Stockinger, Leiterin Leser-Service
Ihre Stimme: Was uns Leser zum SPIEGEL 25/2015 geschrieben haben

Einfluss kann man auch kaufen. In der Titelgeschichte in SPIEGEL 25/2015 ("Die Verführung") beschreibt unser Autorenteam die Bemühungen des despotischen Präsidenten Kasachstans, Nursultan Nasarbajew, prominente Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Deutschland für seine Interessen einzuspannen. Darunter: ein ehemaliger Bundeskanzler, ein ehemaliger Innenminister und ein ehemaliger Bundespräsident. mehr...

Service für Abonnenten Probleme durch Post-Streik? So können Sie den neuen SPIEGEL trotzdem lesen

13.06.2015 | Von SPIEGEL-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer

Liebe Leserinnen und Leser, mehr...

Im neuen SPIEGEL Wie Kasachstans Diktator versuchte, deutsche Ex-Politiker zu kaufen; die CDU will bunter werden; Porträt des Rappers Kendrick Lamar; Irrsinn Filmförderung

12.06.2015 | Von SPIEGEL-Redakteurin Ulrike Knöfel
Im neuen SPIEGEL: Wie Kasachstans Diktator versuchte, deutsche Ex-Politiker zu kaufen; die CDU will bunter werden; Porträt des Rappers Kendrick Lamar; Irrsinn Filmförderung

Zugegeben, es ist schon länger her: Im Jahr 2001 führte der Architekt Axel Schultes zwei SPIEGEL-Kollegen und mich euphorisch durch das von ihm entworfene und gerade fertiggestellte Kanzleramt, dessen erster Hausherr dann Gerhard Schröder wurde. Nicht alles an seinem Amtssitz habe Schröder gefallen, hieß es; nach Aussage des Architekten erschienen ihm seine Räumlichkeiten nicht repräsentativ genug. mehr...

SPIEGELblog Was SPIEGEL-Leser vergangene Woche besonders interessiert hat

12.06.2015 | Von Catherine Stockinger, Leiterin Leser-Service
SPIEGELblog: Was SPIEGEL-Leser vergangene Woche besonders interessiert hat

Wie sehr darf eine demokratische Gesellschaft die bürgerlichen Freiheiten aus Angst vor Terror-Anschlägen einschränken? Diese Frage interessierte die meisten Leser, die uns zur Titelgeschichte "Arme Freiheit" geschrieben haben. mehr...


SPIEGEL Investigativ
Was hier passiert
  • Reden Sie mit uns über den SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE. Hier im SPIEGELblog stellen wir uns der Diskussion, geben Einblicke in die Arbeit der SPIEGEL- und SPIEGEL-ONLINE-Redaktion und führen Debatten weiter, die der SPIEGEL ausgelöst hat.

    Wir freuen uns, wenn Sie unter Ihrem richtigen Namen kommentieren, und möchten Sie bitten, sachlich und beim Thema zu bleiben. Bitte haben Sie etwas Geduld, falls Ihr Kommentar - insbesondere nachts - nicht sofort erscheint.

    Themen-Anregungen, Kritik und Hinweise gerne an: spiegelblog@spiegel.de


Redakteure von SPIEGEL, SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL TV auf Twitter
Folgen Sie dem SPIEGEL