ThemaSpionagefälleRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ströbele zu Spähvorwürfen: Die Bundesregierung kuscht vor den USA

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2015

Die SPIEGEL-Redaktion geriet 2011 ins Visier der US-Geheimdienste. Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele wirft der Bundesregierung Mauertaktik vor: "So etwas habe ich noch nicht erlebt." mehr...

NSA-Überwachung: SPD verlangt schärfere Reaktion von Merkel

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2015

Der Druck auf die Kanzlerin wird größer. Immer mehr Politiker fordern Konsequenzen wegen der jüngsten Enthüllungen in der NSA-Affäre. Selbst innerhalb der Koalition wächst die Kritik am Krisenmanagement. mehr...

US-Geheimdienste: SPIEGEL-Ausspähung wird Thema im NSA-Ausschuss

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2015

Die Redaktion des SPIEGEL geriet im Jahr 2011 ins Visier von US-Geheimdiensten. Die Bundesregierung wusste davon - und unternahm nichts. Der NSA-Untersuchungsausschuss will bei den Verantwortlichen im Kanzleramt nachhaken. mehr...

WikiLeaks-Skandal: Die Regierung rätselt, der Botschafter blockt

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2015

Die Bundesregierung ist in großem Stil ausgespäht worden, nun verspricht sie Aufklärung. Doch intern weiß man nicht, wie die enthüllten Dokumente zu deuten sind. Und die Angst geht um, dass noch mehr kommt. mehr...

Spionage-Enthüllungen: Diese Ministerien spähte die NSA aus

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

Lauschangriffe auf Minister, Mitschnitte von Geheimgesprächen im Kanzleramt: Die NSA-Affäre weitet sich nach neuen Enthüllungen aus. Welche Politiker hörte der US-Geheimdienst ab, was steht in den Dokumenten? Der Überblick. mehr...

NSA-Überwachung: Kanzleramt bittet US-Botschafter zum Gespräch

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

Angela Merkel reagiert vorsichtig auf die neuen Abhörvorwürfe gegen die NSA. Sie lässt den US-Botschafter zum Gespräch ins Kanzleramt einladen. Generalbundesanwalt Range leitet nach Informationen von SPIEGEL ONLINE eine Überprüfung der Akten ein. mehr...

Neue Spionage-Vorwürfe: SPD fordert Kanzlerin zum Handeln auf

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

Die WikiLeaks-Enthüllungen versetzen den NSA-Untersuchungsausschuss in Aufruhr: Am Nachmittag lädt das Gremium den Geheimdienst-Staatssekretär Fritsche zum Krisengespräch. Am Abend wird Ex-Kanzleramtschef Pofalla als Zeuge befragt. mehr...

Neue Spionage-Vorwürfe: Schäuble vermisst Maß und Mitte bei US-Geheimdiensten

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat das Ausmaß des NSA-Lauschangriffs auf die Bundesregierung kritisiert. Der Sachverhalt müsse aufgeklärt werden. Sorgen bereiten ihm jedoch eher die Dienste anderer Großmächte. mehr...

Pofalla zur Spähaffäre: Mir wurde vorgeworfen, dass ich etwas beendet hätte, was ich nicht beendet habe und deshalb gar nicht hätte beenden können

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

Ex-Kanzleramtschef Ronald Pofalla, der die Spähaffäre 2013 für beendet erklärte, hat sich im NSA-Ausschuss heftig verteidigt. Fehler haben aus seiner Sicht nur andere gemacht. mehr...

BND-Spionage: Österreichischer Politiker stellt Strafanzeige gegen Steinmeier und de Maizière

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Die Deutsche Telekom hat für den BND Internetkabel nach Österreich angezapft - ein Grünen-Abgeordneter aus Wien will die damals verantwortlichen Spitzen im Bundeskanzleramt anzeigen: Steinmeier und de Maizière. mehr...

Themen von A-Z