ThemaS.P.O.N. - Der KritikerRSS

Alle Kolumnen

S.P.O.N. - Der Kritiker: Die Zeit des Augenzwinkerns ist vorbei

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Wie schäbig sich Deutschland doch in den vergangenen Wochen gezeigt hat. Aber hinter taktierenden Politikern und pöbelnden Glatzen formt sich eine Front der neuen Ernsthaften: Die Ära des Ironischen ist endlich vorbei. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Video | Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Das Zeitalter der Selbstzerkrümelung

S.P.O.N. - Der Kritiker: Das Zeitalter der Selbstzerkrümelung

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2015

Jede Zeile eine Überraschung: Wie Miranda July, die Päpstin des Passiv-Aggressiven, über Männer und Frauen schreibt, ist hochmodern und raubt einem den Atem. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Wir brauchen einen neuen Journalismus

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2015

Trotz Drohungen, trotz Hass: Die Flüchtlingsdebatte ist zu wichtig, als dass Journalisten sich hinter Gefühlslosigkeit verschanzen könnten. Sie müssen gerade jetzt ihrer demokratischen Aufgabe gerecht werden. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Der Rassismus war nie fort

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2015

Es war so lange ruhig in Europa, wie die Politik Rassismus nicht instrumentalisierte. Doch wer den Kontinent zur Festung hochrüstet, darf sich nicht wundern, wenn rassistische Angriffe wieder zu einer Feierabendveranstaltung werden. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Wenn die Sprache zum Skandal wird

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Ohne dass wir es recht gemerkt haben, ist die Krise zum Dauerzustand geworden. An der Sprache lässt sich jedoch ablesen, was sich in den vergangenen Jahren verändert hat. Der zweite Teil eines Glossars - von Notfall bis Zeit. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Der Wandel in den Worten

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2015

Ohne dass wir es recht gemerkt haben, ist die Krise zum Dauerzustand geworden. An der Sprache lässt sich jedoch ablesen, was sich in den vergangenen Jahren verändert hat. Der erste Teil eines Glossars - von Austerität bis Merkel, Angela. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Die Regel ersetzt das Richtige

S.P.O.N. - Der Kritiker: Die Regel ersetzt das Richtige

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2015

"Warum ist Deutschland so wütend?" Im Ausland wird Merkels und Schäubles Regelrigorismus mit Schrecken zur Kenntnis genommen. Beim deutschen Europaregiment ersetzt der Gedankennotstand die Idee. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Warum Literaturpreise sinnlos sind

S.P.O.N. - Der Kritiker: Warum Literaturpreise sinnlos sind

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2015

Eine schöne Summe Geld für Rainald Goetz? Wunderbar! Aber das macht den Georg-Büchner-Preis nicht weniger willkürlich und selbstgerecht. Wie das ist mit solchen Jurys, ließ sich beim Bachmann-Preis beobachten: grauenvoll. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Im Dschungelcamp der deutschen Medien

S.P.O.N. - Der Kritiker: Im Dschungelcamp der deutschen Medien

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2015

Kein Unterschied, ob "Bild", "Zeit" oder ARD: In den deutschen Medien schwingen sich Journalisten reihenweise zu pöbelnden Parteigängern auf, statt Fakten und Analysen zur Griechenlandkrise zu bringen. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Der Kritiker: Merkels Propagandamaschine

S.P.O.N. - Der Kritiker: Merkels Propagandamaschine

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2015

Jeder Artikel, der von der "Rettung" Griechenlands spricht, richtet moralisch. An solcher Berichterstattung zeigt sich, wie manipulativ ein Journalismus agiert, der vor allem von deutschen Interessen handelt. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]


Georg Diez

Autor des SPIEGEL. Er schrieb für die "Süddeutsche Zeitung" über Theater, für die "Zeit" über Literatur und für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" über alles. Seine Bücher handeln von den Beatles, den Rolling Stones, vom Theater oder von Berlin. Gemeinsam mit Christopher Roth veröffentlicht er eine Buchreihe über den Epochenbruch der Jahre 1980 und 1981 ("www.8081.biz"). Bei Kiepenheuer & Witsch erschien 2009 sein autobiografischer Bericht "Der Tod meiner Mutter" (bei Amazon erhältlich).
Facebook






Themen von A-Z