"Totalitärer Feminismus": Der Reichsbürger der #MeToo-Bewegung

"Totalitärer Feminismus": Der Reichsbürger der #MeToo-Bewegung

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2018

Nach den weinerlichen Ausführungen von Jens Jessen in der "Zeit" muss keiner mehr Angst haben, der Peinlichste in der #MeToo-Debatte zu sein. Der Journalist hat der Emanzipation deshalb sogar einen Gefallen getan. Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]

Tratsch über Heidi Klum: Warum Frauen nicht lieben dürfen wie Männer

Tratsch über Heidi Klum: Warum Frauen nicht lieben dürfen wie Männer

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2018

Über Heidi Klums Geschäftsmodell gäbe es viel Kritisches zu sagen. Aber worauf stürzen sich die Medien? Auf eine mögliche Beziehung zu einem jüngeren Mann - denn die wäre "kurios". Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]


Weiblichkeit in den Medien: Eine Frau ist kein Hulk

Weiblichkeit in den Medien: Eine Frau ist kein Hulk

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2018

Journalistinnen und Journalisten wundern sich in Texten häufig, dass Frauen "trotz ihrer zierlichen Figur" Erfolg haben. Über die Frauen, um die es da geht, sagen solche Phrasen nichts aus - aber viel über die schreibende Person. Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]

Trügerische Jahreszeit: Der Fluch des Frühlings

Trügerische Jahreszeit: Der Fluch des Frühlings

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2018

Was bringt diese Jahreszeit nicht alles Verheißungsvolles? Licht, Leichtigkeit und natürlich Frühlingsgefühle. Doch der Schein trügt. In Wahrheit ist der Frühling die perfideste aller Jahreszeiten. Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]


Von oben nach unten: Runter kommt man immer

Von oben nach unten: Runter kommt man immer

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2018

Ein zukünftiger CDU-Minister, der Armut verharmlost. Ein prominenter SPD-Abgeordneter, der sich über den IQ von AfD-Wählern lustig macht. Nach unten treten ist unter Politikern gerade sehr in Mode. Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]

Vorm Weltfrauentag am 8. März: Ist der Feminismus zu weit gegangen?

Vorm Weltfrauentag am 8. März: Ist der Feminismus zu weit gegangen?

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2018

Wenn Frauen für ihre Rechte eintreten, wird ihnen schnell Männerhass vorgeworfen. Dabei ist genau diese Argumentation der beste Grund, warum Frauen noch viel lauter und wütender werden müssen. Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]


Werbung für Abtreibung: Zellen schützen, Frauen quälen

Werbung für Abtreibung: Zellen schützen, Frauen quälen

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2018

Selbst ernannte "Lebensschützer" verteufeln Abtreibungen generell. Sei's drum. Dass Ärzte aber nicht öffentlich darüber informieren dürfen, ist absurd. Die Würde der Frau interessiert da niemanden. Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]

Ahnenforschung: DNA-Esoterik zum Sonderpreis

Ahnenforschung: DNA-Esoterik zum Sonderpreis

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2018

Man schickt seine Speichelprobe an ein Unternehmen und wird vermeintlich über die eigene Herkunft aufgeklärt. Doch was bringt die Erkenntnis, dass man von einer Dynastie von Apothekern oder Axtmörderinnen abstammt? Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]


"Anti-Patriarchats-Bewegung": Bitte die Hoden behalten

"Anti-Patriarchats-Bewegung": Bitte die Hoden behalten

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2018

Viele halten #MeToo lediglich für einen Hashtag. Doch wenn selbst Ex-Trump-Berater Bannon darin eine Bewegung sieht, ist schon viel gewonnen auf dem Weg in eine Gesellschaft, die am Ende allen guttut. Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]

Feminismus: Frauen, rechte

Feminismus: Frauen, rechte

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2018

Rechte können sich nicht glaubhaft für Frauen einsetzen. Sie tun nur so, wenn sie zum Widerstand gegen sexuelle Gewalt aufrufen. Wer rechts ist, kann kein Feminist sein - so viel Grenze muss sein. Eine Kolumne von Margarete Stokowski mehr... Forum ]