ThemaSportrechtehandelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

BBL-Medienrechte: Vier Jahre im Pay-TV

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Basketball-Fans können ab der kommenden Saison alle Spiele im Pay-TV sehen. Die Bundesliga präsentierte mit der Telekom einen neuen Medienpartner, der Vertrag gilt bis 2018. Was mit den Free-TV-Rechten passiert, ist noch unklar. mehr...

TV-Vertrag: IOC schließt Rekord-Deal mit NBC ab

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2014

Das Geschäft mit den Olympischen Spielen floriert: Das IOC hat die TV-Rechte in den USA für die Rekordsumme von 7,65 Milliarden Dollar verkauft. Der neue Vertrag mit NBC läuft von Jahr 2021 bis 2032. mehr...

Neuer Vertrag: ZDF überträgt Champions League bis 2018

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2013

Spiele der Fußball-Champions-League werden auch weiterhin im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt. Darauf hat sich das ZDF mit der Uefa geeinigt. In Zukunft könnten auch Partien am Dienstag übertragen werden. mehr...

TV-Sender: Sky überträgt Champions League live bis 2018

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2013

Sky-Abonnenten können sich freuen: Bis mindestens Sommer 2018 wird die Champions League live beim Bezahlsender zu sehen sein. Die Lage im Free-TV ist hingegen noch nicht geklärt, das ZDF und die Uefa verhandeln noch. mehr...

Übertragungsrechte: Wimbledon auch 2014 nicht bei ARD und ZDF

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2013

Als Sabine Lisicki in diesem Jahr im Finale von Wimbledon spielte, gab es keine Live-Bilder auf ARD und ZDF zu sehen. Daran wird sich auch 2014 nichts ändern. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind mit einer Bewerbung um die Übertragungsrechte für das wichtigste Tennisturnier gescheitert. mehr...

MARKETING: Brennendes Eis

DER SPIEGEL - 14.10.2013

Red Bull drängt ins deutsche Eishockey. Der Konzern hat einen Münchner Club übernommen - und die Fernsehrechte an der Profiliga gehören ihm auch. Es ist nicht lange her, da musste der Eishockeyclub EHC München seine Co-Trainer nach Hause schicken, ... mehr...

Heimatliebe: Irland-Fan kauft TV-Rechte für WM-Qualifikationsspiel

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2013

Ein in Australien lebender, gebürtiger Ire hatte es satt, die Spiele seiner Nationalmannschaft nur im Internet verfolgen zu können. Darum kaufte er kurzerhand die Übertragungsrechte für ein WM-Qualifikationsspiel - und nahm dafür sogar eine Hypothek auf. mehr...

Streit mit Springer: Sky-App darf Bundesliga-Spielberichte kurz nach Abpfiff zeigen

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2013

Fußball auf allen Kanälen: Trotz des Protests des Springer Verlags darf der Bezahlsender Sky bereits kurz nach Abpfiff in der Bundesliga Zusammenfassungen der Spiele zeigen - auch in einer kostenpflichtigen App. Allerdings müssen die Beiträge eine Mindestlänge haben. mehr...

Axel-Springer-Bilanz: Anzeigen-Portale im Netz gleichen Print-Verluste aus

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2013

Der Umbau der Axel Springer AG geht voran. Das Geschäft mit nichtjournalistischen Internet-Angeboten hat Einbußen bei Zeitungen und Zeitschriften im zweiten Quartal fast ausgeglichen. Im Streit um Fußballübertragungsrechte im Netz droht Konzernchef Döpfner indes mit einer Klage. mehr...

Rechte an Weltmeisterschaften: Fifa scheitert mit Klage gegen Pay-TV-Verbot

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2013

EU-Staaten dürfen Fußballverbänden verbieten, Exklusivrechte an Pay-TV-Sender zu vergeben. Welt- und Europameisterschaften hätten erhebliche gesellschaftliche Bedeutung, urteilte der Europäische Gerichtshof. Die Länder hätten ihre Gesetze lediglich zu schlecht begründet. mehr...

Themen von A-Z