Krawalle in Chemnitz: Wie über den Begriff Hetzjagd gestritten wird

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2018

Kam es in Chemnitz zu Hetzjagden? Über den Begriff ist eine Debatte entbrannt. Aber was bedeutet er überhaupt? Und wie wurde er bisher verwendet? mehr...

Simons Medienkolumne: Pecha, Kucha, Gaga

SPIEGEL Plus - 16.08.2018

Sprache ist im Journalismus das wichtigste Werkzeug. Umso erschütternder, wie auf Medienkonferenzen geredet wird.  mehr...

Stellenanzeigen-Analyse: Das sind die wichtigsten Fremdsprachen im Job

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2018

Ohne Englischkenntnisse haben Bewerber in vielen Jobs keine Chance, das zeigt eine Analyse von 15 Millionen Stellenanzeigen der vergangenen 24 Monate. Lesen Sie hier, welche Sprachen sonst noch gefragt sind. mehr...

Rechtschreibreform 1998: Dann schreib doch, wie du willst

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2018

Als vor 20 Jahren die Rechtschreibung umgepflügt wurde, wehrten sich Eltern und Lehrer, Schriftsteller und Journalisten. Ein regelrechter Kulturkampf - viele pfiffen in „zivilem Ungehorsam“ auf den Neuschrieb. mehr...

Sprachkritik: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2018

Rechte und Rechtsextreme schreiben mit Zorn und Eifer das Internet voll - doch ungeübten Lesern könnte es schwerfallen, sie auch zu verstehen. Unser Kolumnist erklärt die wichtigsten Vokabeln. mehr...

CSU-Rhetorik in der Asyldebatte: „Gift für Deutschland und Europa“

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2018

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth wirft der CSU vor, mit ihrer Rhetorik Hass auf Flüchtlinge salonfähig zu machen. Markus Söder kündigt an, auf ein bestimmtes Wort verzichten zu wollen, „wenn es jemanden verletzt“. mehr...

Sprache der Flüchtlingspolitik: Monsterworte

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2018

Sprache macht den Menschen zum Menschen. Es sei denn, sie reduziert ihn auf eine Zahl. Genau das passiert aber gerade in diesem Moment mit den Geflüchteten. mehr...

Wie rechte Politik die Migrationsdebatte prägt: „Es bleibt immer etwas hängen“

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2018

„Ankerzentren“ und „Asyltourismus": Die Linguistin Elisabeth Wehling erklärt im Interview, wie ideologische Begriffe reale Politik formen - und warum das linke Lager in der Flüchtlingskrise so sprachlos ist. mehr...

Rhetorische Eskalation im Flüchtlingsstreit: Der Kampf der Worte

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2018

Seit Jahren verschärft sich der politische Streit um Zuwanderung - auch rhetorisch. Worte werden zu Waffen, die Gräben in der Gesellschaft tiefer. Plädoyer für eine verbale Abrüstung. mehr...

Quiz für Schlauberger: Veni, vidi, vici - können Sie mit Latein punkten?

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2018

Das Latinum bedeutet erst Qual - und dann Vergnügen: Denn wer sich auskennt, kann mit schlauen Zitaten kokettieren. Und dieses Quiz bestehen. Testen Sie hier Ihr Wissen über lateinische Sprüche. mehr...