Thema Sprachforschung

Alle Artikel und Hintergründe

Sprachforschung: Warum Deutsche so viele Wörter für Schnee kennen

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2016

Die Deutschen haben mehr Wörter für Schnee als andere - das liegt nicht nur am kühlen Klima: Eine Untersuchung zeigt, warum Begriffe entstehen. mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Entwederoderismus

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2016

Egal, ob es um Donald Trump geht oder um die AfD: Die Sprache der Wut, die maximale Zuspitzung ist zum bestimmenden Gestus öffentlicher Debatten geworden. Das betrifft nicht nur die Rechtspopulisten. mehr...

Sprachkritik: „Gutmensch“ ist Unwort des Jahres

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2016

Sprachwissenschaftler haben „Gutmensch“ zum Unwort des Jahres gekürt. Ebenfalls gerügt wurden „Hausaufgaben“ im Zusammenhang mit Griechenland und der Begriff „Verschwulung“. mehr...

Gesellschaft für deutsche Sprache: „Flüchtlinge“ ist Wort des Jahres 2015

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2015

Es ist das bestimmende Thema 2015 - und nun auch das Wort des Jahres: „Flüchtlinge“. Das gab die Gesellschaft für deutsche Sprache bekannt. mehr...

An alle Wissenschaftler: So geht verständliche Sprache

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2015

Wenn Experten über ihr Fach sprechen oder schreiben, steigen Laien schnell aus. Dabei ist es für Wissenschaftler heute wichtiger denn je, ihre Erkenntnisse einem breiten Publikum zu vermitteln. Bloß wie? Zehn Tipps aus dem Hochschulmagazin „duz“. mehr...

„Tränen der Freude“-Emoji: Das Wort des Jahres ist gar keins

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2015

Konservative Sprachliebhaber müssen jetzt stark sein: Das Heul-vor-Glück-Smiley ist laut Oxford Dictionaries das Wort des Jahres. Emojis überwinden sprachliche Grenzen, hieß es in der Begründung. mehr...

Englisch im Alltag: Warum wir ständig „sorry“ sagen

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2015

Können wir uns jemals so gut entschuldigen wie die Engländer? Sie sagen andauernd „sorry“ - weil sie Probleme haben, die wir uns beim besten Willen nicht vorstellen können. mehr...

Dolmetscherin: „Hinterher soll keiner mehr wissen, dass ich dabei war“

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2015

Sie kennen die Staatsgeheimnisse dieser Welt und flüstern Barack Obama ins Ohr. Dolmetscherin Helle Fordyce erklärt, wie sie sich auf Konferenzen vorbereitet, und warum Versicherungen sie und ihre Kollegen in eine Risikostufe mit Piloten stecken. mehr...

Experte für Exotensprache: Vor 1300 Jahren hätten mich alle verstanden

SPIEGEL ONLINE - 08.10.2015

Niedersorbisch, Yukatekisch oder Altgriechisch helfen im Alltag wenig weiter. Trotzdem lernen Tausende Schüler und Studenten Sprachen, die kaum einer spricht. Ein Erklärungsversuch. mehr...

Typografie-Geschichten: Die unpopulärsten Schriftarten der Welt

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2015

Es gibt in der digitalen Welt Schriftarten, die man kaum bemerkt, so alltäglich sind sie. Andere werden mit Inbrunst gehasst. Das Magazin „t3n“ erzählt die Geschichten von vier besonders unbeliebten. mehr...